[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Script für Stapelverarbeitung?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Script für Stapelverarbeitung?

CTS
Beiträge gesamt: 103

17. Feb 2012, 09:00
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(9897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

um es gleich vorwegzunehmen ich bin kein Scriptexperte , lediglich Anwender von fertigen Scripts und freue mich jedesmal wenn mir das Script Arbeit abnimmt.

Problem:
Auf Katalog-Doppelseiten muß an die Art.-Nummern am Ende ein Versionsbuchstabe angefügt werden. Diese Geschichte habe ich über suchen - ersetzen mit GREP gelöst.

Es geht vielmehr darum ob man es über Script lösen kann den Ordner zu wählen in dem sich die zu ändernden Dokumente befinden - das Script jedes einzelne Dokument öffnet, die Änderung mittels schon erwähnter GREP-Abfrage ausführt, das Dokument sichert und schließt.

Ist so etwas sehr aufwändig zu erstellen?
Was würde so ein Script schlimmsten Falls kosten?

Danke schon mal im voraus.
Mit bestem Gruß

Christopher
X

Script für Stapelverarbeitung?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

17. Feb 2012, 09:18
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #490151
Bewertung:
(9885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christopher,

wenn das eine Skript zum Ersetzen der Art-Nummern bereits bestünde, dann könntest Du das Ersetzen in einen Workflow mit dem Skript doScriptWithDocsOfBooks.jsx einbinden, ohne dass Kosten entstünden.
Die zu bearbeitenden Dokumente müsstest Du eben zuvor in einem Buch zusammenfassen.

Wenn das besagte Skript zum Ersetzen noch nicht existiert, lässt sich das schnell (5 Minuten) nachholen, wenn Du die Angaben für die Suche und das Ersetzen nachreichst.


Freilich ist dieser Weg über doScriptWithDocsOfBooks.jsx etwas verbogen. Man könnte ein Skript wie doScriptWithDocsOfSelectedFolderAndSubfolders.jsx entwickeln. Der Aufwand wäre mit (grob geschätzt) 30 Minuten nicht allzu groß. Ich werd's mir mal im Hinterkopf behalten.

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#490144]

Script für Stapelverarbeitung?

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2224

17. Feb 2012, 09:24
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #490153
Bewertung:
(9878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christopher,

man kann, der Aufwand hält sich in Grenzen.

Mein Aufwand wäre allerdings größer, als die von Martin geschätzten 30 Minuten.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#490144]

Script für Stapelverarbeitung?

CTS
Beiträge gesamt: 103

17. Feb 2012, 10:10
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #490163
Bewertung:
(9835 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Fischer,

Antwort auf: Die zu bearbeitenden Dokumente müsstest Du eben zuvor in einem Buch zusammenfassen.

Klingt ganz gut, allerdings finde ich das für meinen Workflow etwas umständlich die ganzen Dokumente zuvor in einem Buch zusammenzufassen. Für mich wäre das ein zusätzlicher Arbeitsschritt statt einer weniger.
Antwort auf: Wenn das besagte Skript zum Ersetzen noch nicht existiert, lässt sich das schnell (5 Minuten) nachholen, wenn Du die Angaben für die Suche und das Ersetzen nachreichst.

Das Script existiert nicht, nur die GREP Abfrage die ich wie folgt gelöst habe:
Suchen nach: (Art.-Nr.\t(\d{4}))
Ändern in: $1A

Falls Interesse besteht könnten Sie bitte den Aufwand konkretisieren - gerne auch unter ch.schnurr@web.de

Vielen Dank auch an Werner Perplies für die schnelle Antwort.
Mit bestem Gruß

Christopher


als Antwort auf: [#490151]

Script für Stapelverarbeitung?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

17. Feb 2012, 10:20
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #490165
Bewertung:
(9830 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christopher,

ich laß Dir mal mein ofenfrisches doScriptWithDocsOfSelectedFolderAndSubfolders.jsx und das Skript zum Ersetzen der Artikelnummern gemäß Deinen Angaben an Deine email-Adresse zum Testen zukommen.

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#490163]

Script für Stapelverarbeitung?

CTS
Beiträge gesamt: 103

17. Feb 2012, 10:26
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #490167
Bewertung:
(9822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Fischer,

werde es gleich mal testen, wenn es da ist...
Mit bestem Gruß

Christopher


als Antwort auf: [#490165]

Script für Stapelverarbeitung?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

17. Feb 2012, 11:07
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #490180
Bewertung:
(9797 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Skript doScriptWithDocsOfSelectedFolderAndSubfolders.jsx liegt nun auch im Skriptarchiv (für Premium-Member) zum Test bereit.

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#490165]

Script für Stapelverarbeitung?

CTS
Beiträge gesamt: 103

20. Feb 2012, 08:44
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #490301
Bewertung:
(9714 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich hatte jetzt am vergangene Wochenende ausreichend Zeit das Skript von Martin Fischer zu testen - was soll ich sagen, es ist einfach genial und einfach in der Anwendung.
In meinem Fall heißt das, ich habe meine Arbeitszeit von ca. 1 Stunde auf 3 Minuten reduziert (Ich habe auf die Uhr geschaut ;-) )

Aufgabenstellung war: In einem bestehenden Katalog (208 Seiten) an die Artikel Nummern einen Versionsbuchstaben anzufügen.
Das was ich früher, sagen wir mal "zu Fuß", gemacht habe - jedes einzelne Dokument per Hand öffnen, per GREP Abfrage den Versionsbuchstaben anhängen, Dokument sichern und schließen - erledigt dieses Skript automatisch.

Das Skript fordert in einem Dialogfenster zunächst auf, ein Skript zur Ausführung auszuwählen, dann fordert ein zweites Dialogfenster auf, das Basisverzeichnis mit den InDesign-Dokumenten und den Unterverzeichnissen auszuwählen. Nach Auswahl werden die Dokumente nach und nach geöffnet und mit dem ausgewählten Skript behandelt.

In puncto Stapelverarbeitung ist dieses Skript für mich das Mittel der Wahl, und ich kann es jedem nur ans Herz legen. Ihr spart unter Umständen eine Menge Zeit, die man sinnvoller einsetzen kann.

Vielen Dank noch mal an Martin Fischer.
Mit bestem Gruß

Christopher


als Antwort auf: [#490180]

Script für Stapelverarbeitung?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

20. Feb 2012, 09:01
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #490302
Bewertung:
(9707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christopher,

ich danke Dir für die ausführliche Rückmeldung.
Und weiterhin viel Freude beim Zeitsparen. ;-)

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#490301]

Script für Stapelverarbeitung?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5807

20. Feb 2012, 10:50
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #490311
Bewertung:
(9684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich hänge mich jetzt hier auch noch dran ;-)

Ein Arbeiten ohne dieses Script ist für mich inzwischen undenkbar. Ich habe bei meinen Jobs oft hunderte von Einzeldateien in InDesign-Büchern, über die ich nicht nur GREPs laufen lasse, sondern die Texte komplett per Script formatiere. Da komme ich bei der Zeitersparnis auf noch bessere Werte als die genannten 60:3 Minuten.

Der einzige Wermutstropfen war für mich, dass das Script "DoScriptWithDocsOfBooks" immer alle geöffneten Bücher abarbeitet. Und ich natürlich immer wieder vergessen habe, Bücher zu schließen, die nicht abgearbeitet werden sollem.

Uwe Laubender hat deshalb für mich das Script von Martin Fischer dahingehend modifiziert, dass ich zu Beginn auswählen kann/muss, welches Buch abgearbeitet werden soll.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#490302]

Script für Stapelverarbeitung?

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

20. Feb 2012, 12:03
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #490317
Bewertung:
(9642 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

danke für den Hinweis.

Und Dank auch an Uwe für die entsprechende Erweiterung und die erteilte Zustimmung zur Veröffentlichung des Skripts im Skriptarchiv: DOSCRIPT_with_Docs_of_Book_WITH_save_close.jsx

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#490311]

Script für Stapelverarbeitung?

CTS
Beiträge gesamt: 103

20. Feb 2012, 12:03
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #490318
Bewertung:
(9641 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ralf,

das tolle an Martin Fischers Skript ist, dass man die Einzeldokumente nicht in einem Buch zusammenfassen muß - es arbeitet die einzelnen InDesign-Dokumente eines Ordners ab. Damit würde das Schließen von Büchern, die nicht abgearbeitet werden sollen, entfallen. Also noch mehr Zeitersparnis für dich ;-)
Mit bestem Gruß

Christopher


als Antwort auf: [#490311]

Script für Stapelverarbeitung?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5807

20. Feb 2012, 12:48
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #490326
Bewertung:
(9621 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Uppps… Habe ich doch glatt überlesen, dass sich Martins neuestes Script auf Folder, und nicht auf Bücher bezieht. Das macht die Sache in der Tat noch interessanter… Wobei ich die Bücher auch zum Synchronisieren von AFs und ZFs benötige, denn im Laufe eines Jobs kommt immer mal wieder der eine oder andere GREP Style hinzu…

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 16 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (3,1) als Server 2,53 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#490318]
X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
19.10.2018

München
Freitag, 19. Okt. 2018, 10.36 Uhr

Seminar

Wer digitale Dokumente für PC, Tablet oder Handys erstellen will, der muss umdenken. Die alten Arbeitsweisen und Regeln, die bei Printprodukten die Standards gesetzt haben, die gelten hier nicht mehr. Um nur einige Stichpunkte zu nennen: RGB statt CMYK, 16 zu 9 statt DIN A4, einseitig statt doppelseitig, scrollen und tippen statt umblättern. Dazu kommt die Interaktivität, die das PDF bietet: Automatisch zoomen und verlinken, Seitensprünge, Sound- und Videoeinbettung, Einbettung von 3D-Objekten, Schaltflächen und Formulare, Kommentare.

München, Freitag, 19.10.2018, Teilnahmegebühr 534,31 Euro (incl 19% MwSt), 9.30 bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

https://www.cleverprinting.de/pdf-first/

PDF first – Digitale Dokumente für PC, Tablet, mobile Endgeräte
Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Hier Klicken