[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Seitenlayout InDesign CS 2 Version 4.04

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Seitenlayout InDesign CS 2 Version 4.04

SW179
Beiträge gesamt: 112

18. Okt 2006, 16:37
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gemeinde,

ich habe ein kleines Problem und hoffe dass Ihr mir weiterhelfen könnt.

Ich bearbeite ein Mailing das im Stil eines vereinfachten Puzzles aufgebaut ist. Dieses besteht aus 9 Teilen (210x210 mm). Es sind einfache Karten die aneinander gelegt auf der einen Seite ein Motiv mit Texten zum Produkt anzeigen. Um dieses Motiv zu erhalten müssen die 9 Puzzle-Kärtchen in der richtigen Reihenfolgen nebeneinander gelegt werden. Ich habe diese Seiten also auf Einzelseiten (210x210 mm) nebeinander angelegt, sodass an den Drucker Einzelseiten-PDFs mit ringsum 3mm Beschnitt geliefert werden können.

Mein Problem besteht darin, dass auf der Rückseite ein Motiv angelegt ist dass man erhält wenn man die Puzzleteile wie folgt anordnet.
OOO
OOO
OOO

Ich hätte jetzt die Möglichkeit auch dieses Motiv in 9 Einzelseiten zu trennen und die Bildrahmen entsprechend anzupassen (ein komplettes seitenfüllendes Motiv). Einfacher wäre es jedoch wenn es in InDesign die Möglichkeit gäbe die jetzige Einzelseite (630x630 mm) zu unterteilen in 9 Einzelseiten die sich im Dokument wie das vorherige Format bearbeiten lassen, in der Ausgabe aber als Einzelseiten angesteuert werden können.

Da es in InDesign bestimmt viele Möglichkeiten gibt die mir nicht bekannt bekannt sind, dachte ich ich Frage einfach mal hier nach.

Vielen Dank und Grüße
Stefan Windmeisser
X

Seitenlayout InDesign CS 2 Version 4.04

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4684

18. Okt 2006, 16:51
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #257273
Bewertung:
(2330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Antwort auf: Ich hätte jetzt die Möglichkeit auch dieses Motiv in 9 Einzelseiten zu trennen und die Bildrahmen entsprechend anzupassen (ein komplettes seitenfüllendes Motiv).


So würde ich es wahrscheinlich machen. Aber erst nachdem alle Arbeiten abgeschlossen sind!

Antwort auf: Einfacher wäre es jedoch wenn es in InDesign die Möglichkeit gäbe die jetzige Einzelseite (630x630 mm) zu unterteilen in 9 Einzelseiten die sich im Dokument wie das vorherige Format bearbeiten lassen, in der Ausgabe aber als Einzelseiten angesteuert werden können.


Was versprichst du dir von dieser Möglichkeit? Und ist dieses Motiv ein eingeladenes Bild oder z.B. Indesign-Text der über mehrere Seiten laufen würde? Nebenbei: Du kannst in Indesign keine Einzelseiten zu solch einer Gesamtfläche zusammenbauen, die dann einzeln editiert werden kann.

Was sagt dein Drucker dazu. Ist es überhaupt notwendig alles als Einzelseiten anzuliefern?


als Antwort auf: [#257269]
(Dieser Beitrag wurde von ruebi am 18. Okt 2006, 16:53 geändert)

Seitenlayout InDesign CS 2 Version 4.04

SW179
Beiträge gesamt: 112

18. Okt 2006, 17:15
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #257286
Bewertung:
(2312 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salut, wie oben beschrieben handelt es sich um ein einzelnes seitenfüllendes (630x630 mm) Motiv.

Warum ich an diesen Weg gedacht habe, ist recht schnell erklärt. Ich wollte mir das duplizieren und zuziehen der Rahmen sparen. Ein anderer Vorteil wäre gewesen dass ich die Seitentrennung bereits vor der Repro-Übergabe vornehmen hätte können. So hätte die Repro das Motiv austauschen können und Einzelseiten-PDFs mit entsprechendem Beschnitt schreiben können. Jetzt muss das einseitige Dokument (630x630 mm) an die Repro, diese tauscht das Motiv, prooft das Ganze. Nach Kundenfreigabe erflogt die Trennung.

Das trennen der einzelnen Seiten wird erforderlich da die Motive auf Vorder- und Rückseite eine andere Funktionalität beim Zusammenstellen haben. So ist die Rückseite mit dem einzelnen Motiv als Quadrat angelegt. Die Vorderseite jedoch als eine lange Bahn. Die einzelnen Puzzle-Kärtchen werden geschnitten, die Vorderseite auf der Quadratischen Rückseite "vermischt" zugeordnet (also nicht fortlaufend). Daraus würde sich ergeben dass das Mailing bei kleinsten Verarbeitungstoleranzen entstellt würde, sobald ein Blitzer von einem anderen Teil der "Bahn" sichtbar würde. ;) Ist leider etwas kompliziert zu erklären ;)

Aber mein Hauptsächliches Anliegen hat sich mit der Aussage geklärt dass eine solche Anlage im InDesign nicht möglich ist. War nur ein Gedanke, schade drum.

Vielen Dank und Grüße
Stefan


als Antwort auf: [#257273]

Seitenlayout InDesign CS 2 Version 4.04

Quarz
Beiträge gesamt: 3542

18. Okt 2006, 17:32
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #257295
Bewertung:
(2305 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

vielleicht ist es das, was Du suchst.
Auf der Creative CD sind Scripte u.a. ›MakeGrid‹.

CD extras/ Technische Informationen/ InDesign CS2/ Skripterstellung/ Adobe Beispiel-Skripte/J avascript

Wenn Du nicht weißt, wohin das Skript kommt siehe:
http://www.hilfdirselbst.org/...amp;t=Skript+sichern

Gruß
Quarz


als Antwort auf: [#257286]
X