hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
17. Mär 2004, 09:20
Beitrag #1 von 7
Bewertung:
(2683 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Hallo,
kann mir jemand helfen!?
Ich habe in einem Indesign-Dokument eine Schriftart Names bulkyRefuse Type Normal benutzt. Beim Export in ein PDF erhalte ich folgende Fehlermeldung.
"Diese Schriftart konnte aufgrund von Lizensierungsbeschränkungen nicht eingebettet werdeb. Die Schriftart muss installeirt sein, um ordnungsgemäßes Anzeigen und Drucken mit Adobe Acrobat zu ermöglichen."
Im fertigen PDF ist aber keine Ungereimtheit zu entdecken. Kann es da im Druck Probleme geben oder kann ich das problemlos ignorieren???
Welche Möglichkeit gibt es noch das Problem zu umgehen.
Schon mal Danke
Thorsten Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
17. Mär 2004, 11:08
Beitrag #2 von 7
Beitrag ID: #75409
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Prüfe, ob im PDF die Schrift wirklich eingebettet ist. Dies ist mit jedem PDF-Preflight-Programm möglich oder auch in Acrobat in den Dokumenteigenschaften. Und dann solltest Du für die Betrachtung in Acrobat am Monitor unbedingt die lokalen Schriften deaktivieren (im Menü "Erweitert")

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#75380] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
23. Mär 2004, 16:59
Beitrag #3 von 7
Beitrag ID: #76480
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Ok. jetzt seh ich das die Schriften nicht recht angezeigt werden.
Und beim Preflighten sehe ich auch, dass sie nicht eingebettet wird.
Gibt es eine Möglichkeit sie einzubetten ohne alle einträge zu rastern.
Wenn es keine gibt, ist das Rastern der Schriften dann sauber und üblig.

Dnake Thorsten
als Antwort auf: [#75380] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
23. Mär 2004, 17:16
Beitrag #4 von 7
Beitrag ID: #76483
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Nein, da gibt es keine legale Lösung.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn
als Antwort auf: [#75380] Top
 
typneun
Beiträge: 395
23. Mär 2004, 20:03
Beitrag #5 von 7
Beitrag ID: #76515
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


warum rastern? einfach in pfade umwandeln...
als Antwort auf: [#75380] Top
 
typomaniac S
Beiträge: 250
24. Mär 2004, 07:35
Beitrag #6 von 7
Beitrag ID: #76563
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Hallo Anonym,

die Sache mit solcherart geschützten Schriften ist die, dass das Schriftenverzeichnis halt an die Druckerei mitgeliefert und dort installiert werden muss. Funktioniert bei mir problemlos, wenn ich z.B. mit der Meta arbeite, die je nach Schnitt die gleichen Lizenzierungsbeschränkungen hat. Als Option käme in Frage, die Schrift bei einem anderen Anbieter zu kaufen, der keine Lizenzbeschränkung eingebaut hat...

Gruss
typomaniac
als Antwort auf: [#75380] Top
 
Jens Naumann  M 
Beiträge: 5111
24. Mär 2004, 07:41
Beitrag #7 von 7
Beitrag ID: #76564
Bewertung:
(2680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Schriften Einbetten


Hallo typomaniac,

aus lizenzrechtlichen Gründen ist es normalerweise nicht erlaubt, einer Druckerei Schriften mitzuliefern (überhaupt Schriften weitergeben) - auch wenn das so Usus ist und auch wenn die Druckerei sie später löscht. Daher bleibt als einziger Weg, wenn eine Schrift nicht einbettbar ist, selbige in Pfade zu konvertieren.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net
als Antwort auf: [#75380] Top
 
X