[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Newbeee
Beiträge gesamt: 3

11. Jul 2020, 23:12
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4907 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus Gemeinde!

https://www.directupload.net/file/d/5877/nncmxwy5_png.htm

Ich habe das Problem, dass in meiner Adobe Druck PDF dieser schwarz/graue Farbunterschied (Datei) vorzufinden ist.

Weiß jemand wie ich das beheben kann?

Lg
X

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2790

12. Jul 2020, 11:35
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #576118
Bewertung:
(4795 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Newbeee,

das soll auch so sein.

In Deiner Datei ist der Hintergrund sehr wahrscheinlich mit 100% Schwarz definiert, während der Hintergrund des PET-Logos mit Prozess-Schwarz (Farbanteile in allen Kanälen) definiert ist.

Entweder Du änderst den Hintergrund ebenfalls in Prozess-Schwarz (zuvor Werte im PET-Logo ausmessen) oder den Hintergrund des PET-Logos in 100% Schwarz.

Viele Grüße Peter


als Antwort auf: [#576116]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 12. Jul 2020, 11:36 geändert)

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Newbeee
Beiträge gesamt: 3

12. Jul 2020, 12:10
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #576120
Bewertung:
(4782 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die ausführliche Antwort!

Wo kann ich die Einstellungen denn ändern? Bin gerade ein wenig überfordert.

Lg


als Antwort auf: [#576118]

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2790

12. Jul 2020, 12:58
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #576123
Bewertung:
(4764 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Newbeee,

das Ändern in Acrobat Pro geht meines Wissens nicht, evtl. mit PitStop ? oder einem ähnlichen Programm, das mir aber nicht zur Verfügung steht.

Die Farben sollten idealerweise in den jeweiligen Ursprungsprogrammen geändert werden.

Viele Grüße Peter

Nachtrag:

Um Deine zu erwartende Frage "…und wenn ich darauf keinen Zugriff habe ?" zu beantworten.
Ich vermute, dass das PET-Logo ein Pixelbild ist. Dann könntest Du in Acrobat Pro über "PDF-Bearbeiten" das Bild extern in Photoshop an das umgebende Schwarz anpassen oder in ein Graustufenbild umwandeln und zurückspeichern.

Viele Grüße Peter


als Antwort auf: [#576120]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 12. Jul 2020, 13:11 geändert)

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Newbeee
Beiträge gesamt: 3

12. Jul 2020, 14:13
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #576125
Bewertung:
(4717 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Habe den Ratschlag gerade mal umgesetzt bekommen.

Einfach den Hintergrund aus meinem Projekt genommen, bei Illustrator eingesetzt, mittels Pipette die schwarze Farbe des invertierten Bildes für den Hintergrund übernommen und den neu-farbigen Hintergrund wieder in das Projekt eingesetzt.

Jetzt stimmen die Schwarztöne überein und nach dem Exportieren ist alles in bester Ordnung.

Danke.

Lg


als Antwort auf: [#576116]

Schwarz/grau Problem bei Adobe PDF Druck

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2305

13. Jul 2020, 08:18
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #576128
Bewertung:
(4532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

Antwort auf: ...Jetzt stimmen die Schwarztöne überein und nach dem Exportieren ist alles in bester Ordnung.


Sorry, aber...: Nein, ist es nicht (jedenfalls, wenn ich Deine Lösung jetzt richtig verstanden habe...) ;-)

Weil Du nun das vermutlich recht kleine PET-Logo weiss ausparend auf 4c aufgebautem Schwarz zeichnen wirst. Bei Digitaldruck sollte das kein Problem sein, wegen möglicher Passerproblematik im Offset eventuell schon.

Das hängt von der Größe (Endformat) ab und wie es produziert wird, also zu wieviel Nutzen auf welchem Format.

Wenn das PET-Logo das Bild ist, wäre es aus obigem Grunde ratsamer, das Bild aus Acrobat heraus mit Photoshop (TouchUp-Werkzeug) zu öffnen und dort die Gradationskurven so zu benutzen, dass es jetzt nur Schwarz (100%) gezeichnet wird wie der Hintergrund. Dann ist das Schwarz zwar nicht ganz so dunkel im Ergebnis, aber die Schrift droht wenigstens nicht unlesbar zu werden...

Du wirst das so drucken lassen können wie Du es jetzt gemacht hast, musst unter Umständen aber damit rechnen, daß sowohl die weisse Schrift als auch die rote nicht auf allen Exemplaren gleich "fett" lesbar ist. Muss nicht, kann aber passieren...

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#576125]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 13. Jul 2020, 08:19 geändert)
X