[GastForen PrePress allgemein Typographie Schriftverwaltung für Intel Mac

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schriftverwaltung für Intel Mac

sieber
Beiträge gesamt: 136

3. Sep 2006, 18:59
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1953 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe mir gerade ein Mac Book pro angeschafft, und möchte gerne wissen, ob ich meine aktuelle Suitcase Version (11.0.4) weiterhin benutzen kann (in Rosetta-Umgebung).
Hat vielleicht schon irgend jemand Erfahrung mit Schriftverwaltungsprogrammen auf Intel Macs? Ich habe zwar gesehen, dass das neue Fusion, und auch Font Agent als Universal Binary verfügbar sind, jedoch ist der upgrade leider auch mit Kosten verbunden...

Für jeden Tip bin ich dankbar...

VG

Jan
X

Schriftverwaltung für Intel Mac

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Sep 2006, 19:59
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #248545
Bewertung:
(1945 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn Du bereits mit Suitcase gearbeitet hast, rate ich Dir zum Upgrade für 49 Euro. Das ist noch tragbar und Du hast nun die FontSense-Technologie.


als Antwort auf: [#248537]

Schriftverwaltung für Intel Mac

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

4. Sep 2006, 07:34
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #248569
Bewertung:
(1925 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Guten Morgen,

ich besitze keinen Intel-Mac, kann daher nicht aus Erfahrung sprechen. Wenn du aber kein Geld investieren willst, dann kannst du es auch einmal mit dem Linotype FontExplorer X ausprobieren, der kostenlos und meines Wissens in der aktuellsten Fassung Universal Binary ist:
http://www.linotype.com/fontexplorerX
Ich verwende es an einem PowerBook G4 mit der Creative Suite 2 und habe bisher keine großartigen Probleme feststellen können.

Gott grüß die Kunst,
Jens


---------------------------------------------------------------------------
http://www.hilfdirselbst.ch/foren/gforum.cgi?post=248545#248545



als Antwort auf: [#248545]

Schriftverwaltung für Intel Mac

sieber
Beiträge gesamt: 136

4. Sep 2006, 09:08
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #248578
Bewertung:
(1912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,
danke für den Tip. Daran habe ich auch schon gedacht, jedoch habe ich auf der Linotype Seite keine Info über uB gefunden.

Werde mich mal an den Support wenden...

VG

Jan


als Antwort auf: [#248569]

Schriftverwaltung für Intel Mac

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

4. Sep 2006, 09:38
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #248584
Bewertung:
(1904 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Hallo Jan,

wenn du den Link anklickst, den ich oben gepostet habe, dann kannst du auf der rechten Seite sehen, dass neben einem Mac-Symbol auch das Universal-Binary-Symbol zu sehen ist. Daher gehe ich davon aus, dass der FontExplorer X 1.1 tatsächlich auch UB ist.

Gott grüß die Kunst,
Jens



---------------------------------------------------------------------------
http://www.hilfdirselbst.ch/foren/gforum.cgi?post=248578#248578



als Antwort auf: [#248578]

Schriftverwaltung für Intel Mac

sieber
Beiträge gesamt: 136

4. Sep 2006, 10:55
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #248596
Bewertung:
(1890 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank noch mal,

ich freue mich schon aufs ausprobieren!
VG

Jan


als Antwort auf: [#248584]

Schriftverwaltung für Intel Mac

shakebox
Beiträge gesamt: 79

4. Sep 2006, 12:32
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #248632
Bewertung:
(1880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, FEX ist schon ne ganze Weile Universal, naemlich seit der 1.0-Release-Version, also seit Maerz.


als Antwort auf: [#248596]
X

Aktuell

PDF / Print
pitstopPro_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow