[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 09:25
Beitrag # 1 von 24
Bewertung:
(3809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

wir haben ein kleines Problem.
Es ist auch leider nicht zu wiederholen, es tritt aber ab und zu wieder auf.
Wir haben Messeseiten erstellt, und auf jeder Seite sind so kleine Preisbuttons.
Diese sind Photoshopdateien mit Pfad um das Button. Das button hat links und rechts Rundungen.
Es sind insgesamt 300 Seiten gewesen überall ist die gleiche Datei als Button drin.
Jetzt ist es so das bei einigen Seiten die Buttons an den rundungen aussehen wie Kronkorken, oder wie als wenn jemand in Photoshop statt eines Kurvenpfades einfach immer gerade rumschneidet. So gezackt schaut das dann aus. Jetzt haben wir einen von diesen PDF´s neu geschrieben und es taucht nicht mehr auf.
Was kann das sein?
X

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Sep 2006, 09:32
Beitrag # 2 von 24
Beitrag ID: #249364
Bewertung:
(3808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pippalu

mit welchen softwares/versionen arbeitest du eigentlich? sind die pfade als beschneidungspfade definiert? welche kurvennäherung haben sie? wie erzeugst du die pdf? wo werden die rundungen beurteilt? auf basis pdf (monitor oder ausdruck)?


als Antwort auf: [#249362]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 09:52
Beitrag # 3 von 24
Beitrag ID: #249376
Bewertung:
(3801 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir benutzen Photoshop CS2 und Acrobat 7. Es sind Beschneidungspfade ohne eine angabe einem Wert bei der Kurvennäherung. Hatten auch noch nie Probleme damit. Dieser Fehler müsste dann auch immer auftauchen. Die PDFs werden über den Distiller erzeugt. Die Rundungen werden in der fertigen FeindatenPDF gesichtet und im Druck.


als Antwort auf: [#249364]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19331

7. Sep 2006, 10:20
Beitrag # 4 von 24
Beitrag ID: #249390
Bewertung:
(3792 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Unterscheiden sich die Buttons in ihrer Abbildungsgröße?

Sind evtl. nur die kleinen oder großen betroffen?


als Antwort auf: [#249376]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 10:21
Beitrag # 5 von 24
Beitrag ID: #249392
Bewertung:
(3791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nein alles Buttons sind gleichgroß und es ist auch überall die gleiche Datei drin.


als Antwort auf: [#249390]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Sep 2006, 10:25
Beitrag # 6 von 24
Beitrag ID: #249395
Bewertung:
(3789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pippalu

welche genauen versionen und welches layoutprogramm hängt eigentlich dazwischen?

Antwort auf [ Pippalu ] Die PDFs werden über den Distiller erzeugt.

welche druck- und welche distillereinstellungen?

Antwort auf [ Pippalu ] Die Rundungen werden in der fertigen FeindatenPDF gesichtet und im Druck.

das heisst, die eckigen rundungen sind bereits im pdf in acrobat 7.x sichtbar?
was bedeutet druck? druckausgabe aus acrobat? mit welchen einstellungen punkto kurvennäherung?


als Antwort auf: [#249376]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 10:42
Beitrag # 7 von 24
Beitrag ID: #249405
Bewertung:
(3786 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
QuarkXPress 6.5, Distiller 7.
Distillereinstellungen sind so gut wie normal für FeindatenPDF /Druckreif
Danach gehen die PDF noch durch den Pitstop-Server.
Ja die Kanten sind schon im fertigen PDF zu sehen und dann nartürlich im Proof.
Bei der Kurvennäherung in Photoshop geben wir gar nichts an.

Wenn wir die gleiche datei jetzt nochmal drucken oder als PDF schreiben. kommt sie richtig raus.


als Antwort auf: [#249395]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Sep 2006, 11:00
Beitrag # 8 von 24
Beitrag ID: #249419
Bewertung:
(3775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pippalu

Antwort auf: Distillereinstellungen sind so gut wie normal für FeindatenPDF /Druckreif

... was keinerlei aussagekraft hat. welche einstellungen sind dies konkret?

Antwort auf [ Pippalu ] Ja die Kanten sind schon im fertigen PDF zu sehen

darf ich so ein pdf mal sehen? denn dieser umstand erstaunt mich nun doch so ziemlich.

in welchem datenformat speichert ihr eigentlich die buttons?

schreibt ihr postscript aus xpress über drucken oder über export?


als Antwort auf: [#249405]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 11:11
Beitrag # 9 von 24
Beitrag ID: #249427
Bewertung:
(3769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Dateien hast du im Mailkasten.
Wir speichern Photoshop eps mit maxi JPG kompremierung
Wir schreiben über einen Drucker der dann über Helios den Lay zu Feindatenaustausch macht und dann eine ps-datei in den in Ordner vom Distiller legt.


als Antwort auf: [#249419]
(Dieser Beitrag wurde von Pippalu am 7. Sep 2006, 11:13 geändert)

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

pkleinheider
Beiträge gesamt:

7. Sep 2006, 11:18
Beitrag # 10 von 24
Beitrag ID: #249433
Bewertung:
(3761 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Pipplau

Mir fällt nur eine Distiller Einstellung ein, die Einfluß auf Kurven hat: Geglätte Linien in Kurven konvertieren. Stellt sicher, dass diese Option deaktiviert ist.


als Antwort auf: [#249427]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 11:28
Beitrag # 11 von 24
Beitrag ID: #249443
Bewertung:
(3752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Diese Einstellung ist deaktiviert.


als Antwort auf: [#249433]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Sep 2006, 13:05
Beitrag # 12 von 24
Beitrag ID: #249493
Bewertung: |||
(3724 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo pippalu

ich kann momentan mal sagen, dass es sich nicht um das klassische kurvennäherungsproblem handelt. dieses wäre in acrobat 7 nämlich auch gar nicht zu sehen.

die beschneidungspfade eines falschen und eines richtigen buttons unterscheiden sich bereits in der anzahl der punkte (siehe anhang). wenn es sich dabei wirklich um das identische bild handelt, greift jemand in den beschneidungspfad ein - aber wer?

ich hab nun mehrere versuche gemacht mit und ohne opi, mit und ohne opi-xt von xpress, aber ich schaffe es nicht, dass der pfad verändert wird.


als Antwort auf: [#249443]
Anhang:
beschneidungspfad.jpg (19.5 KB)

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Pippalu
Beiträge gesamt: 279

7. Sep 2006, 13:22
Beitrag # 13 von 24
Beitrag ID: #249501
Bewertung:
(3716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin,
vielen Dank für deine tolle Hilfbereitschaft.
Wie kommt das das du bei der Kurve so viele Punkte hast?
Normalerweise sind in der Kuve bei Photoshop nur 3 Anker (oben, mitte, unten)
Gibt es ein Tool was die Ankerpunkte anzeigt?

Das Problem mit den Versuchen haben wir auch wir bekommen es zur zeit nicht mehr hin das es falsch ist.
Von den 300 Seiten sind ca. 90 Seiten wo das Button so aussah.

Ich Danke dir aber noch mal für die Hilfe.

Gruss Pippalu


als Antwort auf: [#249493]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19331

7. Sep 2006, 13:35
Beitrag # 14 von 24
Beitrag ID: #249509
Bewertung:
(3705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

kann es sein das gar nicht der PS-Pfad sondern in Quark evtl. sowas wie 'nicht weisse Bereiche' die Maskierung übernimmt?


als Antwort auf: [#249493]

Seltsames Problem bei einem Objekt mit Pfaden

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

7. Sep 2006, 13:53
Beitrag # 15 von 24
Beitrag ID: #249517
Bewertung:
(3701 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thomas

dahin wollte ich auch zielen, aaaber... es sind eps mit beschneidungspfad, da geht das nicht. wär zu einfach gewesen ;-)


als Antwort auf: [#249509]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
17.04.2024

Online
Mittwoch, 17. Apr. 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Günther Business Solutions und Impressed treten in einem Webinar den Gegenbeweis an. Experten beider Unternehmen zeigen, wie Großformatdrucker vom Einsatz zweier bewährter Lösungen profitieren können: • von advanter print+sign von Günther Business Solutions, dem ERP-System für den Großformatdruck, dass alle Phasen der Wertschöpfung im Large Format Printing abdeckt • von Impressed Workflow Server, der smarten PDF-Workflow-Lösung für Druckereien, die Datenmanagement, Preflight und Produktionssteuerung übernimmt Über die Kombination beider Lösungen können Großformatdrucker ihre Prozesse mit modernen Workflows Schritt für Schritt automatisieren – und so zügig deutliche Zeit- und Kosteneinsparungen realisieren. Das Webinar sollten Sie sich nicht entgehen lassen – damit Sie keine Effizienzpotenziale mehr liegen lassen. Melden Sie sich am besten gleich an, wir freuen uns auf Sie! PS: Melden Sie sich in jedem Fall an – sollten Sie zum Termin verhindert sein, erhalten Sie die Aufzeichnung.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed / Günther Business Solutions

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=326

Und es geht doch: Automatisierung im Großformatdruck!