[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

nsw
Beiträge gesamt:

1. Jun 2012, 15:31
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(12951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

gibt es einen Shortcut für halbe Leerzeilen?
Ich sitze gerade an einem Buchlayout und habe nun vom Verlag erfahren, dass der Abstand zwischen den Absätzen eine halbe Leerzeile (nicht wie von mir angelegt eine ganze Leerzeile) betragen soll. Das möchte ich bei einem Buch von mehreren 100 Seiten natürlich nicht unbedingt alles einzeln eingeben müssen.

Habt ihr dazu noch einen Tipp, wie man in diesem Fall mit dem Seitenraster umgeht? Den Text kann ich ja nun nicht mehr am Seitenraster verriegeln, oder?

Danke und viele Grüße,
Kim
X

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

1. Jun 2012, 16:34
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #495912
Bewertung:
(12932 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Kim,

selbstverständlich kannst Du auch Text, der durch »halbe Leerzeilen« bei Absätzen getrennt wird, am Seitenraster ausrichten. Das Seitenraster muss dafür einfach den halben Wert des gewünschten Zeilenabstands im Text erhalten.
Die Absätze erhalten dann entweder einen halbzeiligen Abstand ober- oder unterhalb in der Stilvorlage.
Ein wenig Aufmerksamkeit bei der Positionierung der ersten Grundlinie als auch der ersten Textzeile jeder Seite schadet nicht.
Einen Shortcut gibt es nicht und brauchst Du nicht.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#495906]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

w.ambros
Beiträge gesamt: 413

1. Jun 2012, 17:01
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #495914
Bewertung:
(12920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kim und Johannes

das einzige Problem könnte dann die gleich Satzhöhe sein. Bei einer ungeraden Anzahl von Überschriften auf einer Seite gehts unten mit einem halben Abstand aus.

Außerdem halten die Zeilen dann auch nicht mehr Register zur Nachbarseite resp. zur durchscheinenden Seite.

Evtl. würde ich die Überschriften mit dem Grundlinienversatz optisch ausgleichen.

Also ich lege mehr Wert auf die Registerhaltigkeit und wenn gewünscht gleich hohen Satzspiegel.

Vielleicht hilft Dir das noch weiter

Freundliche Grüße
Ernst


als Antwort auf: [#495912]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

nsw
Beiträge gesamt:

1. Jun 2012, 17:40
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #495920
Bewertung:
(12893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Johannes und Ernst,

danke für eure Antworten. Das mit der Satzhöhe, die auf der linken und rechten Seite dann immer unterschiedlich verläuft, empfinde ich auch als sehr störend. Da kann ich aber leider nichts dran ändern :(

Aber viel wichtiger: gibt es tatsächlich keinen Shortcut? Mein Zeilenabstand für den Fließtext beträgt 15 Punkt und ich habe pro Buchseite bis zu 6 Absätze. Da muss ich also ca. 1500 mal per der Hand den Zeilenabstand “7,5”eintragen. Das ist ja schrecklich!

Viele Grüße,
Kim


als Antwort auf: [#495914]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

w.ambros
Beiträge gesamt: 413

1. Jun 2012, 17:51
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #495921
Bewertung:
(12885 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kim

Du hast doch ganz sicher die Überschriften etc. mit Stilvorlagen formatiert, oder?

Dann brauchst Du ja nur, wie beim Johannes seinem Vorschlag, die Überschriften in der Stilvorlage auf 22,5 abändern, dann ist die halbe Zeile auf allen Seiten abgeändert.
Voraussetzung ist natürlich, dass Du den Grundlinienraster auf 7,5 (also halben ZAB) abänderst.
Fällt mir gerade noch ein: Die Leerzeile vor der Überschrift musst Du dann aber löschen, das ist dann doch noch Handarbeit.

Freundliche Grüße
Ernst


als Antwort auf: [#495920]
(Dieser Beitrag wurde von w.ambros am 1. Jun 2012, 17:56 geändert)

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

1. Jun 2012, 17:56
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #495922
Bewertung:
(12879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Ernst und Kim,

damit hast Du völlig Recht:
Antwort auf [ w.ambros ] das einzige Problem könnte dann die gleich Satzhöhe sein. Bei einer ungeraden Anzahl von Überschriften auf einer Seite gehts unten mit einem halben Abstand aus.

Das sieht nicht gut aus, da sollte etwas mehr Unterschied her — ich höre schon den Verlag schimpfen: »Das geht doch nicht!!!« Klar geht das, wir brauchen keine Kolumnenschnur mehr, Verlage sind manchmal sowas von altmodisch …

Antwort auf [ w.ambros ] Außerdem halten die Zeilen dann auch nicht mehr Register zur Nachbarseite resp. zur durchscheinenden Seite.
Evtl. würde ich die Überschriften mit dem Grundlinienversatz optisch ausgleichen.
Also ich lege mehr Wert auf die Registerhaltigkeit und wenn gewünscht gleich hohen Satzspiegel.
Vielleicht hilft Dir das noch weiter

Ja, das ist alles zu bedenken, aber auch andersherum: Abstände sind ein Teil der Auszeichnung. Wechselnde Abstände implizieren auch verschiedene Wichtigkeiten. Ich plädiere auch hier für den tanzenden Fuß.
Wenn alles gleichmäßig ist, ist erfahrungsgemäß auch ein Drittelzeilenregister unproblematisch.

***

Kim, gerade kommt Deine Antwort rein: Benutzt Du denn keine Formatvorlagen?????? Dann geht das so schnell wie ein einzelner Absatz. Wenn nicht, dann spare so ein wenig Zeit: Alles auswählen, Abstand ober-/unterhalb eingeben (nicht die Einheit pt vergessen, sonst werden es Millimeter) und anschließend bei den Überschriften retour (das werden ja deutlich weniger sein?).
Doch halt, es gibt ja noch den Trick mit »Absatzformate übernehmen«: Cursor in den Absatz der was erhalten soll, Alt-+Shift+click in den Absatz, der wie gewünscht formatiert ist.

Jetzt ist aber Feierabend und Wochenende

Johannes


als Antwort auf: [#495914]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

Thobie
Beiträge gesamt: 3943

1. Jun 2012, 23:52
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #495934
Bewertung:
(12807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Johannes,

da muss ich widersprechen. Er kann das Seitenraster nicht mehr verwenden. Ich mache ein Beispiel: Sein Fließtext hat eine Schrift mit Punktgröße 11 pt und sein Zeilenabstand ist 13,2 pt. Richtet er sein Seitenraster auf 13,2 pt ein, rastet der Text natürlich richtig auf dem Seitenraster ein. Der Abstand von Absätzen kann dann logischerweise nur keine Leerzeile oder eine oder eine Mehrzahl davon sein.

Wenn das Seitenraster auf den halben Wert des Zeilenabstandes von 6,6 pt eingerichtet ist, hat er zwar eine "Vorlage" für den Halbe-Leerzeile-Absatzabstand, aber wie will er dann den Fließtext auf dieses Seitenraster einrasten lassen? Der Fließtext hätte dann 11pt/6,6pt, das geht nicht. Zumal Fließtext auf ein zu kleines Seitenraster meistens auch gar nicht mehr einrastet, sondern meistens weiterspringt. Gut, das wäre zwar eventuell der vorherige Zeilenabstand (Seitenraster mit halbem Zeilenabstand plus einmal Weiterspringen = doppelter halber = normaler Zeilenabstand), aber für eine große Menge Fließtext wäre mir das zu gewagt, dies einzurichten, wenn der Fließtext sozusagen um zwei (halbe) Leerzeilen = 1 Zeilenabstand springt und der Absatzabstand nur eine "Zeile". So richtet man auch kein Seitenraster ein.

Ich würde einen Absatzstil mit der halben Größe einer Leerzeile einrichten und eine Funktionstaste darauf legen. Im oberen Fall wäre das also 6,6pt und sagen wir F1. Dann Klick in die bisherige ganze Leerzeile, F1 drücken und fertig ist die Laube.

Aber wie der OP auch schon sagte, das Seitenraster kann er nicht mehr verwenden. Wieso sollte er das auch, denn er bekommt ja keine Registerhaltigkeit mehr, wenn z.B. auf einer Seite zwei Absatzabstände erscheinen, auf der gegenüberliegenden oder der folgenden nur einer. Die Registerhaltigkeit ist futsch.

Fragt sich, ob der Verlag das wirklich will?

Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#495912]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 1. Jun 2012, 23:56 geändert)

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

4. Jun 2012, 07:54
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #495974
Bewertung:
(12726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Thobie,

doch, doch, selbstverständlich kann man (und kann Kim) das Seitenraster verwenden, wenn dessen Schritte kleiner sind als die Schriftgröße. Der Zeilenabstand des (Grund-)Textes muss nur entsprechend eingestellt werden — genau so wie man es für Überschriften macht. In Deinem Beispiel stellt man den Zeilenabstand auf 13,2 pt ein und den Abstand davor auf 6,6 pt.

Dieses Vorgehen widerspricht auch nicht der Registerhaltigkeit. Die erste (Text-)Zeile steht immer identisch, die folgenden Absätze immer mit gleichem Abstand, und das ist auch optisch das Entscheidende. Und selbst ein Drittelzeilenregister funktioniert erfahrungsgemäß auf diese Weise sehr gut. Es ist nur auf einen deutlich tanzenden Fuß zu achten, aber damit kommen wir wirklich vom Thema ab (und müssten in das Typographie-Forum umziehen).

Mehr Mut und gutes Gelingen
Johannes


als Antwort auf: [#495934]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

nsw
Beiträge gesamt:

4. Jun 2012, 09:50
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #495978
Bewertung:
(12680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

erstmal besten Dank für eure Antworten!
@ Johannes: Meine Stilvorlagen habe ich bislang nur für Schriftart-, Farbe, und –größe benutzt. Da ich normalerweise den Text immer am Seitenraster verriegele, habe ich noch nie die Sache mit Grundlinie und Abstand ausprobiert. Das wäre aber letztendlich doch genauso umständlich, wie die einzelne Leerzeile anzuklicken und sie auf die Hälfte zu reduzieren, oder?
Es geht ja bei mir nicht um Überschriften, oder sonstige Sonderstellungen, sondern um Abstände innerhalb des Fließtextes.
Mit Formatvorlagen müsste ich für den Fließtext ja dann 2 Stück anlegen. Nämlich eine mit ganzem Abstand und eine mit halben Abstand. Dann müsste ich die entsprechende Zeile im Fließtext markieren und mit der Formatvorlage “Fließtext, halber Abstand” versehen.

Oder bin ich jetzt total auf dem Holzweg?

Danke und viele Grüße,
Kim


als Antwort auf: [#495974]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

4. Jun 2012, 12:06
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #495991
Bewertung:
(12622 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Kim,

auf dem Holzweg? Ich weiß nicht so genau, aber in die Richtung wohl schon.
Also Absatzformat einstellen für Fließtext (das war mir von Anfang an klar):
Zeilenabstand 15 pt; Abstand vor 7,5 pt; Abstand nach 0; [jetzt ist vieles egal]; Am Raster verriegeln: an, Zeichenausrichtung: Grundlinie, Seitenraster, Grundlinie.

Das sollte reichen, außer Du benötigst irgendwo eine ganze Zeile Abstand, dann »Abstand vor« entsprechend ändern.
Wenn das nur nach Überschriften sein soll, kannst Du den Absatz-Abstand-vor mit dem Überschriften-Abstand-nach kombinieren: Letztere bekommt dann auch eine halbe Leerzeile.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#495978]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

Thobie
Beiträge gesamt: 3943

5. Jun 2012, 02:12
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #496036
Bewertung:
(12552 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Johannes,

Antwort auf [ JohanneS. ] doch, doch, selbstverständlich kann man (und kann Kim) das Seitenraster verwenden, wenn dessen Schritte kleiner sind als die Schriftgröße. Der Zeilenabstand des (Grund-)Textes muss nur entsprechend eingestellt werden — genau so wie man es für Überschriften macht. In Deinem Beispiel stellt man den Zeilenabstand auf 13,2 pt ein und den Abstand davor auf 6,6 pt.

entweder stehe ich nun auf der Leitung oder Du oder ich verstehe nicht, was Du mir vermitteln willst.

Ich gehe jetzt von einem Zeilenabstand von 15 pt aus, wie es der OP mitteilte, die Schriftgröße wäre bei einer einheitlichen Einstellung von 120 % gleich 12,5 pt. Mir ist natürlich klar, dass man dem Fließtext diese Werte zuweisen kann und dem jeweiligen Absatz beim Abstand zum vorherigen Absatz "sagt", halte vor dem Absatzanfang nur den halben Zeilenabstand ein, also 7,5 pt.

Wenn Du jetzt aber dem Fließtext – und ich sehe jetzt von dem anderen Fall mit Überschriften ab – das Grundlinienraster von 15 pt zuweist, dann hat doch ein Absatz nur "zwei" Möglichkeiten: Entweder er hat auf das Seitenraster bezogen keinen Abstand zum vorherigen Absatz. Oder er hat eine Zeile (oder ein mehrfaches davon) wie bisher zum vorherigen Absatz. Die Absatzangabe: Bitte einen Zeilenabstand von 7,5 pt (= 50 %) zum vorherigen Absatz einhalten, wird doch dadurch konterkariert, dass der Fließtext Register hält. Und da zählt einzig und allein das Raster. Und darauf hakt sich der Fließtext ein.

Oder Du weist nur dem obersten Absatz einer Seite das Grundlinienraster zu, den darunter folgenden nicht, dann wird der Absatzabstand aktiv und es passt. Dann kann man aber nicht davon reden, dass man das Seitenraster grundsätzlich verwenden kann.

Liebe Grüße


Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#495974]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 5. Jun 2012, 02:15 geändert)

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

5. Jun 2012, 08:12
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #496044
Bewertung:
(12514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Thobie,

Antwort auf [ Thobie ] entweder stehe ich nun auf der Leitung oder Du oder ich verstehe nicht, was Du mir vermitteln willst.


ich sehe, dass ich was vergessen habe, nämlich die Angaben für die Einstellung des Seitenrasters.
Das erhält im hier besprochenen Fall folgende Werte: Schriftgröße 7,5 pt (= halber Zeilenabstand des Fließtextes), Vertikale 100%, Linienabstände 0 pt.
Der Fließtext rastet nun an jeder zweiten Seitenrasterlinie ein, weil sein Zeilenabstand größer als 7,5 pt und kleiner als 15 pt ist.

Ist es jetzt klarer?

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#496036]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

Thobie
Beiträge gesamt: 3943

5. Jun 2012, 19:27
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #496083
Bewertung:
(12470 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Kollegen,

Johannes hat mir heute per PM einige Screenshots zugeschickt.

Ich muss eingestehen, dass das so doch funktioniert, mit dem Grundlinienraster zu arbeiten, auch wenn es auf Halbe- oder Drittel-Zeilenraster eingerichtet ist.

Ich habe bisher bei meinen Printmedien so noch nicht gearbeitet, weswegen ich es bisher nicht kannte.

Liebe Grüße

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#496044]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

JohanneS.
Beiträge gesamt: 1043

6. Jun 2012, 10:06
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #496113
Bewertung:
(12418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Kolleginnen und Kollegen,

noch eine Ergänzung:
Man kann für das (den?) Seitenraster auch negative Linienabstände eingeben und damit auch die drei anderen Linien nutzen. Oder weil man es übersichtlicher findet.
In unserem Beispiel also als Schriftgröße 10 pt und beim Linienabstand –2,5 pt.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#496083]

Shortcut und Seitenraster für halbe Leerzeilen – wie funktioniert das?

nsw
Beiträge gesamt:

8. Jun 2012, 18:42
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #496251
Bewertung:
(12299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

nochmals herzlichen Dank für eure Antworten.
Leider blicke ich jetzt überhaupt nicht mehr durch :-(

Nachdem ich nun 2 Tage herumprobiert, aber nie das gewünschte Ergebnis erhalten habe, bin ich kurz vorm verzweifeln.
Das was ich hinbekommen habe ist, dass die Grundlinien auf halben Zeilenabstand sind, der Text aber auf jeder zweiten Grundlinie (also ein ganzer ZA ist). Das ist ja schon mal sehr gut.
Aber: Ein Absatz spring immer genau 2 Zeilen, also einen ganzen ZA weiter. Ich finde einfach den Fehler nicht.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee, was ich falsch mache?

Danke und viele Grüße,
Kim

Das habe ich genauso beachtet:

Antwort auf [ JohanneS. ] Zeilenabstand 15 pt; Abstand vor 7,5 pt; Abstand nach 0; [jetzt ist vieles egal]; Am Raster verriegeln: an, Zeichenausrichtung: Grundlinie, Seitenraster, Grundlinie.


als Antwort auf: [#495991]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
19.10.2021

Online
Dienstag, 19. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Das Thema Farbmanagement in der Druckvorstufe ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Was sind ICC-Profile? Wie kann ich Farbe sparen? Wie kann man Druckdaten für unterschiedliche Druckverfahren aufbereiten? Wir versorgen Sie mit unseren kostenlosen Webinaren mit Antworten.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=237

Grundlagen Farbmanagement
Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis