[GastForen PrePress allgemein Typographie Schriften gesucht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften gesucht

Carsten
Beiträge gesamt: 2

12. Jan 2004, 16:11
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, hab ein Problem, muss einen Nudelbeutel nachbauen und finde die Schriften nicht. Vielleicht kennt ja einer von euch die ein oder andere Schrift davon. Den Hersteller kann ich nicht fragen, weil es ihn wohl nicht mehr gibt. Die Tüte ist ca 30 Jahre alt und kommt aus Amerika. Der Link zur Tüte ist

http://www.gernod.org/tuete/beutel.jpg

Schon mal danke im voraus!

Gruss Carsten
X

Schriften gesucht

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

12. Jan 2004, 16:29
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #65288
Bewertung:
(1637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Carsten,

welche Schrift benötigst Du? Alle?

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#65282]

Schriften gesucht

Carsten
Beiträge gesamt: 2

12. Jan 2004, 16:31
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #65289
Bewertung:
(1638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, leider alle.


als Antwort auf: [#65282]

Schriften gesucht

schweissser
Beiträge gesamt: 112

12. Jan 2004, 18:58
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #65327
Bewertung:
(1637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi! ich würd' mal eine Frankliin Gothic versuchen:
so weit ich das sehe kommt das F, E, R und K gut hin –
ich glaube übrigens nicht, daß das verschiedene Schriftarten
sind, sondern bloß verschiedene Schnitte (Condensed,
Black, etc)

Grüße


als Antwort auf: [#65282]

Schriften gesucht

Ecki
Beiträge gesamt: 378

12. Jan 2004, 20:13
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #65339
Bewertung:
(1636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei dem Alter der Tüte kann es schon sein, dass du nur noch sehr ähnliche Schnitte findest. Für den digitalen Schriftsatz wurde einiges modifiziert.
Mir scheint, die Rundsatz-Schrift ist eine verbreiterte Helvetica Extra Fett (bei Corel: Swiss721 Black Ex BT).
Für die rote Schrift wurde m.E. schmalfette Futura (bei Corel: Futura BdCn BT) und die blaue im Kreis besteht aus zwei Schnitten: PACKED = Futura Bd BT (bold) und der Rest = Futura BdCn BT (bold condensed).
Beim C unterscheidet sich Schriftvorlage von den heutigen DTP-Schnitten. Evtl. musst du da noch grafisch "nachbessern" wenn's genau sein soll.

Gruß von Eckhard


als Antwort auf: [#65282]

Schriften gesucht

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

13. Jan 2004, 08:15
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #65381
Bewertung:
(1637 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Carsten,

nimm' mir das jetzt bitte nicht übel, aber wie wäre es mit einem Schriftenbestimmungs- oder Musterbuch?

Die Schrift "Produced" sieht mir nach einer Franklin Gothic Condensed aus, die "packed in Italy" ist allerdings etwas schwieriger, könnte sowohl eine Univers 65 als auch eine andere vergleichbare Grotesk sein.
"Francesco" ist eine Univers Extra Black Extended 93, "Net Weight" könnte eine Helvetica compressed sein.

Müssen es denn unbedingt exakt diese Typen sein? Bei soviel typografischem Durcheinander darfst Du sicher auch eine andere Familie aussuchen, einzig die Compressed- und die Condensed-Schnitte sind hier wirklich charakterisitisch.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#65282]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow