[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Seitengrösse nachträglich ändern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Seitengrösse nachträglich ändern

charlotte menzi
Beiträge gesamt: 1

4. Jun 2013, 16:43
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(62810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Problem:
Ich habe ein mehrseitiges Dokument, 21 x 30cm, das möchte ich auf 18 x 24 cm verkleinern.
Die bestehenden Textfenster, jeweils zentriert plaziert, 16 x 16cm, rutschen aber heraus und beziehen sich nicht mehr auf das Seitenformat.

Wie kann ich das verhindern?
mfg T
X

Seitengrösse nachträglich ändern

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1394

4. Jun 2013, 17:24
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #513393
Bewertung:
(62772 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Indem du dir mal den Menüpunkt "Layout/Liquid Layout" zu Gemüte führst.

Frohes Schaffen!
mac_heibu


als Antwort auf: [#513389]

Seitengrösse nachträglich ändern

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4613

4. Jun 2013, 17:24
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #513394
Bewertung:
(62769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das hängt von deinem gewünschten Ergebnis (sollen die Rahmen auch kleiner werden) und deiner InDesign-Version ab.

CS6: Musterseiten mit Seitenauswahl-Werkzeug markieren und entweder Liquid-Seitenregel: Skalieren oder Erneut zentrieren. Anschließend Datei > Dokument einrichten …

vor CS6: Layoutanpassung aktivieren. Anschließend Datei > Dokument einrichten … Anmerk. Der Textrahmen muss etweder an die Ränder oder an Hilfslinien stoßen.
Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#513389]

Seitengrösse nachträglich ändern

yogy
Beiträge gesamt: 73

7. Jun 2018, 17:44
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #564286
Bewertung:
(12011 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Abend zusammen,

ich habe eine angefangene Arbeit übernommen und muss im Zuge der Druckfertigkorrekturen das Papierformat ändern. Getrieben vom zweifelhaften Vergnügen die Layoutanpassung eines umfangreichen Buches vornehmen zu müssen, bin ich auf diesen etwas älteren Thread gestoßen.

Zu meinem Erstaunen schlugen jedoch alle Versuche fehl die hier gemachten Vorschläge erfolgreich umzusetzen.

Ergänzend habe ich testweise alle zur Verfügung stehenden Liquid-Layout-Regeln durchgespielt und noch immer keine befriedigende Lösung gefunden.


Durch
Zitat Musterseiten mit Seitenauswahl-Werkzeug markieren und entweder Liquid-Seitenregel: Skalieren oder Erneut zentrieren. Anschließend Datei > Dokument einrichten …


Leider stimmen danach nicht mehr die x-Positionen der Abbildungen zu den Textrahmen, und es entsteht aus welchen Gründen auch immer Übersatztext von Textrahmen die Marginalien enthalten.

Mich beschleicht der Verdacht, dass "Liquid Layout" bzw. die Layoutanpassung nicht ganz frei von Bugs ist und ich in Fleißarbeit nachjustieren muss.


Habe ich vlt. etwas übersehen.
Hatte schon jemand ein ähnliches Problem erfolgreich lösen können?

Vielen Dank im Voraus für Tipps
yogy

Edit: die Musterseiten, die der Vorgänger angelegt hatte enthalten bereits Textrahmen


als Antwort auf: [#513394]
(Dieser Beitrag wurde von yogy am 7. Jun 2018, 17:47 geändert)
X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de