[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

27. Aug 2007, 11:21
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1917 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen.

Komme bei scheinbar banalem Problem nicht weiter.
Box mit Konturenführung unten (nicht verankert).
Box steht mittem im Text: darüber Text, darunter Text aus einer Textbox.

«Phänomen» (für jemanden, der offenbar bislang nicht genau hingeschaut hat): Oberlänge des nachfolgenden, verdrängten Textes stößt in diesem Fall MITNICHTEN an der Konturenführung an, sondern hält gravierende 3-4pt Abstand zur Konturenführung. (Steht verdrängter Text ausschließlich nach einem verdrängenden Objekt, z.B. also die Bildlegende unter einer Bildbox, ist dieses Phänomen bekannterweise nicht zu bemerken.)

Ausgeschlossen als Ursache sind:

Voreinstellungen>Satz>Am nächsten Zeilenabstandschritt fortfahren (eine Einstellung, die übrigens das Problem nicht beheben würde: Wenn gewählt, wird der beschriebene Effekt zum Zeilenabstand nur noch hinzugefügt)
Grundlinienraster
Grundlinienversatz
Versteckte große Schriftgrößen

Beobachtung 1: Der angezeigte Kegel (Unterlegung ausgewählten Texts) endet ebenfalls ca. 1 mm unterhalb der Konturenführung.
Gleiches Verhalten bei unterschiedlichen Schriften (Type 1, Scala oder Myriad Pro, OT).

Beobachtung 2: Verankere ich hingegen das verdrängende Objekt mit Option «Über Zeile», dann zeigt ID, daß es sehr wohl vernünftig rechnen kann: Der in diesem Fall einstellbare «Abstand nach» wird exakt bis zur Schriftoberkante abgearbeitet.

Offenbar habe ich zu selten mit frei platzierten, verdrängenden Objekten inmitten von Textboxen gearbeitet: Jedenfalls fiel mir dieses völlig inakzeptable, praxisferne Verhalten von ID bislang noch gar nicht auf. Verdrängt werden darf selbstverständlich nur und nur der Buchstabe - nicht etwa irgendein numerisch nicht faßbarer, unsichtbar hinzugerechneter Zeilenabstand (oder was auch immer sich hier sich abstoßen will von der Konturenführung).

Denn wie kann bei dem beschriebenen Verhalten der Abstand von verdrängendem Objekt zu Textoberkante numerisch eingestellt werden? Gar nicht! Stattdessen muß der User probieren wie in irgendeinem schlechten Word-Verschnitt.

Oder stehe ich auf irgendeinem Schlauch? Dann «mea culpa».

Das Attribut «schwachsinnig» möge man mir verzeihen: Es ist wörtlich gemeint und insofern noch ein freundliches Attestat: ein Konturenführungsverhalten mit allenfalls schwachem Sinn (möglicherweise aber sogar ohne jeden Sinn: dann wäre dieses Verhalten nur noch dumm).
Grüße, Jochen

(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 27. Aug 2007, 11:38 geändert)
X

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

stefant1o
Beiträge gesamt: 195

27. Aug 2007, 13:17
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #309861
Bewertung:
(1865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,

es schein mir dasselbe, grunsätzliche Ärgernis zu sein wie hier http://www.hilfdirselbst.ch/..._P244239.html#244239, dass InDesign bei der Konturenführung den Durchschuss oben auf die Versalhöhe dranpickt.

Ich helfe mir, wenn es wirklich stört, mit einem negativen Verdrängungsabstand unten. nicht wirklich elegant, aber eine bessere Lösung habe ich bisher nicht gefunden.

Viele Grüße aus Oberösterreich
Stefan
-----------------------------------------------------

27" iMac Intel Core 2 Duo, 12 GB RAM, Mac OSX 10.9.1, Creative Suite CS 3 bis CS 6


als Antwort auf: [#309821]

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

27. Aug 2007, 13:31
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #309866
Bewertung:
(1852 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan.

Ja, Deinen Beitrag von damals hatte ich noch in Erinnerung und auch noch einmal aufgerufen.
Wo bei dem von Dir geschilderten Rundbox-Problem scheinbar, wie Gerald schrieb, die «Fläche des Textes» die Konturenführung touchiert, ist in meinem einfacheren Rechteck-Box-Beispiel eine Regel nicht mehr zu erkennen. Meine Tests zeigen jedenfalls, daß sich zwar der Abstand einer Null-Konturenführung mit dem Zeilanabstand des betroffenen Textes verändert – das Zusätzlich, das IDs Konturenführung bis zur Textoberkante hinzudichtet, aber eben nicht z.B. der Durchschuß ist. Es ist irgendein und insofern völlig intransparenter Wert.

Das muß geändert (und an das Verhalten z.B. von XPress angepaßt) werden.
Schön, das wir uns da einig sind.
Vielleicht helfen paar Einträge in der Wishlist.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#309861]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 27. Aug 2007, 13:37 geändert)

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5016

27. Aug 2007, 13:47
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #309874
Bewertung:
(1843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

Antwort auf [ stefant1o ] Ich helfe mir, wenn es wirklich stört, mit einem negativen Verdrängungsabstand unten.

Dto.

Ich frage mich nur, was passieren wird, wenn es dann mal gefixt wird ...

Gruß
Bernhard


„Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“ Immanuel Kant, 1784


als Antwort auf: [#309861]

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

27. Aug 2007, 14:19
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #309880
Bewertung:
(1826 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Bernhard Werner ]
Antwort auf [ stefant1o ] Ich helfe mir, wenn es wirklich stört, mit einem negativen Verdrängungsabstand unten.

Dto.

Daß man sich irgendwie behelfen kann, ist keine Frage. (Geforderte 7pt Abstand Box zu Schriftoberkante stehen halt jetzt mit 1 mm im Satz).
Antwort auf [ Bernhard Werner ] Ich frage mich nur, was passieren wird, wenn es dann mal gefixt wird ...

Dann wird es wohl ein weiteres Häkchen brauchen für die Dokumenteinstellungen: "Konturenführung wie in ID CS3".
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#309874]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 27. Aug 2007, 14:19 geändert)

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

stefant1o
Beiträge gesamt: 195

27. Aug 2007, 14:32
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #309888
Bewertung:
(1815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jochen Uebel ] ... aber eben nicht z.B. der Durchschuß ist. Es ist irgendein und insofern völlig intransparenter Wert.

Also, entweder ich verstehe dich jetzt nicht richtig, aber meiner Meinung nach ist es der Durchschuss (siehe Screenshot).

Antwort auf [ Jochen Uebel ] Schön, das wir uns da einig sind.
Vielleicht helfen paar Einträge in der Wishlist.

Kann das bitte jemand übernehmen, dessen Englisch besser ist als meines? Denn eine deutschsprachige Bug- und Wünscheliste gibt es ja scheinbar noch nicht.

Grüße
Stefan
-----------------------------------------------------

27" iMac Intel Core 2 Duo, 12 GB RAM, Mac OSX 10.9.1, Creative Suite CS 3 bis CS 6


als Antwort auf: [#309866]
Anhang:
Bild 1.jpg (176 KB)

Schwachsinnige Konturenführung in CS2 und CS3

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

27. Aug 2007, 14:46
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #309893
Bewertung:
(1805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ stefant1o ]
Antwort auf [ Jochen Uebel ] Also, entweder ich verstehe dich jetzt nicht richtig, aber meiner Meinung nach ist es der Durchschuss (siehe Screenshot).

Stimmt, habe es jetzt nochmal nachgeprüft: Ist genau der Durchschuß. Wenn das verdrängende Objekt exakt ein Vielfaches des ZA hoch ist und an einer Grundlinie angedockt wird, sieht man, daß die nächste Zeile wieder genau auf eine der Grundlinien fällt.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#309888]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.10.2020 - 21.10.2020

Digicomp Academy AG, Luzern, St. Gallen, Zürich
Dienstag, 20. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Mittwoch, 21. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-photoshop-cc/kurs-adobe-photoshop-cc-basic

Veranstaltungen
22.10.2020 - 23.10.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Donnerstag, 22. Okt. 2020, 08.30 Uhr - Freitag, 23. Okt. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Neuste Foreneinträge


QuarkXPress 2018 lässt sich nicht mehr aktivieren

PDF_RGB-AUSGABE

Sonderfarbe Gold mit Gelb hinterlegen

Musterseite in anderes Layout ziehen

Farbangaben in Corporate Design Manuals

wenn Textfeld nicht Standardwert dann Kontrollkästchen

Frage zu Stilvorlagen: Tastenkürzel und "Schmutz" anzeigen

Ebenen im Buch synchronisieren

Fehlendes schließendes Anführungszeichen

Sound für Imagefilm / Produkt-Kurzvideo
medienjobs