[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Separation von PANTONE Farben in Illustrator

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

Samsarah
Beiträge gesamt: 2

6. Jul 2004, 21:22
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1577 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bisher habe ich immer nur CMYK-Plots oder Screen-Arbeiten erledigt, aber diesmal sollen Visitenkarten und Briefpapier mit PANTONE Farben gedruckt werden. Die Druckerei möchte jetzt, daß die Sonderarben schon im abzugebenden PDF eingebettet sind. Ich habe die Farben auch in Illustrator über die PANTONE Farbbibliothek angelegt, aber später dann mal als CMYK (im Farbfeld) anzeigen lassen. Außerdem heißt es in der Hilfe, daß dadurch nur möglichst "ähnliche" Prozeßfarben gefunden werden. Wie ist das zu verstehen?
Was genau muß ich jetzt machen, um die Farben als Sonderfarben zu definieren? Ich schätze auch, daß man eine Version mit Separationsfarben abgeben soll. Kann mir jemand erklären, wie man da vorgeht und worauf man achten muß? In der AI Hilfe bin ich leider nicht wirklich schlauer geworden...

Vielen Dank im Voraus.
Mit besten Grüßen
Samsarah
X

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

boskop
Beiträge gesamt: 3458

6. Jul 2004, 21:40
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #95368
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Samsarah
Wenn Du die Farben in den Farbfeldern definierst musst Du darauf achten, dass eben Volltonfarbe steht. In der Listenansicht hat es hinter dem Farbfeld dann ein weisses Kästchen mit einem Punkt drin, oder eine weisse Lasche. Wenn Du ein PDF schreibst, kannst Du in Acrobat 6 mit der Separationsvorschau prüfen, ob alles ok ist.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#95365]

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

Samsarah
Beiträge gesamt: 2

7. Jul 2004, 09:41
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #95431
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

ich werd's mal überprüfen. Danke soweit. Kann mir dennoch jemand Genaueres zu Separationsfarben erzählen?

Grüße,
Samsarah


als Antwort auf: [#95365]

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

boskop
Beiträge gesamt: 3458

10. Jul 2004, 18:29
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #96284
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Samsarah
Im Offsetdruck wird in der Regel mit vier Farben gedruckt: Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz. Separation in Illu bedeutet, dass Programm in der Lage ist, bei der Ausgabe vier separate Filme zu belichten, auf denen jeweils nur die benötigten (Anteile der) Elemente enthalten sind: Ein Blau welches aus 100Cyan, 80Magenta und 20Schwarz besteht, wäre also auf den drei Filmen mit den entsprechenden Anteilen vertreten.
Wenn Du nun Sonderfarben definierst (als Volltonfarbe) wird illustrator alle Elemente, welche diese Farbe enthalten auf einem zusätzlichen Film ausgeben.
hilft Dir das weiter?
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#95365]

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

10. Jul 2004, 18:36
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #96287
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

noch ein Hinweis: Wenn du ein Objekt mit einer Volltonfarbe gefüllt hast und dann bei dem Farbregler auf das CMYK-Symbol klickst, wird die Farbe auch in CMYK umgewandelt und somit verliert das Objekt seine Volltonfarbe.

Hörte sich so an, als hätte Samsarah das gemacht.

Wolfgang


als Antwort auf: [#95365]

Separation von PANTONE Farben in Illustrator

laba
Beiträge gesamt: 142

12. Jul 2004, 19:57
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #96634
Bewertung:
(1575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Samsarah,

hier meine 5 cent.
Sonderfarben oder Spotcolors sind meistens kräftige Farben die von Designern gerne genommen werden. Da eine Sonderfarbe einen 5. Druckdurchlauf benötigt, versuchen die Druckereien aus Kostengründen diese Farbe auch in CMYK zu simulieren.
Die Umwandlung einer Sonderfarbe in Prozessfarben (CMYK) wird mit dem eingestellten Profil des jeweiligen Programmes berechnet. Mal überprüfen ob das richtige Profil (der Druckerei oder Euroscala) eingestellt ist.

Jedoch wird die Sonderfarbe nie genau erreicht. Weil eine Mischung aus CMYK an die Grenzen des Farbgammut stossen. Z.B. kann man Giftgrün oder Gold nicht mit CMYK Euroscala drucken.

Hoffe nicht gelangweilt zu haben.

Helmut


als Antwort auf: [#95365]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS