News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

17. Jan 2005, 11:17
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(2038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe jahrelang ps-Dateien, die ich aus Pagemaker 6.5 unter Windows 98 gedruckt hatte, in Photoshop geöffnet und ins tif-Format umgewandelt. (Manche Weiterverarbeiter brauchen eine tif-Datei für die Abbildung z.B. von Umschlägen.) Inzwischen arbeite ich unter XP, und Photoshop behauptet nun beim Öffnen, die Datei benutze Schriften, die auf dem System nicht verfügbar seien. Was aber nicht stimmt: In Pagemaker kann ich sie einsetzen, und ich kann auch über eine ps-Datei eine pdf mit den korrekten Schriften herstellen.
Hat jemand dieses Problem schon mal gehabt und auch gelöst?
Danke und Grüße
Doro
X

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Speedpool
Beiträge gesamt: 31

17. Jan 2005, 15:15
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #136906
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schriften in Zeichenwege umwandeln oder einbetten!

Gruß Carina


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

17. Jan 2005, 16:11
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #136925
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Carina,
die Schriften sind wie immer eingebettet. Und Pagemaker kann Schriften nicht pfaden ....
Gruß, Doro


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Speedpool
Beiträge gesamt: 31

17. Jan 2005, 16:14
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #136927
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
arbeitest du mit einer schriftenverwaltung?

carina


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

17. Jan 2005, 16:23
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #136929
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Schriften sind unter XP, wenn ich das richtig verstanden habe, ausschließlich im Windows-Fontsverzeichnis verwaltet, nix mehr mit Adobe Type Manager oder so.


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Be.eM
Beiträge gesamt: 3183

17. Jan 2005, 16:30
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #136932
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

ich kann nur raten, da ich (gerade mit PS) normalerweise am Mac sitze, aber: Ist es möglich, dass hier Schriften mit sprachspezifischen Eigenheiten verwendet werden? Also z.B. eine Arial mit kyrillischen oder osteuropäischen Zeichen? Sowas lief unter 98/NT nämlich unter dem expliziten Namen "Arial Greek/Cyrillic usw.", wohingegen W2K/XP generell nur "Arial" dazu sagen. Und Pagemaker ist ja auch nicht unbedingt neuestes Baujahr, könnte also hinsichtlich Schriftverwaltung hinterherhinken.

Die diversen Arial-Varianten liegen nicht als eigener Font vor, sondern werden vom Betriebssystem erzeugt, und daher könnte ich mir vorstellen, dass Photoshop meckert.

Alternativ könntest Du versuchen, aus der PS- eine PDF-Datei zu "distillieren" und von hier aus (Acrobat) ein Tiff zu erzeugen.

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

18. Jan 2005, 10:42
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #137180
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
nein, es sind keine Ost- oder sonstigen nicht im Standardzeichensatz enthaltenen Zeichen in der Datei. Es handelt sich um zwei verschiedene Kapitälchen-Garamond und eine regular. Alle drei werden nach dem Öffnen in Photoshop als Courier angezeigt. die Schriften selbst sind in Photoshop aber anwählbar.
Das Speichern der pdf als tif ist keine ausreichende Lösung, da die Ränder bei 600dpi Auuflösung pixeln (Bitmap).
Inzwischen hab ich einen Weg gefunden: pdf in Photoshop platzieren, als tif speichern. Allerdings gibt das Dateien, die gut 5mal so groß sind wie früher ...
Für andere Tipps wäre ich nach wie vor dankbar.
Grüße, Doro


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Be.eM
Beiträge gesamt: 3183

18. Jan 2005, 11:49
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #137236
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

bei "Garamond" klingelt es ein bisschen. Das ist eigentlich einer der 13 PS-Standardfonts. Was hier (auch auf dem Mac) des öfteren passieren kann, ist ein ständiges hin und her bei Software-Installationen. Einmal Garamond TrueType, einmal PS, dann wieder so... Mir ging es früher mit der Helvetica so, und selbst unter Mac OSX stehe ich jetzt mit dem Dilemma "Neue Helvetica" da (welche jetzt ein Systemfont ist und mit meinen PS-Versionen kollidiert).

Also, die Frage ist: Wieviele Garamond-Versionen sind auf Deinem Rechner? Kann es da zu Konflikten kommen?

Zur Größe der TIFF-Datei: Eine Vergrößerung der Datei um Faktor 5 kann ausschließlich durch Ein- oder Ausschalten der (LZW-)Kompression stattfinden. Ansonsten gilt die Rechnung 24 (oder 32) Bit Farbtiefe mal Anzahl der Pixel und ergibt IMMER die gleiche Dateigröße bei gleicher Auflösung.

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

18. Jan 2005, 16:31
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #137373
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
die drei Garamonds, um die es geht, sind eindeutig identifiziert mit Namensanhängen wie "no. 2Reg" oder so. Wenn ich das System richtig verstehe, kann es keine Bezeichnungskollision geben.
Die Sache mit der tif-Komprimierung: Das stimmt, sie war nicht eingestellt. Mit LZW-Komprimierung ist die Datei jetzt allerdings nur noch ca. ein Drittel so groß wie es früher die anderen waren. Aber das schadet ja nichts.
Danke und Gruß
Doro


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Be.eM
Beiträge gesamt: 3183

18. Jan 2005, 16:48
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #137376
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Doro,

> die drei Garamonds, um die es geht, sind eindeutig identifiziert mit
> Namensanhängen wie "no. 2Reg" oder so. Wenn ich das System richtig
> verstehe, kann es keine Bezeichnungskollision geben

Das ist wohl prinzipiell richtig... aber irgendwie passiert es trotzdem, wie es aussieht. Noch eine Idee:

Wenn Du in PS-Datei druckst, geschieht das über irgendeinen ausgewählten Drucker. Welchen? Jeder außer "Distiller" verbiegt die PS-Datei druckerspezifisch. Und in den zugehörigen Druckereigenschaften könntest Du auch nachsehen, ob evtl. die Garamond durch die Druckerschriftart ersetzt werden soll. Denn offensichtlich ist die Garamond in der PS-Datei nicht die gleiche, die Du im System hast.

Wenn es das auch nicht war, gehen mir die Ideen langsam aus. Im Zweifelsfalle könntest Du noch mit dem Texteditor in der PS-Datei auf die Suche gehen...

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#136823]

Schriftprobleme beim Umwandeln von ps-Datei in tif

Doro W.
Beiträge gesamt: 295

19. Jan 2005, 11:47
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #137641
Bewertung:
(2036 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,
ich hab in der Schriftartenersetzungstabelle des Belichters (Lintronic 330, V 3.0) nachgeschaut, aber meine Garamonds sollen beim Drucken in Datei nicht ersetzt werden. Und bei der Umwandlung in eine pdf-Datei passiert dieser Fehler ja auch nicht. Das heißt eigentlich, dass es sich um ein Problem einer korrekten ps-Datei bei ihrer Öffnung in Photoshop handeln muss.
Mit dem Editor hab ich die ps-Datei geöffnet, hab aber überhaupt keine Vorstellung, wonach ich da genau suchen soll.
Vielleicht belassen wir's aber auch dabei; immerhin hab ich den Weg über Platzierung einer pdf in Photoshop ja gefunden, um ein tif zu produzieren, der Aufwand ist nicht so extrem viel größer.
Danke für's Reindenken!
Grüße, Doro


als Antwort auf: [#136823]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS