[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker Silbentrennung in FrameMaker

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Silbentrennung in FrameMaker

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 378

22. Jul 2009, 11:30
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(18688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei der Verwendung von FrameMaker 8.0p277 sind mir in der neuen Rechtschreibung immer wieder viele Fehler bei der Silbentrennung aufgefallen.
Jetzt habe ich mir diese Fehler einmal genauer angeschaut.

Zum Teil sind da haarsträubende Teilungsfehler dabei: z.B. di-ese, Geschäftsführ-ern, Eur-opa, genehmi-gt, ty-pspezifisch, verurs-acht, zumu-tbar, zweitl-ängste, AS-VG, Ablau-fplan, Gewin-nerhöhung, Markta-nalyse.

In der alten Rechtschreibung werden diese (und viele weitere) Wörter richtig getrennt. Dafür wird dort z.B. Wien mit Wi-en getrennt.
In FrameMaker 7 werden auch viele von mir getestete Wörter in der neuen Rechtschreibung falsch getrennt, aber die ganz argen Fehler wie di-ese und zumu-tbar gibt es dort nicht.

In FrameMaker 9 sieht es wieder ganz anders aus: In der neuen Rechtschreibung gibt es weniger Fehler (z.B. Norma-larbeitszeit, Bara-bfindung), dafür werden in FM9 in der alten Rechtschreibung manche Wörter gar nicht getrennt (z.B. genehmigt, Barabfindung, Energie, Parkraum). Bei Verwendung der neuen Rechtschreibung wendet FrameMaker 9 anscheinend die gleiche (schlechte) Silbentrennung wie InDesign an.

Zurück zu FrameMaker 8, der bei uns für die Produktion eingesetzt wird.
Gibt es für FrameMaker ein Plug-in für bessere Silbentrennung (so wie InDihyph für InDesign)? Oder gibt es spezielle Wörterbücher?
Das beste wird wohl sein, ein persönliches Wörterbuch anzulegen und immer wieder zu erweitern. Dazu habe ich eine Frage: Gilt die persönliche Wörterbuch-Datei user.dct immer für alle Sprachen? Unter "Bearbeiten / Rechtschreibhilfe / Wörterbuch" kann man ja keine bestimmte Sprache einstellen.

Ursprünglich dachte ich eigentlich, dass die Fehler an der Datei hyphens.gmn im dict-Verzeichnis des FM-Verzeichnisses liegen. Diese Datei ist aber bei FM8 und FM9 identisch, die Fehler werden also wo anders verursacht.

Liebe Grüße, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)
X

Silbentrennung in FrameMaker

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 378

23. Jul 2009, 08:21
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #402854
Bewertung:
(18657 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noch etwas zu den Wörterbüchern:

Werden klein geschriebene Wörter ins Wörterbuch eingetragen, werden diese mit großem Anfangsbuchstaben trotzdem falsch geteilt. D.h., man muss alle Wörter, die man klein schreibt, auch in Großschreibung ins Wörterbuch eintragen.
Z.B. können die Wörter "diese" und "beteiligt" ja auch als "Diese" oder "Beteiligt" am Satzanfang groß geschrieben werden.

Weiters muss jede abgeleitete Wortform extra ins Wörterbuch eingetragen werden. Bei Eintragung von "be-tei-ligt" wird zwar "beteiligt" richtig geteilt, aber die Wörter beteiligte, beteiligter, beteiligtes und beteiligten trotzdem falsch. Dazu kommt dann noch, dass diese Wörter auch mit großem Anfangsbuchstaben eingetragen werden müssen --> das wird mühsam.

Oder gibt es hier noch einen Trick mit einer besseren Lösung?

Es würde mich sehr interessieren, wie von anderen Frame-Nutzern die Verwaltung der Wörterbücher gehandhabt wird.

Liebe Grüße, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#402773]

Silbentrennung in FrameMaker

ktedo
Beiträge gesamt: 253

23. Jul 2009, 15:23
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #402928
Bewertung:
(18638 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,

aufgrund der vielen Schwierigkeiten und der Tatsache, dass ist mit nicht vorstellen kann, dass die Trennung in den vielen anderen Sprachen meiner Dokumente funktioniert, verzichte ich darauf!
Bedauerlich aber wahr!

Grüße, Thomas


als Antwort auf: [#402854]

Silbentrennung in FrameMaker

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 378

29. Sep 2016, 17:39
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #552927
Bewertung:
(16001 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Ich habe ein Problem mit dem persönlichen Wörterbuch "user.dct".

Wenn ich die Datei eines anderen Benutzers bei mir mit "Aus Datei einlesen..." lade, werden Wörter mit über 30 Zeichen ignoriert bzw. bei einem Export des Wörterbuchs nach dem 30. Zeichen in der Zeile abgeschnitten.

Wenn ich so lange Wörter aber direkt in FrameMaker in ein leeres persönliches Wörterbuch aufnehme, funktioniert es aber.

Müssen diese Wörterbücher speziell codiert sein oder konvertiert werden, damit sie auch mit langen Wörtern funktionieren?
Ich habe es schon mit Notepad++ und ANSI, UTF-8 und UTF-8 ohne BOM probiert.

Gruß, Peter

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#402928]

Silbentrennung in FrameMaker

Stefan Gentz
Beiträge gesamt: 19

19. Mär 2017, 14:12
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #556413
Bewertung:
(15004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Der Post von Peter ist zwar schon sehr alt, aber für alle, die neu auf diese Diskussion stoßen: Über die Jahre wurde die Trennungsengine von FrameMaker immer weiter verbessert.
In FrameMaker (2017 Release) wurde die Engine komplett aktualisiert und deutlich verbessert. Sämtliche eingangs von Peter erwähnten Wörter werden bei zugewiesener Sprache "Deutsch (neu)" in FrameMaker 2017 nun korrekt getrennt.
Einzige Ausnahme in den genannten Beispielen ist das Wort "Parkraum", welches fälschlich als "Par-kraum" getrennt wird.


als Antwort auf: [#402773]

Silbentrennung in FrameMaker

Peter Sauseng
Beiträge gesamt: 378

18. Apr 2017, 09:03
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #557069
Bewertung:
(14780 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, das ist sehr erfreulich.

---------------------------------------------------------------------
InDesign CC 2018 | Windows 10 Pro (64-bit)


als Antwort auf: [#556413]

Silbentrennung in FrameMaker

Zcaotis
Beiträge gesamt: 5

14. Jul 2017, 11:35
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #558640
Bewertung:
(12373 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo allerseits,

Ich versuche z.Z. mit dem site.dct die Silbentrennung von "Drop-down-Liste" zu steuern. Es funktioniert leider nicht.

Momentan wird es so getrennt: "Drop-down-Lis-"+"te".
In der FM Doku steht man soll zuerst die Option Preferences > Spelling > Spelling Options > Unusual Hyphenation aktivieren.
Im dict.dct hab ich:
1- "-Liste" eingegeben (damit nicht 'Liste' nicht getrennt wird)
2- und, "Drop\-down-\-Liste" oder "Drop\-down\--Liste" eingegeben (beides scheint nicht zu funktionieren)

Hat jemand ein Vorschlag oder sieht was ich falsch gemacht habe?

Grüße!
Fabian


als Antwort auf: [#557069]

Silbentrennung in FrameMaker

kdaube
Beiträge gesamt: 40

14. Jul 2017, 17:15
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #558647
Bewertung:
(12329 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe eine brachiale methode entwickelt:
Bevor ich FM wieder starte (FM-9 … FM-14) ändere ich das benutzer-wörterbuch ab. Dies ist das file C:\Users\user\AppData\LocalLow\Adobe\Linguistics\UserDictionaries\FMUserDictionary\added.txt
Dort füge ich in die alphabetische reihenfolge mein neues wort ein (An der stelle des senkrechten striches (|) steht ein spezialzeichen: \x02):

|Codec
Chey|by|shev
Drop|down-Liste
Extend|Script

Wenn ich das wort dann in FM verwende, mäkelt er Dropdown an, trennt aber meines erachtens richtig.
Docu + Design Daube, Zürich, CH


als Antwort auf: [#558640]

Silbentrennung in FrameMaker

Zcaotis
Beiträge gesamt: 5

19. Jul 2017, 15:54
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #558703
Bewertung:
(12122 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für die Anwort.

FM trennt jetzt richtig das Wort "Dropdown-Liste" aber leider nicht das Wort "Drop-down-Liste". Sind Leerzeichen vor oder nach \x02 zu setzen?

Wenn meine Kollegen die gleichen Trennregeln anwenden möchten: kann ich anstelle des Benutzer-Wörterbuches die Datei site.dct benutzen und sie genau so befüllen?


als Antwort auf: [#558647]

Silbentrennung in FrameMaker

kdaube
Beiträge gesamt: 40

19. Jul 2017, 17:51
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #558706
Bewertung:
(12115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Zcaotis (nicht sclecht - ich arbeite auch manchmal chaotisch)...

Zitat FM trennt jetzt richtig das Wort "Dropdown-Liste" aber leider nicht das Wort "Drop-down-Liste". Sind Leerzeichen vor oder nach \x02 zu setzen?

Dann musst Du wohl das wort als Drop-down-Liste (mit den kopplungs-zeichen) ins wörterbuch stellen. Nein, es gibt keine leerzeichen in den wörterbüchern - ausser das "wort" enthält welche: ich habe erfolgreich "Maxi¦milian von der Au" ins wörterbuch gebracht und es trennt/umbricht dort wo es soll - auch bei den leerstellen.

Zitat Wenn meine Kollegen die gleichen Trennregeln anwenden möchten: kann ich anstelle des Benutzer-Wörterbuches die Datei site.dct benutzen und sie genau so befüllen?


Ja, in der annahme, dass das site-dictionary wirklich vor dem user-dictionary konsultiert wird. Wenn du das site.dct (ort gemäss eintrag in maker.ini) verwendest ist dieses in der alten form und Du musst ein wort mit dem Frame Roman zeichensatz darstellen und zudem sind die trennstellen dort minus zeichen, durch-koppelungen \- .

Ich habe nun übrigens eine deutsches pdf über das geplante utility bereit gestellt. Das gibt auch info zu Deinen fragen: http://daube.ch/...nary-handling-de.pdf
Docu + Design Daube, Zürich, CH


als Antwort auf: [#558703]
(Dieser Beitrag wurde von kdaube am 19. Jul 2017, 17:59 geändert)

Silbentrennung in FrameMaker

Zcaotis
Beiträge gesamt: 5

24. Jul 2017, 18:08
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #558740
Bewertung:
(11752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich glaube mittlerweile, dass die Lösung zu meinem Problem nicht in den Wörterbüchern zu finden ist.

FM trennt bei mir Grundsätzlich keine zusammengesetzten Wörter, selbst wenn ich neben dem "-" eine diskrete Trennung mit strg+- setze.

Wo versteckt sich die Einstellungen die ein Zeilenumbruch im Kompositum erlaubt? Auf Deutsch wäre es erlaubt. Language im Paragraph Designer ist Deutsch. Meine FM-Installation ist Englisch... :/


als Antwort auf: [#558706]

Silbentrennung in FrameMaker

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 2988

24. Jul 2017, 18:32
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #558741
Bewertung:
(11750 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: FM trennt bei mir Grundsätzlich keine zusammengesetzten Wörter, selbst wenn ich neben dem "-" eine diskrete Trennung mit strg+- setze.



Hallo Zcaotis,

guck mal unter (der englischen Entsprechung von) Format > Dokument > Textoptionen. Das kling irgendwie so, als wäre der Umbruch nach "-" nicht erlaubt.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#558740]

Silbentrennung in FrameMaker

Zcaotis
Beiträge gesamt: 5

27. Jul 2017, 12:39
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #558803
Bewertung:
(11522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Bernd! Die Liste war leer.

Das war genau der Grund warum Komposita nicht getrennt wurden.

Die Dokumente werden bei uns automatisch generiert, und ich dachte zunächst diese Einstellung über Import Formats > Document Properties setzen zu können.
Leider wird mit dieser Option zuviel importiert, z.B. auch Nummerierungen.
Zitat Document properties
The template’s custom marker types and footnote properties; the volume, chapter, page, para-graph, footnote, and table footnote numbering styles in the Numbering Properties dialog box; the characters in the Allow Line Breaks After setting in the Text Options dialog box; and the Feather settings in the Line Layout dialog box are merged into the document. The PDF Setup settings (other than the bookmark settings) are also merged into the document. On Japa¬nese-language systems, the rubi properties and kumihan rules (Japanese-language typesetting rules) are also merged into the document.


Ein Glück, dass das Template diese Einstellung speichert und anwendet.

Grüße,
Fabian


als Antwort auf: [#558741]

Silbentrennung in FrameMaker

kdaube
Beiträge gesamt: 40

27. Jul 2017, 15:09
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #558817
Bewertung:
(11509 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Leider wird mit dieser Option zuviel importiert, z.B. auch Nummerierungen.


GeEgen zuviel importieren hilft nur eines: Rick Quatro's plug-in Import Format Special. Die neue form ist ein ExtendScript: http://frameautomation.com/...rtFormatsSpecial.pdf (derzeit CHF 22.-: https://www.swreg.org/...0731/product/30731-3 englisch.
Docu + Design Daube, Zürich, CH


als Antwort auf: [#558803]

Silbentrennung in FrameMaker

kdaube
Beiträge gesamt: 40

29. Jul 2017, 11:35
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #558847
Bewertung:
(11388 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was denkt ihr über mein neues utility FM-dict http://daube.ch/docu/fmaker78.html?
Docu + Design Daube, Zürich, CH


als Antwort auf: [#558817]
Hier Klicken X
Hier Klicken

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/