[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anni
Beiträge gesamt: 146

27. Jan 2004, 08:57
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Beim Drucken eines PDFs (PS-Datei über Acrobat Distiller aus Indesign 2.02, PC) sind nicht alle Schriften eingebettet. Obwohl ich das vorher angebe. Wenn ich das PDF öffnen und mir die Schriften anzeigen lasse, steht nur bei zwei Schriften "Eingebettet Untergruppe" dahinter.
Bei den anderen Schriften steht nichts dahinter.
Kann das jetzt ein Problem beim Druck geben?
Habe bei älteren PDFen nachgeschaut, die schon gedruckt wurden. Dort ist es auch so. Diese haben aber kein Problem für den Druck dargestellt.
Der Unterschied jetzt ist aber, dass die Druckerei mein PDF über einen MAC laufen läßt. Hab ich jetzt ein Problem, wenn die Schrift nicht eingebette ist?!
Anni
X

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

27. Jan 2004, 09:43
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #67501
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
handelt es sich bei den Fonts, die nur in Untergruppen einzubetten sind um TrueType Fonts?

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

tongoy
Beiträge gesamt: 11

27. Jan 2004, 09:49
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #67506
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich denke, dass es immer ein Problem ist, mit InDesign ein richtiges PDF zu machen. Manche Druckereien kommen damit aus, andere nicht. Vor allem beim Wechsel vom Mac zu PC gibt es Schriftprobleme.

Besser über Distiller gehen.


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

27. Jan 2004, 09:55
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #67508
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry tongoy,
aber soche Aussagen machen mich schon ein bischen sauer.

Und zwar deshalb, weil man 10mal so viel Aufwand hat diese wieder aus der Welt zu schaffen. Denn es ist einfach falsch.

Ich werde nicht alles wiederholen, was in diesem Formu, und in vielen anderen zum Thema "belichtbare PDFs aus InDesign" steht. Ich fasse mal zusammen:
-Es ist überhaupt kein Problem ein PDF zu erstellen, welches *belichtbar* ist!
-Dem PDF ist es vollkommen egal, ob es am PC erstellt wurde und am Mac weiterverarbeitet wird oder umgedreht!

Grüßle
Christoph Steffens
http://www.indesign-worker.com


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Doc.T
Beiträge gesamt: 135

27. Jan 2004, 10:05
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #67512
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich muß Christoph recht geben. Es empfiehlt sich mit dem Dienstleister vorher abzusprechen ob er aus InDesign exportierte PDF belichten kann.
@Anni
Hast Du schon mal in deinen Distiller Settings nachgeschaut ob Fontuntergruppen einbetten aktiviert ist? Wenn nur Fontuntergruppen eingebettet werden bedeutet das, das nur die verwendeten Zeichen eingebettet werden. Dies macht Sinn z.B bei einem PDF welches ins Web gestellt werden soll, aber bei einem Druckvorstufen PDF sollte die gesammte schrift eingebettet werden.

Gruß

Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

27. Jan 2004, 10:25
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #67519
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Meine Hausdruckerei übernimmt meine PDFs ohne Probleme. Sobald ich aber ein PDF an einen Schildermacher gebe, meckert der, dass die Schrift nicht da ist. Das ist meine Erfahrung und die kann ich schreiben.

Nichts für Ungut, aber diese Gefahren gibt es im Umgang mit PDF und InDesign

Gruß
Tongoy


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Doc.T
Beiträge gesamt: 135

27. Jan 2004, 10:33
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #67522
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tongoy,
für Schilder würde ich den Text in Pfade wandeln, ist ja meist nicht viel Text auf einem Schild, dann hat er die Probleme nicht.
--------------------------------
http://www.engelarts.de


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

typodesign
Beiträge gesamt: 27

27. Jan 2004, 10:34
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #67523
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

dies hat wohl damit zu tun, dass ein Schildermacher
Schriftpfade braucht, um seine Schriften zu schneiden,
ähnlich ist es ja auch im Illustrator.

Dies könnte zumindest der Grund sein ...

Gruss aus der Schweiz
Urs


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anni
Beiträge gesamt: 146

27. Jan 2004, 10:45
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #67527
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph und Doc T.
Es sind alles Type 1-Schriften bis auf eine.
In den Settings ist folgendes angekreuzt: Alle Schriften einbetten + Untergruppen aller eingebetteten Schriften unter 100% (was bedeuten die %?)
Dann habe ich jetzt gesehen, dass unter Einbettung dieses angekreuzt ist: Base 14 Schriften. Kann es hieran liegen? Muss ich hier den Windows-Fonts-Ordner anklicken?
Danke schon mal, Anni


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Doc.T
Beiträge gesamt: 135

27. Jan 2004, 10:47
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #67528
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Anni,
wenn Du im Acrobat "Lokale Schriften verwenden" deaktivierst kannst Du schon mal sehen ob die Schriften im PDF eingebettet sind. Arbeitest Du mit Acrobat 6?

Gruß

Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Doc.T
Beiträge gesamt: 135

27. Jan 2004, 10:49
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #67529
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anni,
deaktiviere mal die Untergruppen und mach das Haken nur oben drüber an "Schriften einbetten. Vermute das dann dein Problem gelöst ist.
--------------------------------
http://www.engelarts.de


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anni
Beiträge gesamt: 146

27. Jan 2004, 11:17
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #67538
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tim,
ich arbeite mit Acrobat 5.0.
Habe eben mal bei "Schriften herunterladen": "keine" angeklickt. (Dann kann man auch nicht mehr "PPD-Schriften laden" anklicken.
Wenn ich das so mache, sind drei Schriften mehr "eingebettet in Untergruppe". Die restlichen aber immer noch nicht, obwohl sie aus der gleichen Schriftenfamilie stammen.
Anni


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anni
Beiträge gesamt: 146

27. Jan 2004, 11:38
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #67545
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tim,
habe jetzt im Distiller Untergruppen deaktiviert und Haken bei "Schriften einbetten" gemacht. Gleiches Ergebnis. Nur 2 Schriften sind eingebettet.
:-(
Anni


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Doc.T
Beiträge gesamt: 135

27. Jan 2004, 11:59
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #67551
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist die Schrift die sich nicht einbetten läßt eine Truetyp? Bei Truetypes kann so etwas vorkommen, was meist daher kommt das viele Truetype Schriften mit Makromedia Fontographer erstellt wurden, der lange Zeit ein Bug hatte. Dieser Bug bewirkte, das als Standard das einbetten von Schriften nicht zulässig war.

Gruß

Tim
--------------------------------
http://www.engelarts.de


als Antwort auf: [#67489]

Schriften sind im PDF nicht alle eingebette, obwohl eingegeben

Anni
Beiträge gesamt: 146

27. Jan 2004, 12:23
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #67559
Bewertung:
(3855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tim,
die Schriften sind auch eine Type 1-Schriften. Kein Unterschied zu den schon eingebetteten. Daher weiß ich auch nicht, warum er nur einige einbettet und andere nicht.
Anni


als Antwort auf: [#67489]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022