[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

macincologne
Beiträge gesamt: 23

20. Mai 2015, 09:25
Beitrag # 1 von 34
Bewertung:
(5437 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo liebe Community,

ich habe hierzu in den Foren leider nichts gefunden.

Welche Sicherheitssorftware könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen. Ich nutzte einen iMac mit Betriebssystem 10.6.8.

Im Internet fand ich Beiträge über "Avast" oder auch "Avira" ... die waren leider alle sehr widersprüchlich. Kaufsoftware wäre auch ok.

Also Frage: Womit arbeitet Ihr und seid damit zufieden.

Vielen Dank für Eure Hilfe!

macincologne
X

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

GoeGG-ArT
  
Beiträge gesamt: 2535

21. Mai 2015, 00:09
Beitrag # 2 von 34
Beitrag ID: #539845
Bewertung:
(5369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
Zitat ich habe hierzu in den Foren leider nichts gefunden.

Wohl weil es nicht wirklich eine Software gibt die zu Empfehlen ist.
Der gesunde Menschenverstand ist die beste "Software" die Ich* Dir Empfehlen kann.
d.H.
- es wird nicht auf alles geklickt was ein Link zu sein scheint, schon gar nicht ohne davor die Maus darüber zu halten um zu sehen wohin es wirklich geht.
- es wird nicht alles geglaubt was da "Schwarz auf Weiss" per Email kommt
auch wenn die Emails sehr Echt wirken.
- Anhänge werden Ausschliesslich nur dann geöffnet, wenn man a. den Absender kennt und b. etwas von diesem Absender erwartet.
- Social Network: Privat gibt es da nicht, auch wenn es auf Buttons und Einstellungsoptionen steht.
- Gratis/Geschenkt heisst in erster Linie "Achtung"! Geschenkt wird einem Grundsätzlich nichts (Ausnahmen Bestätigen die Regel.. Mönche etc..)
- Nicht jede Homepage muss gesehen werden, auch wenn Google meint das Dich das Interessieren könnte!
- 90% meiner Programme sind mittlerweile aus dem App Store, ausnahmen sind Adobe, Filemaker, Maxon etc.. und einzelne, vertrauenswürdige App aus dem Web.
dazu gehören keine der angeblichen "Sicherheitssoftware"

die wirklich grösste Gefahr sitzt "vor" dem Computer

(Backup, Dein Freund)

* seit 1997 ohne nennenswerte Probleme auf Mac.

mein Senf.

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#539812]
(Dieser Beitrag wurde von GoeGG-ArT am 21. Mai 2015, 00:13 geändert)

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

21. Mai 2015, 12:27
Beitrag # 3 von 34
Beitrag ID: #539860
Bewertung: ||
(5281 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ macincologne ] Welche Sicherheitssorftware könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen. Ich nutzte einen iMac mit Betriebssystem 10.6.8.

Ich benutze hier, aber in erster Linie um nicht per mailanhang hier eingeschleppte Windowsschadsoftware an andere Windowsbenutzer weiterzureichen, die Opensource Antivirensoftware ClamXav.

Die scannt jede neu auf dem Rechner eintreffende Datei und gleicht sie mit regelmäßig aktualisierten Signaturen ab, ob irgendwas davon nach einem bekannten Schadcode aussieht.
So alle 1-2 Monate schlägt diese Suche auch an und meldet in irgendeinem Mailanhang irgendwas schädliches.

Was die Software nicht kann: Einen davor beschützen, Dinge anzuklicken, die einem dann irgendwas auf dem Rechner installieren. Da sollte einem die hoffentlich aktivierte Eingabe des Administratorpasswortes zum Installieren Warnung genug sein, dass da was vor sich geht, das man so nicht beabsichtigt hatte.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#539812]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2749

21. Mai 2015, 13:12
Beitrag # 4 von 34
Beitrag ID: #539864
Bewertung:
(5254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ macincologne ] Welche Sicherheitssorftware könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen. Ich nutzte einen iMac mit Betriebssystem 10.6.8.

Ich benutze hier, aber in erster Linie um nicht per mailanhang hier eingeschleppte Windowsschadsoftware an andere Windowsbenutzer weiterzureichen, die Opensource Antivirensoftware ClamXav.

Die scannt jede neu auf dem Rechner eintreffende Datei und gleicht sie mit regelmäßig aktualisierten Signaturen ab, ob irgendwas davon nach einem bekannten Schadcode aussieht.
So alle 1-2 Monate schlägt diese Suche auch an und meldet in irgendeinem Mailanhang irgendwas schädliches.

Was die Software nicht kann: Einen davor beschützen, Dinge anzuklicken, die einem dann irgendwas auf dem Rechner installieren. Da sollte einem die hoffentlich aktivierte Eingabe des Administratorpasswortes zum Installieren Warnung genug sein, dass da was vor sich geht, das man so nicht beabsichtigt hatte.


dto.

Mit dem Unterschied, dass ClamXaV bei mir so gut wie nie etwas findet. In all den Jahren waren es vielleicht 5-10 Mails mit Phishing-Gedöns. Aber selbst so etwas taucht hier nicht mehr auf, weil es offenbar schon vom Provider abgefangen wird.

Manuell gescannte Fremddatenträger und auf eigenen Sticks eingeschleppte Fremddaten haben noch nie irgendetwas Infiziertes zu Tage treten lassen.

Ca. 1x im Jahr scanne ich die gesamte interne HD. Da war auch noch nie 'was.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#539860]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

21. Mai 2015, 13:55
Beitrag # 5 von 34
Beitrag ID: #539865
Bewertung:
(5210 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Michael Pabst ] [Mit dem Unterschied, dass ClamXaV bei mir so gut wie nie etwas findet. In all den Jahren waren es vielleicht 5-10 Mails mit Phishing-Gedöns. Aber selbst so etwas taucht hier nicht mehr auf, weil es offenbar schon vom Provider abgefangen wird.

Das hängt wohl stark vom Profil der Absender ab. In professionellen Mails hab ich auch schon ewig nichts mehr gefunden. Das hängt eigentlich immer an irgendwelchen privaten @GMX, @web, @gmail oder @hotmail Absendern.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#539864]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

pronto
Beiträge gesamt: 1173

21. Mai 2015, 15:41
Beitrag # 6 von 34
Beitrag ID: #539874
Bewertung:
(5160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Servus,

Antwort auf [ Thomas Richard ] Ich benutze hier, aber in erster Linie um nicht per mailanhang hier eingeschleppte Windowsschadsoftware an andere Windowsbenutzer weiterzureichen, die Opensource Antivirensoftware ClamXav.


Wenn er nichts findet könnte das aber auch an der schlechten Erkennungsrate liegen ;-) Bei Linux haben wir den wieder abgeschafft. Mehr Ärger als Nutzen...

Bye Tom
--
prontosystems.org - we are connecting more than computers...


als Antwort auf: [#539860]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 5199

21. Mai 2015, 21:16
Beitrag # 7 von 34
Beitrag ID: #539893
Bewertung:
(5096 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Michael Pabst ] Manuell gescannte Fremddatenträger und auf eigenen Sticks eingeschleppte Fremddaten haben noch nie irgendetwas Infiziertes zu Tage treten lassen.


Hallo, Michael!

Ist mir schon mit USB-Sticks untergekommen. Allerdings schon lange her. Während eines Indien-Urlaubs. War 'ne exe-Datei für Windows, die auf dem Stick nichts zu suchen hatte, und am Mac keinen Schaden verursachen konnte.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#539864]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

26. Jun 2015, 13:12
Beitrag # 8 von 34
Beitrag ID: #540785
Bewertung:
(4789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ macincologne ] Welche Sicherheitssorftware könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen. Ich nutzte einen iMac mit Betriebssystem 10.6.8.

Ich benutze hier, aber in erster Linie um nicht per mailanhang hier eingeschleppte Windowsschadsoftware an andere Windowsbenutzer weiterzureichen, die Opensource Antivirensoftware ClamXav.

Heute poppte am Bildschrim eine Meldung auf, dass ein Update zu clamX AV vorliegt und ich habe es pflichtbewußt heruntergeladen und installiert. Nach der Installation kam ein Fenster mit der Bitte einen Freischaltungsschlüssel einzugeben bzw. das Produkt zu erwerben, alternativ ist noch eine 30-tägige Testnutzung möglich!?

Das finde ich ja ganz schön dreist!

Ich bin mir aber nicht sicher, dass nicht in der ersten Meldung mit dem Hinweis zu dem Update davon schon was gestanden hat. Kann da mal jemand, der heute auch mit dieser Meldung konfrontiert wird, genauer nachlesen, ob bereits vor dem Update irgendwo was steht, dass es sich ab da um eine kostenpflichtige Software handelt?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#539860]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12608

26. Jun 2015, 13:34
Beitrag # 9 von 34
Beitrag ID: #540787
Bewertung:
(4776 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

beim Start von clamX AV kam eben diese Meldung: Bildschirmfoto

Zitat Please note that ClamXav is now a commercial product. Find out my reasons for this, and how the change affects you.

If you use ClamXav Sentry, and you're on OS X 10.6, it may ask for your password when you run this update.


ClamXav v2.8.1 - 25th June 2015

All new Yosemite-inspired retina toolbar icons
Improved Accessibility support
Improved stability in Sentry
Sentry now deletes and quarantines files properly
ClamXav and Sentry correctly exclude the quarantine folder from scanning
Fixed installation bug in Sentry running under OS X 10.6
Disabled the "Stop" button during definitions update to prevent database corruption
Removed unnecessary "Restart Watching" menu item from Sentry
Corrections to foreign language localisations
Updated Engine to 0.98.7
- New expert preference setting to enable the Advanced panel in ClamXav's preferences
- - defaults write uk.co.canimaansoftware.clamxav ShowAdvancedPrefs -boolean true; killall cfprefsd

ClamXav v2.7.5 - 2nd March 2015

ClamXav Sentry specific updates
- Fix for prompts to scan /home and /net all the time
- Stability improvements
- New expert preferences:
- - defaults write uk.co.canimaansoftware.clamxav.clamxav-sentry PromptForZeroSizedVolumes -bool YES; killall cfprefsd
- - defaults write uk.co.canimaansoftware.clamxav.clamxav-sentry IgnoreSystemVolumes -bool YES; killall cfprefsd
- - defaults write uk.co.canimaansoftware.clamxav.clamxav-sentry LargeVolumePromptSizeInMBs XX; killall cfprefsd
- - The first one is a fix for FUSE filesystems reporting their size as 0MB, this switch will cause Sentry to prompt rather than scan immediately.
- - The second setting will only be needed if you use the first one - it disables prompts for /home and /net
- - The last one takes a number in MB; you'll be prompted for anything larger than that. Default is 100 MB

ClamXav v2.7.4 - 31st January 2015

Updated Engine to 0.98.6
ClamXav Sentry specific updates
- Fix for incorrect "Sentry not allowed to check for ClamXav updates"
- Stability improvements

ClamXav v2.7.3 - 24th January 2015

Slight reduction in time take to count the files to be scanned
ClamXav Sentry specific updates
- Now really honours the exclusion settings in ClamXav's preferences
- Fixed issue where the "Infection found" menu icon doesn't show sometimes
- Reduced time taken to reload preferences
- Improved stability
- Doesn't attempt to control clamd if you already have your own clamd monitoring setup*
* If you enable this hidden preference setting, ClamXav Sentry will NOT monitor clamd at all; it will assume clamd is always running. To enable it, run the following in Terminal:
defaults write uk.co.canimaansoftware.clamxav clamdControlledExternally -bool YES; killall cfprefsd

ClamXav v2.7.2 - 21st January 2015

No ClamXav specific changes since yesterday.
ClamXav Sentry specific updates
- Properly honours the exclusion settings in ClamXav's preferences
- Properly honours the "scan email" settings in ClamXav's preferences
- Considerably reduced the number of errors appearing in the scan log

ClamXav v2.7.1 - 20th January 2015

Can now stop Sentry from the ClamXav menu as well as starting it
Fixed crash in scheduler for OS X 10.6, 10.7 and 10.8
Fixed issue with animated Dock icon using inordinate amounts of CPU usage
Scan log now shows the date/time correct for your own timezone
Fixed links from ClamXav to the online documentation
ClamXav Sentry specific updates
- Support for Fast User Switching (finally!)
- Scan log now shows the date/time correct for your own timezone
- Checks clamd periodically and restarts it if necessary
- Stops clamd on quit to fix slow shutdown issue on OS X 10.10 (Yosemite)
- Improved stability particularly on 10.6
- Fixed intermittent crash when user selects "Never Scan" in the large volume prompt
- Menu now animates regardless of how quickly the scan completes
- Stopped unimportant log messages from filling up system.log

ClamXav v2.7 - 22nd December 2014

Updated Engine to ClamAV 0.98.5
New Today Extension for OS X 10.10 Yosemite showing scan/update results at a glance
Can now close the main ClamXav window and scanning continues
Added ability to deal with false positives
ClamXav Sentry now at v3.0
- Completely rewritten with new user interface
- No need to provide admin username/password on 10.7+
- New window to list any infected items which are found
- Quarantine/Delete/Move Back items directly within ClamXav Sentry
- Supports Notification Center on OS X 10.8+
- No more screens littered with Growl popups (10.8+)
- If watching for new disks, a prompt appears before scanning large disks
- Option to say "never scan this large volume"
- New menu bar icon for missed notifications
- New clearer menu bar icons
- Retina menu bar icons (finally!)
- Support for Dark Mode/Themes in OS X 10.10 Yosemite
- All dialog boxes now appear in front of all other windows (finally!)
- Sentry can now check for ClamXav updates (only if ClamXav itself is permitted)
Command-key shortcuts now work in both ClamXav and Sentry


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#540785]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Martin Fischer
Beiträge gesamt: 12608

26. Jun 2015, 13:36
Beitrag # 10 von 34
Beitrag ID: #540788
Bewertung:
(4775 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Gründe: Transition to Commercial Product

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#540787]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

26. Jun 2015, 13:45
Beitrag # 11 von 34
Beitrag ID: #540789
Bewertung:
(4764 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

ich habe Sophos Anti-Virus im Einsatz, das nach wie vor kostenlos ist:

https://www.sophos.com/en-us/products/free-tools/sophos-antivirus-for-mac-home-edition.aspx

Selbstverständlich auch nur aus den von dir genannten Gründen, keine Viren per Mail weiter zu verteilen.

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#540788]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9425

26. Jun 2015, 14:10
Beitrag # 12 von 34
Beitrag ID: #540790
Bewertung:
(4734 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ralf,

und wie ist die Performance damit?
Ich hatte früher die Erfahrung das solche Tools
den Rechner doch deutlich ausbremsen...

Gruß
Dirk

[LMCP - LEVY MEDIA MULTICHANNEL PUBLISHING]
http://www.levy-media.de


als Antwort auf: [#540789]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19052

26. Jun 2015, 15:17
Beitrag # 13 von 34
Beitrag ID: #540792
Bewertung:
(4661 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Martin Fischer ] Hallo Thomas,

beim Start von clamX AV kam eben diese Meldung: Bildschirmfoto

Zitat Please note that ClamXav is now a commercial product. Find out my reasons for this, and how the change affects you.



Ok, das habe ich dann wohl trotz der Farbe überlesen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#540787]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

26. Jun 2015, 15:35
Beitrag # 14 von 34
Beitrag ID: #540794
Bewertung:
(4649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dirk,

ich merke praktisch nichts davon. Außer wenn alle paar Monate mal das Fenster mit dem Warnhinweis aufpoppt.

Ich scanne jedoch niemals die komplette Platte manuell, Sophos poppt zuverlässig auf, wenn eine Mail einen Virus enthält. Es hat sich immer nur um Windows-Viren gehandelt, selbstverständlich ;-)

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#540790]

Sicherheit am Mac ... welche Sicherheitssoftware ist zu empfehlen?

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2749

26. Jun 2015, 15:48
Beitrag # 15 von 34
Beitrag ID: #540795
Bewertung:
(4638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ Thomas Richard ]
Antwort auf [ macincologne ] Welche Sicherheitssorftware könnt Ihr aus eigener Erfahrung empfehlen. Ich nutzte einen iMac mit Betriebssystem 10.6.8.

Ich benutze hier, aber in erster Linie um nicht per mailanhang hier eingeschleppte Windowsschadsoftware an andere Windowsbenutzer weiterzureichen, die Opensource Antivirensoftware ClamXav.

Heute poppte am Bildschrim eine Meldung auf, dass ein Update zu clamX AV vorliegt und ich habe es pflichtbewußt heruntergeladen und installiert. Nach der Installation kam ein Fenster mit der Bitte einen Freischaltungsschlüssel einzugeben bzw. das Produkt zu erwerben, alternativ ist noch eine 30-tägige Testnutzung möglich!?

Das finde ich ja ganz schön dreist!

Ich bin mir aber nicht sicher, dass nicht in der ersten Meldung mit dem Hinweis zu dem Update davon schon was gestanden hat. Kann da mal jemand, der heute auch mit dieser Meldung konfrontiert wird, genauer nachlesen, ob bereits vor dem Update irgendwo was steht, dass es sich ab da um eine kostenpflichtige Software handelt?


Hallo Thomas,

das war bei mir heute genauso. Ich habe nicht ClamXav manuell gestartet, sondern es kam nach dem Start des Rechners sofort die Meldung, dass ein Update für ClamXav, vorliegt, wie sonst auch. Von einer Info, dass das jetzt kostenpflichtig sei, habe ich nichts wahrgenommen (da war m.M.n. nach auch nichts). Erst nach dem Update offenbarte sich die Wahlmöglichkeit zwischen 30-Tage-Version und Registrierung. Ich habe daraufhin in den sauren Apfel gebissen und gekauft. Waren ja nur 20,78 €. Aber etwas überrumpelt fühle ich mich schon.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#540785]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/