[GastForen PrePress allgemein Typographie Schriftensammlung am Mac HighSierra

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriftensammlung am Mac HighSierra

macpie
Beiträge gesamt: 58

16. Nov 2018, 16:20
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(2110 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

bin mir nicht sicher ob dieses Forum genau das richtige ist.

Ich habe einen Mac mit High Sierra und bisher habe ich immer noch das kostenlose Programm FontExplorer von Linotype verwendet. Mir it klar das es inzwischen sehr veraltet ist und nun auch wirklich an seine Grenzen stößt und daher bin ich auf der Suche nach einer Alternative, die auch kostenpflichtig sein darf, wenn sie gut ist.

Bin mir aber nicht sicher ob man dies wirklich noch so benötigt. Ich arbeite viel mit InDesign und hier kommt man ja auch gut mit den Document fonts weite, oder ist davon abzuraten diese zu verwenden? Grundsätzlich bekomme ich von meinen Auftraggebern immer die benötigten Schriften und lege diese immer für den entsprechenden Job ab. Und wie ist das mit Schriften vom FontExplorer aktiviert sind und von InDesign nicht erkannt werden? Liegt dies eventuell auch an meiner veralteten Version von FE?

Vielen Dank schon mal

Viele GRüße
Flo
Hier Klicken X

Schriftensammlung am Mac HighSierra

typografie.info
Beiträge gesamt: 401

17. Nov 2018, 11:33
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #567620
Bewertung:
(2056 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Grundsätzlich bekomme ich von meinen Auftraggebern immer die benötigten Schriften und lege diese immer für den entsprechenden Job ab.


Dazu bitte mal die Rechtsgrundlagen studieren, bevor später das große Erwachen kommt. In aller Regel ist diese Art der Fontweitergabe bei kommerziellen Fonts schlicht illegal.
Wenn der externe Auftraggeber eine Lizenz für die Schriftnutzung hat, gilt diese nur für ihn und nicht für Sub-Unternehmer (z.B. selbstständige Designer oder Agenturen). Diese müssen sich ihre Lizenz selbst besorgen und können sie dann natürlich gegebenenfalls in Rechnung stellen.

Es gibt Ausnahmen, etwa exklusive Hausschriften ohne Beschränkungen oder Lizenzen, die Subunternehmer einschließen. Beides ist aber eher selten.

https://www.typografie.info


als Antwort auf: [#567615]
(Dieser Beitrag wurde von typografie.info am 17. Nov 2018, 11:33 geändert)
Hier Klicken

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
24.09.2019

Nürnberg
Dienstag, 24. Sept. 2019, 09.30 Uhr

Schulung, Seminar

In unserer eintägigen Schulung „Acrobat Professional und PDF/X für Grafik und PrePres“ erklären wir Ihnen alle Grundlagen der PDF-Technologie: angefangen vom richtigen Umgang mit Schriften, dem korrekten Erzeugen einer PDF-Datei bis hin zur Speicherung Ihrer PDF-Datei als Preflight-geprüftes PDF/X.

Ja

Organisator: Cleverprinting.de

https://www.cleverprinting.de/schulungen/schulung-acrobat-professional-und-pdfx/

Acrobat Professional und PDF/X für Grafik und PrePress
Veranstaltungen
24.09.2019

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 24. Sept. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019