[GastForen Programme Web/Internet PDF Grundlagen / Web / eForms Sicherheit von PDFs

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Sicherheit von PDFs

JessicaLampe
Beiträge gesamt: 56

23. Jan 2010, 20:18
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3270 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo @all,

mir ist gerade durch Zufall das folgende Phänomen aufgefallen:

Ich sichere mein PDF-Dokument mit "Adobe Acrobat" durch ein Bearbeitungs-PW. Somit kann kein Text aus dem Dokument kopiert werden. Sobald man aber unter dem Mac das PDF mit dem vorschau.app (als PDF-Programm) öffnet, sind sämtliche Sicherheitseinstellungen aufgehoben.

Ist das immer so? Können andere PDF-Lese-Programme die geschützten Dokumente bearbeiten? Oder gibt es einen globalen Sicherheitsmechanismus der für alle Programme gilt?

Viele Grüße
Jessi
X

Sicherheit von PDFs

Max Wyss
Beiträge gesamt: 532

23. Jan 2010, 21:21
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #431256
Bewertung:
(3250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es gibt Möglichkeiten, das Dokument so zu schützen, dass die Sicherheitseinstellungen gewährt sind. FileOpen (http://www.fileOpen.com) bietet beispielsweise so etwas an.

Dann ist aber Adobe Reader zwingend notwendig, und sämtliche anderen PDF-Viewer können das Dokument nicht anzeigen.

HTH.


als Antwort auf: [#431249]

Sicherheit von PDFs

JessicaLampe
Beiträge gesamt: 56

23. Jan 2010, 22:33
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #431260
Bewertung:
(3231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Max,

danke für die Antwort. Das wäre schon mal eine Alternative...

Ich habe schon einmal mit PDF-Dokumenten gearbeitet, wo man zwar den Text markieren und kopieren konnte, aber beim Einfügen in einer anderen (Text-)Datei nur kryptische Zeichen angezeigt wurden.

Wie wird sowas gelöst? Diese PDF-Dateien ließen sich auch mit anderen PDF-Viewern anzeigen.

Viele Grüße
Jessi


als Antwort auf: [#431256]

Sicherheit von PDFs

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

23. Jan 2010, 23:28
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #431262
Bewertung:
(3215 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Zitat Ich habe schon einmal mit PDF-Dokumenten gearbeitet, wo man zwar den Text markieren und kopieren konnte, aber beim Einfügen in einer anderen (Text-)Datei nur kryptische Zeichen angezeigt wurden. Wie wird sowas gelöst? Diese PDF-Dateien ließen sich auch mit anderen PDF-Viewern anzeigen.

wer auch immer ein gesichertes PDF knacken will, kann das. Dazu gibt es genügend Tools auf dem Markt. Und wozu hat man heutzutage Hacker, die so was auch erledigen. Also, gesicherte PDFs sind für den Fachmann einfach … Nonsens.

Grüße



Thobie

--
http://medien-schmiede.tel


als Antwort auf: [#431260]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 23. Jan 2010, 23:29 geändert)

Sicherheit von PDFs

Max Wyss
Beiträge gesamt: 532

24. Jan 2010, 08:13
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #431270
Bewertung:
(3145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die beim Kopieren resultierenden kryptischen Zeichen deuten nicht auf eine Sicherheitsmassnahme hin, sondern entweder auf PostScript Type 3-Fonts (weniger wahrscheinlich), oder nicht sauber eingebettete Fonts (eher wahrscheinlich).

HTH.


als Antwort auf: [#431260]

Sicherheit von PDFs

JessicaLampe
Beiträge gesamt: 56

24. Jan 2010, 10:41
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #431271
Bewertung:
(3121 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Thobie:
Na ja, die Grundsatzdiskussion vorhandener Pseudo-Sicherheit brauchen wir nicht führen. Mir ist durchaus bewusst, dass mit entsprechendem Aufwand, Know-how (bzw. krimineller Energie) und dem Einsatz geeigneter Tools JEDE Sicherheitsmaßnahme geknackt werden kann. Mir geht's auch mehr um den Standard-User, der nicht wahlfrei den Inhalt aus meiner Datei rauskopieren können soll ;o)

@Max:
Ok...an diese Möglichkeit habe ich gar nicht gedacht. Wenn ich mal wieder auf solch ein Dokument stoße, gucke ich mal ob da vergessen wurde die Fonts ordentlich einzubetten. Das würde doch aber im Umkehrschluss bedeuten, dass diese Schriften durch irgendeine Standardschrift ersetzt wurden, wenn diese Schrift nicht auf dem System vorhanden ist, oder? Woran erkenne ich diese "PS Type 3-Fonts"?

LG
Jessi


als Antwort auf: [#431270]

Sicherheit von PDFs

taunus11
Beiträge gesamt: 604

25. Jan 2010, 10:38
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #431363
Bewertung:
(3068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ JessicaLampe ] Ich sichere mein PDF-Dokument mit "Adobe Acrobat" durch ein Bearbeitungs-PW. Somit kann kein Text aus dem Dokument kopiert werden. Sobald man aber unter dem Mac das PDF mit dem vorschau.app (als PDF-Programm) öffnet, sind sämtliche Sicherheitseinstellungen aufgehoben.

Dabei wird Dir wohl die Meldung von Adobe Acrobat aufgefallen sein, dass nicht alle Programme diese Sicherheitseinstellungen berücksichtigen?

Bernd Alheit


als Antwort auf: [#431249]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022