[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skalieren-Probleme

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

24. Jan 2007, 13:47
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(12024 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Darf ich das Forum mal um Mithilfe bei der Erstellung einer Liste bitten?

Ich mache mich gerade daran, endlich mal zusammenzustellen, wann das Skalierenwerkzeug (bzw. die Skalieren-Felder in der Kontrollpalette) sich unschön verhält. "Unschön" kann hier wohl unterschieden werden in
- Bug
- Fehlentscheidung der Entwickler / Loch im Feature-Set
- Unbequeme Nebeneffekte
aber das ist für diese Liste erst einmal nicht so wichtig.

Ich mach mal den Anfang. Ich benutze zwei Abkürzungen für Optionen aus dem Menü der Kontrollpalette: IS für "Inhalt transformieren" und KS für "Konturen skalieren"

Was nicht mitskaliert wird
- Schlagschatten-Einstellungen
- Benutzer-geänderte Konturenführung (es sei denn das Objekt ist in einer Gruppe)
- Grundlinienraster (Es sei denn, das GLR ist eine Textrahmenoption)
- Bilder, wenn IS ausgeschaltet
- Text in Gruppen, wenn IS angeschaltet, aber KS ausgeschaltet ist
- ...?

[b|Unschöne Nebeneffekte
- Gruppen merken sich immer den Skalierungsfaktor (in den Skalierungsfeldern steht was anderes als 100%), egal ob KS an oder aus ist
- Textgrößen in Vaterobjekten mit Skalierungsfaktor werden als "x pt (y pt)" angezeigt.
- Konturenstärken in Vaterobjekten mit Skalierungsfaktor werden falsch angezeigt
- wenn ein Bildrahmen gedreht ist und KS ist aus und ich skaliere den Inhalt nicht-proportional, wird die Seite als Bezugssystem genommen, nicht der Bildrahmen (oder noch besser der Drehwinkel vom Bild). Dadurch erhält das Bild eine Parallelogramm-Form

Gibt es noch mehr?

Danke
X

Skalieren-Probleme

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4925

24. Jan 2007, 15:01
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #272269
Bewertung:
(11997 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Herr Singelmann!

Bei eingeschaltetem IS und KS wird bei der Eingabe von Zahlen in die Breite- und Höheeingabefelder die Linie des Objekts NICHT skaliert. Bei geänderten Prozentangaben hingegen schon.

Als unbedarfter Anwender würde ich normalerweise davon ausgehen, daß ich ein gleiches Ergebnis erhalte, wenn ich z.B. ein Quadrat in der Größe 20 x 20 mm durch die Eingabe der Zahl 40 bei der Höhe und der Breite erhalte oder wenn ich anstatt dessen 200 % wähle.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
w.m.graphiX


als Antwort auf: [#272249]

Skalieren-Probleme

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

25. Jan 2007, 09:14
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #272436
Bewertung:
(11958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Hallo Gerald.
Was nicht mitskaliert wird
- Grundlinienraster (Es sei denn, das GLR ist eine Textrahmenoption)

Das verstehe ich nicht. Möchtest Du wirklich das Dokument-GLR skaliert haben, wenn eine Textbox skaliert wird?

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] - Bilder, wenn IS ausgeschaltet

Das sehe ich nicht als Nachteil an, solange über die Steuerung-Palette skaliert wird. Es muß eine Möglichkeit bleiben, die Skalierung des Inhalts ein- und auszuschalten (derzeit über das Palettenmenü). Zu wünschen wäre, daß das leichter geschieht als über dieses Menü: zum Beispiel über ein zusätzliches Knöpfchen.
Skaliere ich hingegen über das Doppelklick-geöffnete Skalier-Werkzeug, kann ich bis zur letzten Sekunde entscheiden, ob Inhalt mitskaliert werden soll, und gleiches gilt natürlich für’s Skalieren via Ziehen (entweder Strg-/Apfel-Taste drücken oder nicht).

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] [b|Unschöne Nebeneffekte
- Gruppen merken sich immer den Skalierungsfaktor (in den Skalierungsfeldern steht was anderes als 100%), egal ob KS an oder aus ist
- Textgrößen in Vaterobjekten mit Skalierungsfaktor werden als "x pt (y pt)" angezeigt.

Hoffe, ich sage Dir nichts Neues: Das kann man nachträglich korrigieren! Frage wäre also, ob diese angezeigten Skalierungsfaktoren überhaupt irgendwann zweckmäßig sind.

Antwort auf [ Gerald Singelmann ] - wenn ein Bildrahmen gedreht ist und KS ist aus und ich skaliere den Inhalt nicht-proportional, wird die Seite als Bezugssystem genommen, nicht der Bildrahmen (oder noch besser der Drehwinkel vom Bild). Dadurch erhält das Bild eine Parallelogramm-Form

Vermutlich verstehe ich Dich falsch: Momentan kann ich dieses Verhalten nicht reproduzieren. Bild in gedrehter Box nicht-proportional verzerrt; Bild-Koordinaten beziehen sich auf Box. Siehe Anhang.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#272249]
Anhang:
bildposition.jpg (27.0 KB)

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

25. Jan 2007, 16:35
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #272634
Bewertung:
(11924 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>Möchtest Du wirklich das Dokument-GLR skaliert haben, wenn eine Textbox skaliert wird?

Nein, natürlich nicht. Die Liste ist mehr als "Worauf muss ich achten, wenn ich skaliere" gedacht. Und wenn Du einen A5 Entwurf als A4 Version variieren sollst, ist das definitiv ein Punkt, den Du wissen solltest.

>Das sehe ich nicht als Nachteil an

Es geht, wie oben gesagt, nicht nur um Nachteile. Und wie Du weißt, haben hier schon Leute bei HDS, ob man denn die Rahmengröße nicht ändern könne, ohne den Inhalt mitzuskalieren.
Also wieder aus der Kategorie: ein Detail, das man wissen sollte.

>Hoffe, ich sage Dir nichts Neues: Das kann man nachträglich korrigieren!

Nein, nichts neues. Irgendwo hier fliegt auch ein Script von mir rum, dass so eine Gruppe automatisch repariert.

>Vermutlich verstehe ich Dich falsch:

Probier mal folgendes:
- lade Bild
- direct-select das Bild und skalier auf z.B. 50% horizontal, 75% vertical
- dreh den Bildrahmen
- direct select das Bild und ändere die h Skalierung auf 75%
Wenn KS an ist, passiert das Erwartete. Wenn KS aus ist, wird das Bild parallelogrammförmig.


als Antwort auf: [#272436]

Skalieren-Probleme

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

26. Jan 2007, 08:12
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #272715
Bewertung:
(11897 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Probier mal folgendes:
- lade Bild
- direct-select das Bild und skalier auf z.B. 50% horizontal, 75% vertical
- dreh den Bildrahmen
- direct select das Bild und ändere die h Skalierung auf 75%
Wenn KS an ist, passiert das Erwartete. Wenn KS aus ist, wird das Bild parallelogrammförmig.

Autsch, ja, Du hast recht.
Das größte Rätsel dabei ist für mich dann allerdings weniger dieses Verhalten als vielmehr die Tatsache, daß die Option "Konturen skalieren" nicht ausgegraut ist, sobald ich den Inhalt (Bild) eines Containers auswähle. Diese Weiche "an <> aus" darf an dieser Stelle gar nicht sein: wie ja schon die Kontur-Palette zeigt, sobald ein Inhalt ausgewählt ist (Konturvergabe unmöglich). Ein Inhalt hat per Definitionem NIE eine Kontur, und also darf dem User auf gar keinen Fall trotzdem die Option angeboten werden, solche nichtvorhandene Kontur zu "skalieren" oder nicht.
Für mich also eine der vielen haarsträubenden Schlampereien, die die Programmierer in diesem gleichwohl hervorragenden Programm hinterlassen haben.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#272634]

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

26. Jan 2007, 08:31
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #272726
Bewertung:
(11893 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Ein Inhalt hat per Definitionem NIE eine Kontur,

Naja, "Konturen skalieren" ist ja außerdem auch noch eine Fehlbenennung. Dahinter steckt schließlich nur, dass InDesign sich die Skalierungsmatrix für das Objekt merkt, anstatt die Skalierung sofort auf die Blätter des selektierten Objektbaums durchzureichen.
Ich wüsste auch nicht recht, wie ich das nennen sollte. "Skalierungsfaktor merken"? "Skalierung nicht an Kind-Objekte durchreichen"? Welcher Nicht-Informatiker versteht das denn?
Aber Du hast recht: dieses ist das finsterste Kapitel im InDesign CS2 Buch. Ich bin schon mal gespannt, durch welche Art von Wahnsinn es in CS3 abgelöst wird ;)


als Antwort auf: [#272715]

Skalieren-Probleme

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2665

26. Jan 2007, 10:29
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #272790
Bewertung:
(11878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das Skalierungsverhalten von InDesign CS2 ist tatsächlich dazu geeignet den einen oder anderen Durchschnittsanwender in den Wahnsinn zu treiben.

Hier bei uns gab es schon Fälle, wo skalierte Konturen (bei Schrift) in einer Druck-PDF ganz anders aussahen als in der dazugehörigen ID-Datei.

Details dazu später – ich muss die Fakten dazu nochmal zusammentragen.

Gruß
Michael

iMac 2019, MacBook Pro 2014, Big Sur 11.2.1, Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#272726]

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

26. Jan 2007, 10:50
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #272794
Bewertung:
(11868 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Hier bei uns gab es schon Fälle, wo skalierte Konturen (bei Schrift) in einer Druck-PDF ganz anders aussahen als in der dazugehörigen ID-Datei.


Ist ein bekannter Bug, der - wenn ich mich recht entsinne - nur beim Weg über den Distiller auftaucht, beim Exportieren aber nicht. Kann auch genau andersrum gewesen sein...


als Antwort auf: [#272790]

Skalieren-Probleme

mpeter
Beiträge gesamt: 4618

29. Jan 2007, 14:08
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #273203
Bewertung:
(11805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... wie es der Zufall will hatte ich eben folgendes Skalieren-Problem. Das ganze unter CS1, kann erst heute Abend schauen, ob es bei CS2 ebenfalls auftritt.
Bild geladen, in der Steuerpalette Containerinhalt gewählt, gedreht um -90°, auf den »Inhalt an Rahmen-Knopf« gedrückt, anschließend versucht in der Steuerpalette versucht den größeren der beiden Skalierungswerte um ein Prozent zu erhöhen damit das Bild wieder proportional im Rahmen sitzt. Nichts war, ID setzt mir die abenteuerlichsten Werte ein. O.K. setze ich halt die Skalierung zurück auf 100% – Pustekuchen die Möglichkeit des Zurücksetzens taucht im Flyoutmenü gar nicht erst auf.
Eindeutig ein Bug. Bei CS2 evtl. behoben durch den Knopf »Inhalt an Rahmen prop. anpassen«?
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#272794]

Skalieren-Probleme

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

29. Jan 2007, 15:33
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #273235
Bewertung:
(11788 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mpeter ] versucht den größeren der beiden Skalierungswerte um ein Prozent zu erhöhen damit das Bild wieder proportional im Rahmen sitzt. Nichts war, ID setzt mir die abenteuerlichsten Werte ein. O.K. setze ich halt die Skalierung zurück auf 100% – Pustekuchen die Möglichkeit des Zurücksetzens taucht im Flyoutmenü gar nicht erst auf.

1%-Skalierung in CS2 funktioniert.
"Skalierung zurücksetzen" findet sich im Flyout - für die Box.

Aber: Stelle ich den Cursor beim 90-Grad-gedrehten Containerinhalt in den Breite-Wert (Proportionalschloß ist offen) und will via Pfeioltaste rauf/runter den WErt ändern, bleibt der Breite-Wert zwar ausgeleuchtet, ändern tut sich aber der Höhen-Wert - und umgekehrt!
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#273203]

Skalieren-Probleme

mpeter
Beiträge gesamt: 4618

29. Jan 2007, 15:41
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #273239
Bewertung:
(11783 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
in CS1 wird zwar der richtige Wert verändert (offenem Schloss), verursacht anschließend aber mein oben beschriebenes Problem der »IRREN WERTE« bei den Prozentwerten. Einzige Möglichkeit aus der Geschichte herauszukommen – da zurücksetzung auf 100% fehlt – das Bild wieder auf 0° drehen und wieder vernünftige Werte eingeben oder neues Laden des Bildes.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#273235]

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

29. Jan 2007, 23:11
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #273290
Bewertung:
(11739 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jochen, Magnus, Eure Problembeschreibungen sind sehr unvolsltändig, wenn Ihr den Zustand von KS und IS nicht erwähnt. Ich hatte gehofft, dass der Anfang dieses Threads das deutlich machen würde.
Die "irren Werte" tauchen consequentamente nicht auf, wenn KS aktiv ist.
Die beschriebene Situation ist also exakt synonym zu dem Problem aus Beitrag #4.


als Antwort auf: [#273239]

Skalieren-Probleme

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

30. Jan 2007, 08:33
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #273303
Bewertung:
(11724 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Gerald Singelmann ] Jochen, Magnus, Eure Problembeschreibungen sind sehr unvolsltändig

Soweit es meinen Part anlangt:

IS aus.
KS aus.

Und also nochmal:
Inhalt 90° drehen
Eingabefeld Breite aktivieren
Proportionalschloß offen
Mit Pfeiltasten rauf/runter Breitewert ändern:
Faktisch ändert sich der Höhenwert (der, da 90° gedreht, aber visuell Breite geworden ist);
Breitenwert bleibt unverändert ausgeleuchtet.
Werteänderung nicht "wie vorgeschrieben" in ganzen 1%-Schritten: Schritte vergrößern/verkleinern sich proportional zur Skalierung des Bildes.
Nach Rückkehr des Inhalts zu 0° arbeiten die Pfeiltasten wieder "wie vorgeschrieben".
"Skalierung auf 100% zurücksetzen" ist in jeder Situation aktiv bei aktivem Container, scheint aber aber nichts Sicht-/Meßbares zu bewirken.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#273290]

Skalieren-Probleme

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

30. Jan 2007, 08:52
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #273313
Bewertung:
(11719 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat IS aus.
KS aus.

Und also nochmal:
Inhalt 90° drehen
Eingabefeld Breite aktivieren
Proportionalschloß offen
Mit Pfeiltasten rauf/runter Breitewert ändern:
Faktisch ändert sich der Höhenwert (der, da 90° gedreht, aber visuell Breite geworden ist);
Breitenwert bleibt unverändert ausgeleuchtet.
Werteänderung nicht "wie vorgeschrieben" in ganzen 1%-Schritten: Schritte vergrößern/verkleinern sich proportional zur Skalierung des Bildes.


Genau, und jetzt probier das Gleiche noch mal, aber mit KS angeschaltet.

Dass die Schritte nicht 1% sind, ist der Wahnsinn: er berechnet die Größenänderung anscheinend für die Breite des Bildes, wendet den berechneten Wert aber wegen KS aus auf die Höhe (Breite relativ zur Seite) an.


als Antwort auf: [#273303]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS