[GastForen Programmierung/Entwicklung FileMaker Seriennummern/Gewinncodes erstellen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

4. Mär 2008, 20:12
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(18088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich möchte für eine Gewinnspielaktion Seriennummern bzw.
Gewinncodes generieren, die in etwa so aussehen wie
die Codes in den Cola-Deckeln:

z.B.: X3F67-GH4S6-.......

Im Vorfeld sollten sich die Anzahl der Codes und die Anzahl der
Ziffern einstellen lassen. Im Nachhinein möchte ich die erzeugten
Codes als Tab-getrennten Text oder als Exceltabelle exportieren.

Diese Codes dürfen sich natürlich nicht wiederholen.

Hat sich schon mal jemand mit dieser Problematik befasst?
Ich hab momentan keine Ahnung wie ich da einen Anfang schaffe.

(Ich weiß das hört sich jetzt ganz schön umfangreich an...)

Vielen Dank schonmal im Vorfeld
für eure Antwort

Gruß aus dem Netz
Dirk Metzner
X

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

5. Mär 2008, 20:34
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #340298
Bewertung:
(18067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

die ganze Engine mit der einstellbaren Anzahl der Codes, Anzahl der Ziffern(Buchstaben), Trennzeichen und Exportfunktion hab ich inzwischen fertig.
Momentan arbeite ich an der Möglichkeit eine einstellbare Anzahl an leeren Datensätzen nach einer eingestellten Anzahl von Code-Datensätzen zu erzeugen.

Allerdings hab ich nach wie vor das Problem, das ich noch nicht dahintergestiegen bin, wie ich zufällig Ziffern/Buchstaben erzeuge, und während der Codegenerierung
mit den bereits erstellten Codes zu vergleichen um doppelte auszuschließen.

Vielleicht hat ja von euch dochmal einer nen Tipp für mich.

Gruß aus dem Netz
Dirk Metzner


als Antwort auf: [#340047]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

5. Mär 2008, 22:49
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #340318
Bewertung:
(18055 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich hatte mal ein ähnliches Problem bei einer Datenbank mit der ich Digitale Postkarten
verschicken lassen wollte/habe.

Leider war auch immer der CODE das Problem, da dieser NIE doppelt sein durfte.
Ich half mir mit der einfachen Lösung den CODE aus DATUM und ZEIT inkl. einiger Buchstaben
zu generieren. So konnte ich mir sicher sein NIE ein doppelter CODE zu vergeben.

Evtl ist das ja auch eine Lösung/Lösungsansatz für Dich?

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#340298]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

6. Mär 2008, 03:32
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #340328
Bewertung:
(18035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mal wieder,

sooo, die Generierung von Alphanumerischen Codes
(nach dem Vorbild der Codes aus den Cola-Deckeln)

Besten Dank für den Ansatz, GöGG, aber die Cola-Code-Version
war Vorgabe.

ist soweit abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch der letzte Schritt,
die Überprüfung ob eine neue Textzeile (neuer Datensatz) identisch
mit einem bereits erstellten Datensatz ist.

Nach mittlerweile 12 Std. dauerpuzzeln an diesem Problem,
raucht mir allerdings der Schädel, von daher werd ich jetzt mal
Schluß machen. Vielleicht hat ja jemand nen Tip für mich wie
mein letztes Problem in Angriff nehmen kann.

Gruß aus dem Netz
Dirk


als Antwort auf: [#340318]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

6. Mär 2008, 10:39
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #340361
Bewertung:
(18013 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ DirM ] ist soweit abgeschlossen. Jetzt fehlt nur noch der letzte Schritt,
die Überprüfung ob eine neue Textzeile (neuer Datensatz) identisch
mit einem bereits erstellten Datensatz ist.


Ich geh davon aus, das jeder Code ein eigener Datensatz ist.

Bau eine Selbstbeziehung über das Feld mit dem Code. Mit Anzahl(Beziehung::Code) kannst du dann feststellen, wie viele es davon gibt.

Gruss
Jens
__
jens teich, filemaker certified developer


als Antwort auf: [#340328]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

7. Mär 2008, 17:35
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #340618
Bewertung:
(17976 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, richtig, jeder Code ist ein eigener Datensatz.
Allerdings scheine ich ne Denkblockade zu haben,
denn die Geschichte mit dem Selbstbezug kapier ich nicht.

Wenn das irgendwann doch mal klappen sollte, wird es wiederum ein leichtes sein,
den gerade erstellten Datensatz durch einen neu generierten zu ersetzen.

Inzwischen ist noch ein weiteres Problem hinzugekommen...
Ich möchte eine fortlaufende Nummer als Code einsetzen,
die aber auch mit vorangestellten Nullen hochzählen soll

z.B.: 0001, 0002, 0003.....1000

wobei die Startnummer händisch eingegeben wird.
(Präfix und Suffix werden gesondert eingegeben und vor- bzw. nachgestellt (dies funktioniert bereits)).

Gruß aus dem Netz
Dirk


als Antwort auf: [#340361]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

7. Mär 2008, 18:23
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #340627
Bewertung:
(17967 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Startnummer hochzählen geht jetzt,
aber vorangestellte Nullen werden leider immer noch ignoriert...

Gruß aus dem Netz
Dirk


als Antwort auf: [#340618]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

7. Mär 2008, 20:08
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #340634
Bewertung:
(17951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Text statt Zahl verwenden.

Jens
__
jens teich, filemaker certified developer


als Antwort auf: [#340627]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

9. Mär 2008, 17:46
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #340749
Bewertung:
(17897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hab ich geändert, aber da wird dann trotzdem nur der
erste Datensatz korrekt angezeigt, der Rest (die hochgezählten)
sind dann wieder ohne vorangestellte Nullen....

Gruß aus dem Netz
Dirk


als Antwort auf: [#340634]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

9. Mär 2008, 18:39
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #340753
Bewertung:
(17877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Du hast noch nicht geschrieben, wie du genau hochzählst. Aber mal angenommen, du hast einen String "0001" und zählst eins drauf, dann kann nichts anderes als 2 rauskommen. Du musst dann wieder Nullen davorbauen.

Zeichenrechts ( "0000" & zahl ; 4 )

tut das.

Jens
__
jens teich, filemaker certified developer


als Antwort auf: [#340749]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

9. Mär 2008, 18:43
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #340756
Bewertung:
(17877 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich setze den Startwert über die Eingabe.
dann habe ich im Script eine Schleife gesetzt in
der NUN über "FortlfdNrinTextändern" der Startwert
+ eine Variable gezählt wird. Dieser Wert wird danach
in das Codefeld eingefügt. Anschließend wird die Variable
um 1 erhöht. Das war ne schwere Geburt...

Jetzt nur noch das Problem mit der Selbstbeziehung,
um die Überprüfung der Zufallscodes zu meistern.

Ich hab auch nochmal in anderen Foren gestöbert,
finde auch ne Menge Einträge zu Selbstbeziehung,
bin aber nach wie vor anscheinend zu blöd, um das zu
begreifen.

Gruß aus dem Netz
Dirk


als Antwort auf: [#340749]
(Dieser Beitrag wurde von DirM am 9. Mär 2008, 18:51 geändert)

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

9. Mär 2008, 21:08
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #340772
Bewertung:
(17855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hast du die Selbstbeziehung denn schon, oder fangen da die Probleme schon an?

Jens
__
jens teich, filemaker certified developer


als Antwort auf: [#340756]
(Dieser Beitrag wurde von JensTeich am 9. Mär 2008, 22:03 geändert)

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

DirM
Beiträge gesamt: 19

9. Mär 2008, 23:35
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #340780
Bewertung:
(17837 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ JensTeich ] oder fangen da die Probleme schon an?

Jens


Genau erkannt. Da liegt mein Problem, da ich noch nicht dahinter gestiegen bin wie das funktioniert.

Gruß Dirk


als Antwort auf: [#340772]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

JensTeich
  
Beiträge gesamt: 595

10. Mär 2008, 10:41
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #340805
Bewertung:
(17797 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Muss so aussehen, wie hier: http://www.filemaker.de/help/07-Related%20files10.html

Jens
__
jens teich, filemaker certified developer


als Antwort auf: [#340780]

Seriennummern/Gewinncodes erstellen

PaulchenP
Beiträge gesamt: 1

1. Apr 2008, 16:37
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #344078
Bewertung:
(17477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk!
Mir stellt sich die Frage, wenn du den Code als Exceltabelle exportieren möchtest, warum erstellst du die Codes nicht direkt in Excel? Zellen als Text formatieren und jeden Codeblock in eine Zelle packen. Irgendwo soll es auch ein Script geben, welches eine beliebige Zeichenfolge aus einem bestimmten "Zeichensatz/ -pol" einen xxstellige einzigartige Zeichenfolge erstellt. Ich habe ein ähnliches Problem und werde mich damit in Excel befassen. Das Script hatte ich mal vor 2 jahren im Netz gefunden, nur ist es mir abhanden gekommen. Hast du bei FileMaker erfolg gehabt?
Gruß
Paul


als Antwort auf: [#340805]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022