[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Schriften im InDesig

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften im InDesig

ilona.dantino
Beiträge gesamt: 13

12. Mai 2006, 11:44
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(936 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

also wir arbeiten am PC mit InDesign CS 2 und Adobe Type Manager Deluxe 4.1.

Warum erkennt Indesign Schriften, die nicht im Type-Manager und nicht in den Systemzeichensätzen geladen sind trotzdem? Auf welche Schriften greift er da zu? Wie kann man nachvollziehen welche Schrift wirklich vom Indesign verwendet wird?

Schonmal Danke
LG Ilona
X

Schriften im InDesig

mpeter
Beiträge gesamt: 4627

12. Mai 2006, 11:52
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #228768
Bewertung:
(930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
nehme an, dass es sich dabei um Schriften handelt die bei der Installation von ID bzw. von der CS draugspielt werden. Diese Schriften stehen nur für Programme der CS zur Verfügung. Auf dem Mac liegen diese in dem Directory
HD/Library/App.-Support/Adobe/Fonts
Unter Win ist es ein entsprechendes Dir. Aus diesem Ordner können alle Schriften entfernt bzw. verschoben werden bis auf den Ordner Reqrd.


als Antwort auf: [#228764]

Schriften im InDesig

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9460

12. Mai 2006, 12:02
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #228780
Bewertung:
(925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Unter Schriftart suchen kann man auch
gut sehen wo die Schriften liegen....


als Antwort auf: [#228764]

Schriften im InDesig

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

12. Mai 2006, 13:36
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #228797
Bewertung:
(912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich arbeite mit derselben Kombi und war heute auch überrascht, dass ich einen Schriftschnitt nicht deaktivieren konnte.

InDesign sagte mir, dass sich die Schrift in meinem Linotype-Schriftenordner (ist nicht der System-Schriftenordner) befindet. Im System-Fontordner legt ATM mir nur Aliase an. ATM sagte mir, dass der Schnitt deaktiviert ist. Und auch im Systemfontordner ist der Alias nicht zu sehen. Trotzdem ist der Schriftschnitt aktiviert.

Es scheint ein kleines Windowswunder zu sein … (Ich wünsch' mir meinen Mac zurück!)


als Antwort auf: [#228780]
X