[GastForen PrePress allgemein Typographie Schriften verwalten

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriften verwalten

TryThis
Beiträge gesamt: 118

2. Jul 2004, 18:12
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, möchte meine Schriften wie beim Mac ein und ausschalten können. Was gibt es da für ein Programm? Wo kann ich mir sowas, wenn möglich gratis downloaden? Bitte um Hilfe, Danke lg TryThis
X

Schriften verwalten

boskop
Beiträge gesamt: 3463

2. Jul 2004, 20:15
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #94686
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo trythis
ich vermute, Du meinst unter Win? Welche Version?
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

TryThis
Beiträge gesamt: 118

3. Jul 2004, 11:21
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #94736
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ja genau unter Win XP prof. lg Trythis


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

azubi
Beiträge gesamt: 33

5. Jul 2004, 14:00
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #94982
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wie wärs mit dem Adobe Type Manager des wär warscheinlich die am meist verbreitete variante


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

6. Jul 2004, 12:45
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #95225
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo TryThis,

WinXP Pro ist grundsätzlich in der Lage, Schriften über verschieben in den systemeignenen Fontordner zu aktivieren und zu deaktivieren. Wenn das aber zu unkomfortabel ist, dann kann ich sagen, dass ich unter WinXP Pro den bereits erwähnten Adobe Type Manager 4.1 verwende, der allerdings nicht so umfangreich zu sein scheint wie sein Mac-OS-9-Kollege 4.5 (oder 4.6?). Das Programm wird meines Wissens nach auch nicht wirklich weiter entwickelt.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

U_Kohnle
Beiträge gesamt: 421

13. Jul 2004, 11:31
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #96781
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich verwende Typograf von http://www.neuber.com. Sehr gute Schriftverwaltung. So habe ich z.B ca 1000 Schriften in der Rückhand, sortiert in einzelne Ordner. Eine Schnellzugrifffunktion erlaubt mir, Schriften projektweise zu aktivieren. Manko: Postscriptschriften benötigen den Adobe Type Manager, das hakt bei mir manchmal. Aber für True Type wirklich toll. Kostet so um die 60 Euro (kostenlose 30Tage Trial) Mein System ist Win XPpro
gruss

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

neon vier
Beiträge gesamt: 10

16. Sep 2004, 11:43
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #109005
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

komme auch vom Mac, meine Erfahrung ist, dass PostScript Schrifte nur mit ATM funktionieren, der kostet 98,- hat aber keine Type Reunion. Ausserdem bin ich enttäuscht, er ist wirklich abgespeckt, aber immerhin er zeigt PostScript Schriften an.

Ich habe gestern diesen ATM installiert.
Was ich allerdings nicht verstehe ist das System wie und wo Schriften bei PC verwaltet werden.
Habe einen Font Ordner, allerdings hat mir ATM in diesem Ordner einen extra Ordner angelegt, der da heisst ATMFolder, wo ich angeblich die TrueType Fonts ablegen soll, dann habe ich noch einen PSFonts Ordner auf C.

Nun bin ratlos, muss ich jetzt die Fonts aus dem Fontordner manuell zuordnen? Außerdem gibt es auf PC diese versteckten Dateien wieSosapp.fon, Marlett.ttf. Diese Dateien sind unsichtbar. Wandern die dann automatisch mit?

Werde mich auch noch im Forum umsehen, ob ich zu diesem Thema etwas finde. Allerdings, das mit Schriften auf PC ist schon kompliziert!

Grüße
Daniela


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

16. Sep 2004, 12:40
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #109032
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Daniela,

die Fontverwaltung, wie man es vom ATM auf dem Mac gewohnt war, funktionert auf dem PC leider nicht so komfortabel. dafür verwaltet der ATM jedoch die drei unterschiedlichen Dateien pro PS-Font.
Wenn Du Schriften auf einem PC installieren willst, solltest Du einfach als Admin diese Fonts in den Font-Ordner des Systems (C:Windows/...) ablegen. Dabei erscheint auch kurz ein Installationsfenster mit einem rasend schnellen Wartebalken. Ist das nicht der Fall, wird die Schrift nicht installiert, also schön sorgfältig damit sein.
Als normaler User kannst Du übrigens auf diese Weise keine Fonts installieren (Danke, Bill), aber es soll auch User-Ordner geben, wie auf dem Mac.
TypeReunion lebt übrigens als Technologie in den Adobe-Programmen weiter: Illustrator kann z.B. die Schnitte zuordnen und auch ein Schriftbeispiel anzeigen.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

neon vier
Beiträge gesamt: 10

16. Sep 2004, 13:11
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #109043
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christoph,

vielen Dank für Deine rasche Antwort,

> dafür verwaltet der ATM jedoch die drei unterschiedlichen Dateien pro PS-Font.

ja genau, habe herausgefunden, dass der ATM, wenn ich eine Schrift als neuen Zeichensatz anlege, die PFM und PFB Dateien in diesen Ordner auf C: PSFonts einsortiert.

> Wenn Du Schriften auf einem PC installieren willst, solltest Du einfach als Admin diese Fonts in den Font-Ordner des Systems (C:Windows/...) ablegen.

tja, da muss ich wohl erst auf den Admin warten, bin in einer größeren Frima und am Montag kümmert man sich um alles. Dass man Schriften auf diese Weise insatllieren muss, das wusste ich nicht. Weil mich einige Fonts nicht interssiert haben, habe ich sie als Backup archiviert und dann einfach alles aus dem Fontordner gelöscht. Habe mir gedacht: das was das System benötigt, wird er schon nicht löschen lassen, aber das war ein Fehler, habe dann alle Fonts wieder in den Fontordner zurückverschoben, aber es ist nicht wie vorher, einige Schriften werden nicht angezeigt. Naja, war ein Versuch, warte auf den Admin.

> Als normaler User kannst Du übrigens auf diese Weise keine Fonts installieren (Danke, Bill), aber es soll auch User-Ordner geben, wie auf dem Mac.

Aber wenn ich jetzt ATM habe, dann habe ich doch im Fontordner nur die Systemschriften und habe einen eigenen Ordner auf C, wo dann meine relevanten Schriften drin sind. Wenn ich etwas brauche öffne ich diese Schriften mit ATM. Ist das richtig gedacht? So würde mir das gefallen, wie auf dem Mac eben ... allerdings habe ich feststellen müssen, dass ATM dann die Dateien "einsortiert", sodass sie dann doppelt vorhanden sind.

> TypeReunion lebt übrigens als Technologie in den Adobe-Programmen weiter: Illustrator kann z.B. die Schnitte zuordnen und auch ein Schriftbeispiel anzeigen.

Ja leider nicht bei Quark

Viele Grüße
Daniela



als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

din-a-12
Beiträge gesamt: 33

17. Sep 2004, 04:30
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #109243
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"meine Erfahrung ist, dass ps-Schriften nur mit ATM funktionieren"

Ja, du brauchst unter WIN zwingend den ATM, sonst läuft nix.
die light-Version genügt und ist gratis.

Zum verwalten ist ATM weniger klasse - auch die deluxe Version ist eher schlapp.

Suitcase + ATM light ist wohl die klassische Lösung.
FONT RESERVE, wie Suitcase auch von Extensis, find ich aber noch mal um Klassen besser. Meiner Meinung nach der komfortabelste Fontmanager.


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

17. Sep 2004, 10:07
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #109286
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Din-A-12,

"Suitcase + ATM light ist wohl die klassische Lösung.
FONT RESERVE, wie Suitcase auch von Extensis, find ich aber noch mal um Klassen besser. Meiner Meinung nach der komfortabelste Fontmanager."

Das Problem ist, das Extensis das technisch bessere FontReserve aufgekauft hat und versprach, die besten Eigenschaften von Suitcase und FontReserve zu verbinden. Davon ist bis heute leider noch nichts zu sehen.
Anstelle von FontReserve ist noch FontAgent Pro zu nennen, was wesentlich stabiler für die Produktion sein soll, habe aber selbst noch keine Erfahrung damit.

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#94669]

Schriften verwalten

din-a-12
Beiträge gesamt: 33

17. Sep 2004, 16:02
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #109429
Bewertung:
(3652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ah, 1209!

"Das technisch bessere Font Reserve" - jetzt fällt mir erst auf, dass ich hier Unsinn schreibe.

Meinte eigentlich das FontReserve von Bitstream - oder bei mir heißt das noch Diamondsoft. Hat zwar ein lausig designtes GUI, aber man kann da drin mehr machen, als nur Schriften eintüten, aus- und anklicken und so.

Außerdem: "ATM zwingend erforderlich unter WIN" - wenn ich noch mal eben mein Gehirn einschalte, scheint mir, dass man bei W2K und XP auch ohne auskommt. Zumindest XP hat, glaub ich, nen integrierten Rasterprozessor. Aber kann sein, dass der nur auf Fonts im Schriftenordner "zugreift" - *grübel*, mal ausprobieren.


als Antwort auf: [#94669]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/