[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Serienbriefe im Xpress?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Serienbriefe im Xpress?

michaela_vs
Beiträge gesamt: 28

14. Sep 2006, 08:37
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(5366 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo
ich schon wieder :)
mein open type problem hab ich noch immer nicht gelöst… und schon hab ich ein neues.

ich soll mailings machen 4 500 stück und der kunde liefert mir ein xpress und ein excel tabelle, sagt mir jetzt bitte das ich die möglichket habe das ins xpress irgendwie einzulesen ohne das ich das eintippen muss!

danke für eine schnelle atwort
liebe grüsse
X

Serienbriefe im Xpress?

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

14. Sep 2006, 08:53
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #250731
Bewertung:
(5344 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Knappe Antwort:
Das geht mit der XTension QuarkXClusive die sich kostenlos bei Quark herunterladen lässt, für 6.5
Damit lassen sich solche Personalisierungen erstellen.

Georg Obermayr


als Antwort auf: [#250727]

Serienbriefe im Xpress?

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

14. Sep 2006, 08:54
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #250732
Bewertung:
(5341 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bei 4500 lohnt sich bestimmt die Investition von Jo-Letter: http://www.jolauterbach.de/...roducts/joletter.htm
Das erledigt das sehr gut.

Gruß


als Antwort auf: [#250727]

Serienbriefe im Xpress?

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

14. Sep 2006, 08:57
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #250734
Bewertung:
(5334 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Glück gehabt, mußte diemal nicht in den Modus "Werbung" - gelle gremlin. Wink


als Antwort auf: [#250732]

Serienbriefe im Xpress?

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

14. Sep 2006, 11:35
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #250792
Bewertung:
(5300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
Antwort auf: Das geht mit der XTension QuarkXClusiver


es ist immer wieder erstaunlich, was sich im Abstellraum von Quark so alles findet (gefunden hab ich die Xtension QuarkXClusive allerdings nur hier http://www.versiontracker.com/...reinfo/macosx/23361). Leider funktioniert sie nur mit einer *HP Indigo* Druckmaschine (Copyright liegt bei HP).


gruss xpressio

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begenzt.
Albert Einstein

http://www.quarkuser.net


als Antwort auf: [#250731]

Serienbriefe im Xpress?

michaela_vs
Beiträge gesamt: 28

14. Sep 2006, 16:20
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #250891
Bewertung:
(5280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
danke für eure antworten… aber mein chef will den joLetter nid kaufen :( und wie hier schon geschrieben wurde bringt mir dir xtension nix :( aber
danke für eure bemühungen, werde jetzt halt mal versuchen es irgendwie zusammen zubasteln…
lg


als Antwort auf: [#250792]

Serienbriefe im Xpress?

Obermayr
Beiträge gesamt: 542

14. Sep 2006, 16:36
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #250898
Bewertung:
(5274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stop!
Dei XClusive Xtensions ist zwar mit HP verbunden, hat jedoch auch einen Ausgabeweg in PDF. Und von dort aus kann ich dann auf jeden Drucker gehen.
Ich habe damit selbst schon Serienbriefe gemacht und habe auch keinen HP.
Was mich ein wenig iritiert, ist, dass es die XTension nicht mehr bei Quark gibt. Weiß da jemand von euch näherers?

Georg Obermayr


als Antwort auf: [#250891]

Serienbriefe im Xpress?

xpressio
Beiträge gesamt: 1584

14. Sep 2006, 22:07
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #250964
Bewertung:
(5253 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Michaela,

es funktioniert tatsächlich über PDF! Der Hinweis auf der 1. Seite der Bedienungsanleitung »QuarkXClusive will only work with a HP Indigo press« hat also nur bedingt Gültigkeit (drum hab ich erstmal auch nicht weitergelesen).

Es können sowohl Text, Bilder als auch Nummern personalisiert werden. Der Export in PDFs erfolgt über die XTension, wodurch nicht klar ist, nach welchen Regeln hier vorgegangen wird (bei Nur-Text-Jobs sollte es jedenfalls keine Probleme geben). Es wird dann je Job 1 PDF erstellt, was im vorliegenden Fall also 4500 Dateien ergibt. Das kann man aber über Nacht rechnen bzw. drucken lassen.

Eine gewisse Einarbeitungszeit (Bedienungsanleitung englisch) ist aber vonnöten. Wenn Dir Dein Chef die Zeit dafür einräumt (diese ist abhängig von den Excel-, QXP- und Englisch-Kenntnissen), wäre es wohl einen Versuch wert (da die XTension ja kostenlos ist).

Schade übrigens, dass sich die Ausschießoptionen nicht allgemein nutzen lassen …


als Antwort auf: [#250727]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow