[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Affinity Photo, Designer, Publisher Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

saumhuhn
Beiträge gesamt: 2

13. Apr 2020, 16:58
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(21526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe eine bestimmte Schrift installiert. Leider kann ich "Bold" und "italic" nicht verwenden, da beide Schaltflächen "ausgegraut" sind. Ich wollte wissen, ob das nur diese Schrift betrifft. Dafür habe ich mal ein sehr bekannte SChrift, "Adobe Garamond pro" eingestellt. Und siehe da: Auch hier "Bold" und "Italic" ausgegraut und nicht anwendbar. Beide Schriften in MS-Word gecheckt: Dort ist alles o.k. Wer weiß mir einen Tip?
X

Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 584

14. Apr 2020, 09:11
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #574894
Bewertung:
(21475 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
" ... Ich habe eine bestimmte Schrift installiert ..."

Hm, ich bin ja kein Schriftenprofi. Aber diese Angaben erscheinen mir schon recht dürftig :-(
Es gibt ja Truetypefonts (ttf), Open Type Fonts (otf) und manches mehr. Daneben kann ja auch die Bezugsquelle eine Rolle spielen.
Hast du auch diese "bestimmte Schriftart" mit Word gegengetestet? Hast du die Schrift schon mal zur Probe deinstalliert und - nach Neustart des PC - erneut installiert?
Als nächster Schritt wäre eventuell eine Neuinstallation des Affinity Publisher (aktuelle Version?) ein Versuch wert.


als Antwort auf: [#574891]

Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

tmax
Beiträge gesamt: 15

14. Apr 2020, 10:55
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #574899
Bewertung:
(21445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja, das hat Affinity nun davon, dass sich auf Grund des günstigen Einstandspreises die Laien auf so ein Programm stürzen...
Liebes SAUMHUHN, bitte fange nicht an, den Publisher neu zu installieren, der funktioniert völlig korrekt. Das Problem liegt an Word. Bei Word kann man eine Schrift installieren und mit den entsprechenden Einstellungen, diese kursiv oder fett e r s c h e i n e n lassen.
Das geht bei DTP-Programmen nicht mehr! Hier muss man für jede Schriftform (kursiv, fett u.a.) die entsprechende Datei, egal ob TrueType oder OpenType, installieren. Nur dann wird die Schrift bei Publisher, Indesign, Quark auch angezeigt und ist nicht ausgegraut.
Also, für eine Schriftfamilie mit Regular, Italic, Bold, BoldItalic muss man 4 Schriftdateien installieren.


als Antwort auf: [#574894]

Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 584

14. Apr 2020, 11:17
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #574901
Bewertung:
(21440 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo tmax*
das hatte ich gar nicht auf dem Schirm, da ich so selten mit Word arbeite und dann ohnehin mit kompletten Schriftpaketen ;-)

*ehemaliger SW-Fotograf? Mit T-Max von Kodak hatte ich auch eine gute Zeitlang fotografiert und entwickelt


als Antwort auf: [#574899]

Schriften ohne "Kursiv" und "Fett" (Affinity Publisher)

saumhuhn
Beiträge gesamt: 2

14. Apr 2020, 17:39
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #574908
Bewertung:
(21381 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank, tmax. Diese Antwort hat mir die Augen geöffnet. Jetzt kann ich reagieren ohne mich zu wundern. Im Übrigen bin ich wirklich DTP-Anfänger. Mein letztes 500-Seiten-Buch habe ich mit WORD geschrieben und mir danach geschworen: NIE WIEDER! Dann habe ich einen teuren Indesign-Kurs absolviert und nichts verstanden, danach Affinity gekauft (auf Anraten des Indesign-Lehrers) und jetzt muß ich mich durchbeißen. Aber das mache ich. Zu blöd nur, dass es aus diesem Schweizer Forum kein deutsches Forum mehr gibt für Affinity. Und deutsche Videos gibt es auch keine ordentlichen, nur Geschwafel. Aber euer SChweizer Forum ist super, und ich bin dankbar, wenn ich hin und wieder eine gezielte Frage stellen darf.


als Antwort auf: [#574899]
X