[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

11. Apr 2010, 16:29
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(5396 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

ich würde gerne ein umfangreicheres Werk weitgehend vorformatieren lassen und habe einige Grep- und Textersetzungen im Findbychange-Script gespeichert, die ich über die importierten Dokumente hetze.

Leider zeigen sich dabei dann immer wieder Fehler. So gibt es beispielsweise im Word-Manuskript Absätze, die in Kästen gestellt wurden. InDesign macht daraus normale Absätze mit Absatzlinien ober- und unterhalb des Textes.

Ich wünschte zwar, ich hätte eine Funktion gefunden, die solche Absätze findet, aber im Suchen-Menü lässt sich keine Absatzlinie als Suchparameter eintragen, und dann womöglich noch aus diesem Absatz eine Tabelle erzeugt. Habe ich nicht, aber durch die Linien lassen sich die Textstellen recht gut finden, auswählen und in Tabellen wandeln.

Lasse ich vorher aber ein FindbyChange-Script laufen, das u. a. abschließende Leerzeichen aus dem Text entfernt

grep {findWhat:" \r"} {changeTo:"\r"} {includeFootnotes:true, includeMasterPages:true, includeHiddenLayers:true, wholeWord:false}

dann finde ich als Resultat eine Vielzahl von Absätzen mit Linien, die vorher nicht da waren. Durch das Entfernen des abschließenden Leerzeichens wird das abweichende Absatzformat auf den Folgeabsatz vererbt. Kann man dem Script das abgewöhnen?


In ähnlicher Form stört mich ein Fehlverhalten des Scripts, das Absatzformatierungen als Suchparameter ignoriert. Beim Word-Manuskript wurden Auszeichnungen im Text halbfett angelegt. Im Umbruch sollen sie aber kursiv erscheinen. Ich suche deshalb Absätze des Formats Fließtext, in denen Bold-Einträge existieren, und weise denen das Zeichenformat Fließtext kursiv zu.

Führe ich diese Funktion aus dem Suche-Fenster InDesigns aus, klappt alles prima. Übernehme ich sie aber in das FindbyChange-Skript, so wie hier, oder auch als Grep

text {appliedParagraphStyle:"Fließtext (Einzug)", appliedFont:"Times New Roman", fontStyle:"Bold"} {appliedCharacterStyle:"Fließtext kursiv", changeConditionsMode:1919250519} {includeLockedStoriesForFind:false, includeLockedLayersForFind:false, includeHiddenLayers:false, includeMasterPages:false, includeFootnotes:false, wholeWord:false, caseSensitive:false}


dann finde ich das Zeichenformat "Fließtext kursiv" auch in vielen anderen Absätzen, die nicht das Format "Fließtext (Einzug)" tragen, wieder.

Speichere ich das Ganze aber als Suche im Suchfenster ab und verkette womöglich mehrere Suchabfragen via chain_queries miteinander, gibt es keine fehlerhaften Zuweisungen.

Sind dieses Ignorieren der Suchparameter und das Vererben von Absatzformatierungen Bugs des Skripts, oder habe ich etwas falsch verstanden und müsste die Abfragen anders formulieren?

Vielen Dank euch!
Uli

(Dieser Beitrag wurde von Ubogun am 11. Apr 2010, 16:37 geändert)
X

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Quarz
Beiträge gesamt: 3499

11. Apr 2010, 18:24
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #438916
Bewertung:
(5371 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

ich habe noch nie abschließende Leerzeichen entfernt,
und dadurch auch noch keinen Schaden genommen.
Probier es doch mal aus.


Antwort auf: text {appliedParagraphStyle:"Fließtext (Einzug)", appliedFont:"Times New Roman", fontStyle:"Bold"} {appliedCharacterStyle:"Fließtext kursiv", changeConditionsMode:1919250519} {includeLockedStoriesForFind:false, includeLockedLayersForFind:false, includeHiddenLayers:false, includeMasterPages:false, includeFootnotes:false, wholeWord:false, caseSensitive:false}


Vielleicht mag FCBL die Klammern bei "Fließtext (Einzug)" nicht.

Ich würde es so schreiben:

Code
text {appliedParagraphStyle:"Fließtext_Einzug", appliedFont:"Times New Roman", fontStyle:"Bold"} {appliedCharacterStyle:"Fließtext kursiv"} {}  



Übrings kannst Du der Textdatei für
CFBL
die Endung jsx geben und sie dann
mit ExtendScript Toolkit öffnen.
Die Zeilen sind dort besser strukturiet.


Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#438913]
(Dieser Beitrag wurde von Quarz am 11. Apr 2010, 18:28 geändert)

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

11. Apr 2010, 19:30
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #438918
Bewertung:
(5353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

danke dir! Ja, ist auch nicht notwenig, die Leerzeichen am Ende zu entfernen, und ich hab´s auch einfach sein gelassen. War nur die Überraschung über das Ergebnis, die mich zum Posten bewog.

Die Klammern im Absatzformat sind´s aber nicht. Ich hatte zwischenzeitlich die Definition geändert (-> "Normal"), aber auch das brachte keine Veränderung.

Der Tipp mit dem Umbenennen gefällt sehr! Vielen Dank!

Uli


als Antwort auf: [#438916]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Quarz
Beiträge gesamt: 3499

11. Apr 2010, 20:10
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #438920
Bewertung:
(5336 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

setz doch mal beim Suchen noch ZF [Ohne] ein;
und vielleicht das Ganze auch unter grep laufen
lassen.

Nach der Times New Roman brauchst Du nicht zu
suchen, denn die ist ja im AF Fließtext_Einzug
definiert.

Ich würde auch das ZF Fließtext kursiv einfach nur
kursiv nennen. Dann hast Du weniger zu schreiben ;-)

Code
grep {appliedParagraphStyle:"Fließtext_Einzug", appliedCharacterStyle:"[No character style]", fontStyle:"Bold"} {appliedCharacterStyle:"kursiv"} {} 



Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#438918]
(Dieser Beitrag wurde von Quarz am 11. Apr 2010, 20:13 geändert)

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

12. Apr 2010, 07:51
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #438935
Bewertung:
(5293 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: dann finde ich als Resultat eine Vielzahl von Absätzen mit Linien, die vorher nicht da waren. Durch das Entfernen des abschließenden Leerzeichens wird das abweichende Absatzformat auf den Folgeabsatz vererbt. Kann man dem Script das abgewöhnen?


Ja.
Dafür wird die Absatzmarke aus der Folge der gesuchten Zeichen herausgenommen und lediglich als Lookahead-Kriterium verwendet.

Suche dazu nach \s+(?=\r) und
ersetze durch '' (nichts).


als Antwort auf: [#438913]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6261

12. Apr 2010, 09:39
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #438948
Bewertung:
(5275 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das \s+(?=\r) müsste doch eigentlich das gleiche sein wie \s+$ oder?


als Antwort auf: [#438935]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Quarz
Beiträge gesamt: 3499

12. Apr 2010, 09:53
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #438951
Bewertung:
(5270 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

was bedeutet denn $ ?


Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3

--------------------


als Antwort auf: [#438948]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

12. Apr 2010, 09:54
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #438952
Bewertung:
(5266 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Au ja! Natürlich! Ich bin gedanklich immer noch viel zu sehr in üblichen Such/Ersatz-Funktionen drin, scheint mir. Danke dir, Martin!

Uli

P.S.: Das unterschiedliche Verhalten zwischen FBC-Skript und Direktaufruf der Grep-Funktion wie eingangs beschrieben ist aber keine Einbildung, oder?


als Antwort auf: [#438935]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

12. Apr 2010, 09:59
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #438953
Bewertung:
(5263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gerald,

Dein GREP findet mehr als meiner.
Nämlich auch die Leerräume nach dem letzten Absatz eines Textabschnitts, auf den keine Absatzschaltung mehr folgt.


als Antwort auf: [#438948]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

12. Apr 2010, 10:01
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #438955
Bewertung:
(5260 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

Antwort auf: Das unterschiedliche Verhalten zwischen FBC-Skript und Direktaufruf der Grep-Funktion wie eingangs beschrieben ist aber keine Einbildung, oder?


An und für sich sollte das Verhalten beim FBC-Skript und beim Ersetzevorgang über die Suchen-Ersetzen Palette gleich sein. Stellst Du da tatsächlich einen Unterschied fest?


als Antwort auf: [#438952]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

12. Apr 2010, 10:13
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #438961
Bewertung:
(5249 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] An und für sich sollte das Verhalten beim FBC-Skript und beim Ersetzevorgang über die Suchen-Ersetzen Palette gleich sein. Stellst Du da tatsächlich einen Unterschied fest?


Ja, wie beschrieben beim Zuweisen von Zeichenformaten innerhalb definierter Absatzformate. Diese werden beim FBC-Skript ignoriert. Als weiteres Beispiel dazu:
Ich habe ZÜs in 3 Graden (x. x.x und x.x.x nummeriert). Im MS sind diese alle gleich angelegt, kommt beim Import über definierte Formatzuweisungen also das gleiche Absatzformat raus.

Suche ich dieses Absatzformat und weise je nach Anzahl der Zählstellen das Format Titel_1, _2 oder _3 zu, so finde ich danach trotzdem keine korrekt ausgezeichneten Absätze. In einigen steckt sogar das Zeichenformat "Fließtext kursiv", obwohl dieses nur auf Fließtext-Absätze zugewiesen wird. Hier ein Bspl. für Titel 1:

text {appliedParagraphStyle:"Titel_1"} {appliedFont:"Arial", fontStyle:"Bold", pointSize:10, leading:13} {includeLockedStoriesForFind:false, includeLockedLayersForFind:false, includeHiddenLayers:true, includeMasterPages:false, includeFootnotes:false, wholeWord:false, caseSensitive:false}


Nach Ausführung dieses Schritts sind trotzdem noch Times-Formatierungen vorhanden.

Führe ich exakt dieses Suchscript über das Finden-Fenster aus (bzw. alle ZÜ-Schritte nacheinander als verknüpfte Scripts), dann ist alles prima. Hat mich halb zur Weißglut gebracht, weil ich keinen wirklichen Fehler finden konnte. Was nichts heißen soll, ich dilettiere noch ganz gut in Sachen GREP.

Auf jeden Fall aber soll das heißen, dass ich diesen Monat mal meinen kleinen Beitrag an HDS entrichte. Dieses Forum ist absolut Gold wert, und ich habe in der Vergangenheit schon extrem hiervon profitiert. Ganz, ganz großen Dank an alle hier Beteiligten!

Uli


als Antwort auf: [#438955]
(Dieser Beitrag wurde von Ubogun am 12. Apr 2010, 10:14 geändert)

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

12. Apr 2010, 10:22
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #438964
Bewertung:
(5242 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uli,

Dein Beispiel muss ich gelegentlich mal nachstellen.
Mir ist ein entsprechendes Verhalten noch nicht aufgefallen.
Aber ich arbeite in dieser Beziehung auch anders.
Ich versuche Formatierungsabweichungen vom Absatzformat möglichst zu vermeiden und wenn, dann konsequent über Zeichenformate umzusetzen.

Wenn alle erhaltenswerten Abweichungen in Zeichenformaten eingefroren sind, lösche ich die verbleibenden Abweichungen, bevor es an den eigentlichen Umbruch geht.


als Antwort auf: [#438961]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12685

12. Apr 2010, 10:22
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #438965
Bewertung:
(5241 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Quarz,

Antwort auf: was bedeutet denn $ ?


Der Dollar steht für das Absatzende.


als Antwort auf: [#438951]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Ubogun
Beiträge gesamt: 85

12. Apr 2010, 10:30
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #438966
Bewertung:
(5232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] Hallo Uli,

Dein Beispiel muss ich gelegentlich mal nachstellen.
Mir ist ein entsprechendes Verhalten noch nicht aufgefallen.
Aber ich arbeite in dieser Beziehung auch anders.
Ich versuche Formatierungsabweichungen vom Absatzformat möglichst zu vermeiden und wenn, dann konsequent über Zeichenformate umzusetzen.

Wenn alle erhaltenswerten Abweichungen in Zeichenformaten eingefroren sind, lösche ich die verbleibenden Abweichungen, bevor es an den eigentlichen Umbruch geht.


Hallo Martin,
das ist mir auch absolut viel lieber. Da ich relativ spät für den Umbruch hinzugezogen wurde und gut 1000 Seiten Buch draus werden sollen, konnte ich leider keinen Einfluss mehr auf das Manuskript-Layout nehmen und muss mit dem leben, was geliefert wird. Ich bin ohnehin schon gut damit beschäftigt, die Größen-Abweichungen von den Stilformaten, die sich durchs ganze Manuskript ziehen (Brotschrift ist üblicherweise Normal + 11 pkt, oder Fließtext + 11 pkt, oder Body Text + 11 pkt ...), zu eliminieren, damit ich nicht doch plötzlich sämtliche Absätze manuell nachformatieren muss.

Dass hier und da statt der Brotschrift mal ganze Seiten mit Überschrift-Formaten ausgezeichnet sind, verwundert bei Words "Komfort" ja auch nicht wirklich ...

Uli


als Antwort auf: [#438964]

Script vererbt fehlerhaft Absatzformat

Quarz
Beiträge gesamt: 3499

12. Apr 2010, 10:30
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #438967
Bewertung:
(5230 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

oh - jetzt hab ich es auch in meiner Liste gefunden.

Das Zeichen macht sich aber auch so klein ;-)


Gruß
Quarz

--------------------------------------------
InDesign CS4 ver6.04 | WinXP SP3



als Antwort auf: [#438965]
X

Aktuell

Farbmanagement
colorant_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/