[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Scriptphänomen alle 16 Steps

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Scriptphänomen alle 16 Steps

drfoots
Beiträge gesamt: 117

25. Feb 2021, 10:46
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(3684 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bei mir taucht während des Ablaufs eines Scripts ein für mich unerklärliches Phänomen auf und vielleicht habt ihr eine Idee oder einen Tipp was man ändern könnte.

Ich habe ein Script mit dem ein Element aus der Zwischenablage in alle vorhandenen Ebenen eingefügt wird. (z.B. ein Kreis oder ein Rechteck)
Solange der Ablauf noch relativ einfach ist, geht auch alles gut.
Sobald es für Indesign aber komplexer wird und die Daten, die schon auf den einzelnen Ebenen liegen größer werden taucht ein Problem auf.
(Komplex heisst, dass der Beachball während der Abarbeitung kommt)

Aufgabe des scripts:
- füge auf jeder Ebene ein Element aus dem Zwischenspeicher ein.

Das Problem selbst:
- alle 16 Schritte fügt er auf einer Ebene 2x das Element ein und auf der darauf folgenden vergisst er das Element einzufügen. dann geht es wieder normal weiter und es kommt auf jeder Ebene das Element.

Habt Ihr hierfür eine Erklärung?
- es tritt auf mehreren Rechnern auf. Mac OSX Indesign 2019
- Speicher sollte ausreichend zur Verfügung stehen.
- Phänomen tritt auf wenn viele Ebenen >50 gefüllt werden müssen. Teilweise auch erst bei mehrfachem Einladen.
- es sind oft nur 2 Ebenen Elemente vorhanden. Ein PDF auf jeder Ebene und dann das einzufügene Kreiselement.
- bei einfachen sachen funktioniert es.
- Musterdatei der PDF Datei kann ich leider nicht einfügen wg. Kundendaten.
- es ist immer nur 1 Element in der Zwischenablage das eingefügt werden soll
- es tritt wirklich nur alle 16 Ebenen auf.


zur Script:

Code
var oldPasteRem = app.clipboardPreferences.pasteRemembersLayers;   
app.clipboardPreferences.pasteRemembersLayers = false;

for (i = 0; i < app.activeDocument.layers.length; i++) {
if(app.activeDocument.layers[i].visible == true && app.activeDocument.layers[i].locked == false) {
app.activeDocument.activeLayer = app.activeDocument.layers[i];
app.pasteInPlace();
};
};
app.clipboardPreferences.pasteRemembersLayers = oldPasteRem;




Ich hoffe, dass ich es richtig erklärt habe.
Ansonsten fragt gerne nach.

viele sonnige Grüße
drfoots
----------------
Creative Suite CC 2019, OS X 10.12
X

Scriptphänomen alle 16 Steps

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12440

25. Feb 2021, 11:20
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #578951
Bewertung:
(3672 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo drfoots,

zum Problem selbst kann ich nichts sagen. Dieses Verhalten ist mir unbekannt.

Copy & Paste würde ich aber wenn irgend möglich, für wiederholte Vorgänge vermeiden.

Eine Idee: den Inhalt der Zwischenablage nur einmal per PasteInPlace einfügen und für die weiteren Duplikate das eingefügte Objekt auf die anderen Ebenen duplizieren.

Ändert das was am Verhalten?


------
edit:
Kein Beitrag zur Behebung des Verhaltens, aber vielleicht zur Organisation: Weshalb legst Du das einzufügende Objekt nicht auf eine neue oberste Ebene, die immer eingeblendet ist und auf der Objekte zu liegen kommen, die bei allen Exporten der jeweils anderen Ebene(n) mit berücksichtigt werden?

Das hätte auch Vorteile hinsichtlich einer Neupositionierung oder eines Austauschs dieser für alle Exporte immer gleichen Elemente.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#578950]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 25. Feb 2021, 11:26 geändert)

Scriptphänomen alle 16 Steps

drfoots
Beiträge gesamt: 117

25. Feb 2021, 12:41
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #578954
Bewertung:
(3635 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

vielen Dank für deine Antwort.

Ich müsste es mal ausprobieren, die Elemente zu duplizieren wie du geschrieben hast.


Das interessante ist wirklich dass es nachvollziehbar alle 16 Ebenen passiert.

Aber auch eine If-Bedingung, bei der max 2 Ebenenelmente da sein dürfen hat das Problem nicht gelöst.

Gibt es sonst bei Javascript etwas dass irgendwie auf 16er Schritte hinweisen könnte?

------

zu edit:

Das Einkopieren auf jeder Ebene ist ein Teil eines Workflows. Später werden diese Elemente von den anderen darunterliegenden Elementen abgezogen. (was man sonst über den Pathfinder macht)
Daher ist es in diesem Fall notwendig diese Elemente zu kopieren.
Ansonsten kann man natürlich ein Musterelement verwenden, dass später als Referenz bzw. Base layer ausgegeben wird.
Wird auch für andere Sachen verwendet. Danke für den Tipp :)



Ich werde das mit dem duplizieren aber auf jeden Fall testen.
----------------
Creative Suite CC 2019, OS X 10.12


als Antwort auf: [#578951]

Scriptphänomen alle 16 Steps

pixxxelschubser
Beiträge gesamt: 1653

25. Feb 2021, 17:10
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #578956
Bewertung:
(3546 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eine Erklärung kann ich dir nicht liefern.

Aber eine Gegenfrage:
Hast du schon einmal versucht, rückwärts zu schleifen? Ändert sich dann das Verhalten?



Wink
Viele Grüße
pixxxelschubser




Was wir wissen, ist ein Tropfen; was wir nicht wissen, ein Ozean.

Isaac Newton




als Antwort auf: [#578954]

Scriptphänomen alle 16 Steps

drfoots
Beiträge gesamt: 117

5. Mär 2021, 18:27
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #579013
Bewertung:
(2829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo pixxxelschubser,

bitte entschuldige die späte Rückmeldung.
Ich komme leider erst heute zu einer Antwort.

Ich hatte kurz Zeit deine Idee umzusetzen und muss sagen, dass es zumindest bis jetzt nach mehreren kleineren Tests wirklich funktioniert. :)

Also Reihenfolge der for-Schleife geändert und jetzt scheint es ohne Fehler durchzulaufen.

Vielen Dank für die Idee und schönes Wochenende

drfoots
----------------
Creative Suite CC 2019, OS X 10.12


als Antwort auf: [#578956]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB