[GastForen Programme Office Microsoft Office Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

onkelotti
Beiträge gesamt: 158

12. Jun 2015, 08:00
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(7087 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mal eine Frage in die Runde:

Wie verfährt MS Word mit Schriftschnitten einer bestimmten Schrift!? Werden diese prinzipiell "künstlich" erstellt, also Bold z.B. durch Dopplung der Regular und Italic durch Kippen der Regular oder prüft das Programm, ob eventuelle "richtige" Schriftschnitt vorliegen und verwendet diese, sobald man auf "Bold" oder "Italic" klickt?

Hintergrund: Wir haben eine eigene Hausschrift in den Schnitten Light, Light Italic, Regular, Italic, Bold, Bold Italic und Black. Diese soll nun innerhalb der Verwaltung für den Officebereich ausgerollt werden. Unsere IT ist jedoch der Meinung, es würde reichen, nur Light, Regular und Black bereitzustellen, da der Rest ohnehin "künstlich" generiert wird.
X

Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

Markus Keller
Beiträge gesamt: 659

12. Jun 2015, 08:49
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #540426
Bewertung:
(7060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das hängt von der Schrift ab. Wenn die Schrift sauber programmiert ist, findet Word die passenden Schnitte, wenn man sie auf "bold" und/oder "italic" stellt. Es gibt aber auch Schriften, wo das nicht funktioniert oder schlimmer noch die Zuordnung falsch ist (ist allerdings selten). Außerdem muss natürlich die automatische Auswahl zum CI passen. Normalerweise sollte die Light in fett zur Bold und die Regular zur Black werden. Wenn das CI jetzt aber als Auszeichnung zur Regular die Bold verlangt, funktioniert es mit dem automatischen Bold natürlich nicht.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#540422]

Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

12. Jun 2015, 08:57
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #540427
Bewertung:
(7053 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ onkelotti ] Wie verfährt MS Word mit Schriftschnitten einer bestimmten Schrift!? Werden diese prinzipiell "künstlich" erstellt, also Bold z.B. durch Dopplung der Regular und Italic durch Kippen der Regular oder prüft das Programm, ob eventuelle "richtige" Schriftschnitt vorliegen und verwendet diese, sobald man auf "Bold" oder "Italic" klickt?
Hintergrund: Wir haben eine eigene Hausschrift in den Schnitten Light, Light Italic, Regular, Italic, Bold, Bold Italic und Black. Diese soll nun innerhalb der Verwaltung für den Officebereich ausgerollt werden. Unsere IT ist jedoch der Meinung, es würde reichen, nur Light, Regular und Black bereitzustellen, da der Rest ohnehin "künstlich" generiert wird.


Moin,
dann mal die Rückfrage aus der Runde: Fragst Du in Bezug auf Mac oder Windows?
Beim Mac: In der Kurzbelegung (schnell und schmutzig) aktiviert man das Wort für die Hervorhebung und klickt in der Formatierungspalette auf die Buttons "F" oder "I" und Word wählt den Schnitt dazu. Wünsche ich die explizite Auswahl von "Semibold Italic" dann muss ich in der Formatierungspalette bei Schriftart den Namen aus dem Popup-Menü anwählen (= Schriftfamilie), z. B. AdobeGaramond und unter diesem Begriff dann den gewünschten Stil =AdobeGaramond Semibold Italic.

Das gilt für die Office-Versionen 2008 und 2011 beim MacOS.

Gruß
Günther


als Antwort auf: [#540422]

Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

Henry
Beiträge gesamt: 912

12. Jun 2015, 08:58
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #540429
Bewertung:
(7050 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ onkelotti ] ... Unsere IT ist jedoch der Meinung, es würde reichen, nur Light, Regular und Black bereitzustellen, da der Rest ohnehin "künstlich" generiert wird.

Dann tipp doch zweimal das Wort "Garamond" ein, in der entsprechenden Schrift*. Das zweite Wort dann per Klick auf [K] kursiv setzen.
Wie erklärt sich deine IT denn dann, dass sich die Buchstabenformen TOTAL verändern, insbesondere das "a"?

*) ich gehe mal davon aus, dass die Monotype Garamond in den Schnitten Reg/Kursiv/Fett (ohne Fettkursive) installiert ist - ansonsten müsste man sich eine andere Beispielschrift rauspflücken

PS. z.B. die "Georgia" funzt auch


als Antwort auf: [#540422]
(Dieser Beitrag wurde von Henry am 12. Jun 2015, 09:03 geändert)

Schriftschnitte in Word – Bold / Italic

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1037

17. Jun 2015, 07:42
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #540544
Bewertung:
(6861 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin onkelotti,

wie schon in der ersten Antwort steht: das hängt von der Schrift ab.
In den Schriftgestaltungs-Programmen kann man Stilverlinkungen aktivieren, das heißt, man gibt an, welche Schnitte eine Familie bilden und ausgewählt werden, wenn man auf »I« oder »B« klickt. Bei Schriften mit vier Schnitten (Reg, Ita, Bol, BolIta) ist das eigentlich selbsterklärend. Bei Euren sieben Schnitten ist es etwas komplizierter, weil immer nur vier Schnitte eine solche Familie bilden können. Und wie schon in der ersten Antwort stand, üblich sind dann diese Kombinationen: Lig, LigIta, Bol, BolIta als die eine und Reg, Ita, Bla als die andere.
Die IT hat insofern nicht recht, weil die Schriftschnitte installiert sein müssen, um ausgewählt zu werden. Sind sie nicht da, gibt es künstlichen Murks (also Doppeln oder Kippen).
Sie hat insofern recht, als die Schnitte nicht alle im Schriftmenü auftauchen müssen.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#540429]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
02.08.2021 - 03.08.2021

Digicomp Academy, Bern,Basel
Montag, 02. Aug. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Aug. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.– zzgl. 7.7% MWST
Dauer2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberater AT digicomp DOT ch