[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

valnera
Beiträge gesamt: 600

25. Sep 2006, 16:34
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(969 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine an mich gerichtete Fragen muss ich hiermit an das Forum weitergeben: Nach einer Reparatur eines MacBook mit 10.4 erschienen viele Schriften plötzlich nicht mehr in den Programmen, die vor der Reparatur noch im Schriftmenü aufgelistet waren. Alle Schriften sind aktiviert und liegen immer noch im Benutzerordner. Kennt jemand dieses Problem?
Danke für eine Hilfe und Gruß, Valnera
X

Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

25. Sep 2006, 16:56
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #252962
Bewertung:
(961 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
versuch mal eine schriftverwaltungs-sw zu installieren.
gibts gut&kostenlos! imho von linotype...

kann sein dass nach einer reparatur die programme den
link zum fonts-ordner verlieren. wieso weiss ich nicht aber
ich denke wird schon mit der rep. zusammenhängen.

schriftverwaltung ist ohnehin besser, so kannst du schön
steuern welche fonts du brauchst und welche nicht... be-
schleunigt die schüssel ungemein ;)

ansonsten gibts nur eins: macbook gut verpacken und mir
als geschenk zukommen lassen, adresse gerne per pn :p

gruss
stefan


als Antwort auf: [#252950]

Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

valnera
Beiträge gesamt: 600

25. Sep 2006, 19:27
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #252993
Bewertung:
(947 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Stefan,
also, mein Bekannter arbeitet ja auch mit Suitcase – schon vor der Reparatur – und in beiden, also auch in der Schriftensammlung sind alle aktiviert, nur eben in den Programmen taucht etwa die Hälfte nicht auf.
Gruß, Valnera


als Antwort auf: [#252962]

Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

25. Sep 2006, 19:55
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #253002
Bewertung:
(943 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sali salü

versuch mal folgendes: bei ~/library/preferences befindet sich
ein ordner namens suitcase. da sind die voreinstellungen drin.
die mal kicken und dann reboooten. die schrift-sets sind dann
zwar weg - musst du neu anlegen - aber dafür kann es sein
dass das problem selbst behoben ist.

alle angaben ohne scharf und alles

gruss
stefan


als Antwort auf: [#252993]

Schriften erscheinen nicht mehr in den Programmen?

snafroth
Beiträge gesamt: 738

25. Sep 2006, 20:55
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #253016
Bewertung:
(936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Welche Version von Suitcase ist denn installiert?

Und: Wie sah die "Reparatur" genau aus? Was wurde verändert?


als Antwort auf: [#253002]
X

Aktuell

PDF / Print
pitstopPro_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow