[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skript

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Skript

Jasmin123
Beiträge gesamt: 27

24. Nov 2005, 15:33
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(4045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen!

Ich will ein "Istgleich-Zeichen" in der Schrift Math Pi1 als Skript anlegen (InDesign CS).
Davor und und danach sollte am besten noch ein Leer in der Grundschrift (also nicht Math Pi) stehen.
Wie mache ich denn das?
(Wie ich ein Skript anlege weiß ich mittlerweile so ungefähr, nur wie ich schreibe, aus welcher Schrift ein Zeichen sein soll, weiß ich leider nicht.)

Schönen Gruß übrigens von Ilona, die wissen möchte, wie man am besten im Handbuch von der InDesign CD zu JavaSript (über 1200 Seiten :-)) vorgeht.

Danke …
X

Skript

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

24. Nov 2005, 15:41
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #197604
Bewertung:
(4035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
also im Skripten kenne ich gar nicht aus, aber warum löst du die Geschichte nicht mit Hilfe von Zeichenformaten?
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#197601]

Skript

Jasmin123
Beiträge gesamt: 27

24. Nov 2005, 15:46
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #197606
Bewertung:
(4030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Probem ist, dass ich zum Beispiel
5 + 3 - 2 = 1
tippen muss und die Zahlen aus einer anderen Schrift sind, als die Rechenzeichen.
Außerdem muss man in den meisten Schriften (unter anderem in meiner Grundschrift) eine 5 eingeben, um ein "Istgleich"-Zeichen in der Math Pi1 zu erhalten.


als Antwort auf: [#197604]

Skript

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

24. Nov 2005, 15:57
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #197610
Bewertung:
(4022 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ist doch kein Problem. Du legst dir drei Zeichenformate an. Plus, Minus und Ist_Gleich und dann gehst du in Suchen/Ersetzen und suchst nach + - = und ersetzt die Zeichen mit dem entsprechenden Zeichen im entsprechenden Zeichenformat.
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#197606]

Skript

Jasmin123
Beiträge gesamt: 27

24. Nov 2005, 16:15
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #197621
Bewertung:
(4014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das könnte ich natürlich machen, wenn ich ein ganzes Buch gesetzt habe. Leider ist aber die Laufweite von Plus, Minus und so bei Math PI größer als bei der Standardschrift (wirklich).
Das würde sicherlich nicht problemlos funktionieren)
Außerdem muss das Buch so oder so neu erfasst werden.

Ein Skript wäre mir da beispielsweise schon lieber. Ich habe auch schon eines für den Malpunkt. Der darf in der Standardschrift bleiben. Das funktioniert auch spitze so.
Nun bräuchte ich eigentlich nur noch einen Schriftwechsel in dem Javascript. Aber ich weiß leider überhaupt nicht, wie so etwas funktioniert.


als Antwort auf: [#197610]

Skript

mpeter
Beiträge gesamt: 4610

24. Nov 2005, 16:19
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #197625
Bewertung:
(4006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
O.K. wenn's dann ein Skript sein soll muss wohl der Martin wieder ran ;-)
Gruß
Magnus

OSX 10.12.6, Adobe CS6/CC


als Antwort auf: [#197621]

Skript

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12409

24. Nov 2005, 16:25
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #197627
Bewertung:
(4003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jasmin,

der Code könnte so aussehen:
Code
mySign = "="; // einzufügendes Zeichen 
// ggf. durch Unicode ersetzen im Stil "\uxxx",
// wobei "xxx" für den Unicodewert ohne "0x" steht,
// der in der Informationenpalette bei Auswahl des Zeichens angezeigt wird.

with(app.selection[0]){
appliedFont = "Adobe Jenson Pro"; // Schriftzuweisung an der Einfügemarke
fontStyle = "Regular"; // Schriftschnittzuweisung an der Einfügemarke
// oder mit Zeichenformat: appliedCharacterStyle = "Sonderzeichen";
insertionPoints[0].contents = mySign; // Einfügen des definierten Zeichens an der Einfügemarke
}


> wie man am besten im Handbuch von der InDesign CD zu JavaSript (über 1200 Seiten :-))

1. Umfaßt die gesamte Referenz zu drei Skriptsprachen etwa 1900 Seiten.
Der Teil für JavaScript umfaßt lediglich etwa ein Drittel davon (685 Seiten).

2. Ist ein Referenzhandbuch kein Roman, den man von Seite 1 bis x liest, sondern ein Nachschlagewerk für Dinge, die man etwas genauer wissen möchte (wie etwa beim Duden).

3. Ist das Referenzhandbuch keine Einführung in das Skripten. Dafür gibt es Tutorials oder den Scripting Guide.

4. Ist das Referenzhandbuch nicht gemacht, um jemandem Angst einzuflößen, sondern um bei der Arbeit zu helfen. Daß es im PDF-Format gestellt wird ist ein weiterer Vorteil: da läßt es sich schnell anhand der Lesezeichen zu einem bestimmten Punkt springen oder per Suche-Funktion ein Begriff über die gesamte Datei suchen.
Zu diesem Zweck habe ich mir aus der gesamten Referenz zwei separate Dateien mit den Referenzen zu AppleScript und JavaScript erstellt (wenn ich an einem JavaScript sitze, möchte ich nicht auch noch die Eigenschaften in AppleScript wissen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#197601]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 24. Nov 2005, 16:26 geändert)

Skript

ilona
Beiträge gesamt: 474

24. Nov 2005, 16:50
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #197632
Bewertung:
(3991 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin!

das werden wir gleich mal ausprobieren! Klingt gut.
Grüße auch von Jasmin, die ist schon auf dem Weg nach Hause...


"...dafür gibt es Tutorials oder den Scripting Guide..."

GENAU das suche ich zum Anfangen. Sollte keine Kritik am CS-Scripting Guide sein. WENN mann erst mal weiß wie man anfängt ist das sicher eine Super-Hilfsmittel.

Zum starten würde ich mich einfach gerne mal in die Thematik einlesen - und zwar nicht am Bildschirm. Aber ich versuche es jetzt mal damit, das erste Kapitel auszudrucken ...

Grüße,
Ilona


als Antwort auf: [#197627]

Skript

ilona
Beiträge gesamt: 474

24. Nov 2005, 17:24
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #197637
Bewertung:
(3981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin!

Toll, das funktioniert (fast) Die erste Zeile ist jeweils noch vom alten Skript:

app.selection[0].contents = String.fromCharCode(0x0035);
with(app.selection[0]){
appliedFont = "Mathematical Pi LT Std";
fontStyle = "1";
}
app.selection[0].contents = String.fromCharCode(0x0020);
with(app.selection[0]){
appliedFont = "Interstate";
fontStyle = "Light";
}

ich habe auch gleich das folgende Leerzeichen wieder mit reingepackt, das dann wieder in der Grundschrift sein soll, dann geht das weiterschreiben auch schneller. DAS funktioniert. Aber irgendwo habe ich noch einen Fehler drin: Die Schrift Mathematical Pi gibt er mir erst an, wenn ich das Skript zweimal hintereinander anwende??


als Antwort auf: [#197627]

Skript

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12409

24. Nov 2005, 17:50
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #197640
Bewertung:
(3971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ilona,

was passiert in Deinem Skript?

Du weist der Auswahl ein Zeichen zu.
Danach wird das Zeichen, das die Auswahl ersetzt hat formatiert (with-Block).
Dann wird die Auswahl ersetzt durch das zweite Zeichen. Das vorhin eingefügte Zeichen wird also überschrieben. Und das zweite Zeichen wird anschließend formatiert.
Das zweite Zeichen solltest Du also hinter dem ersten einfügen.
Das geht mit "app.selection[0].insertionPoints[-1].contents" (also Einfügepunkt hinter der aktuellen Auswahl.

Ferner würde ich erst mit der Formatierung starten und dann das Zeichen einfügen.

z.B.:
Code
with(app.selection[0]){ 
appliedFont = "Mathematical Pi LT Std";
fontStyle = "1";
contents = String.fromCharCode(0x0035);
}
with(app.selection[0].insertionPoints[-1]){
appliedFont = "Interstate";
fontStyle = "Light";
contents = String.fromCharCode(0x0020);
}


Arbeitest Du mit InDesign CS2?
Dann würde ich beim zweiten Teil statt der festen Umschaltung auf eine bestimmte Schrift und einen bestimmten Schnitt die Methode "clearOverrides()" zur Zurückstellung auf die Grundschrift des Absatzformats arbeiten (app.selection[0].insertionPoints[-1].clearOverrides()).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#197637]

Skript

ilona
Beiträge gesamt: 474

24. Nov 2005, 18:06
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #197644
Bewertung:
(3962 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen, vielen Dank, Martin!!

Das Zurückstellen auf die vorige Schrift ist NATÜRLICH viel eleganter! (auch in CS schon, oder?, ich arbeite noch nicht mit CS2)

Schönen Abend noch!
Ilona


als Antwort auf: [#197640]

Skript

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12409

24. Nov 2005, 19:02
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #197649
Bewertung:
(3951 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Das Zurückstellen auf die vorige Schrift ist NATÜRLICH viel eleganter! (auch in CS schon, oder?

Nein.
Aber man kann die Schrift und den Schnitt des Absatzformats auslesen:
myFont = app.selection[0].appliedParagraphStyle.appliedFont.fontFamily;
myStyle = app.selection[0].appliedParagraphStyle.fontStyle;

Und diese später dann wieder einsetzen.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#197644]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
01.03.2021 - 05.03.2021

Persönlichkeitsentwicklung

Online
Montag, 01. März 2021, 00.17 Uhr - Freitag, 05. März 2021, 00.18 Uhr

Webinar

Personal Power Coaching - Um was geht es? ​ Potenzialentfaltung: Potenzial entdecken und entfalten Talente entdecken: Deine Talente und Fähigkeiten erkennen und loslegen Gewohnheiten: schlechte Gewohnheiten durch Positive ersetzen Selbstbewusstsein stärken: Dein Bewusstsein stärken Eigendynamik entwickeln: Mehr Erfolg durch Eigenverantwortung & Disziplin Ängste kontrollieren: Ängste als Antrieb nutzen Entscheidungen treffen: Mit mehr Mut an die Sache ran! Lebensenergie steigern: Deine Lebensenergie steigern und aufrechterhalten Ziele erreichen: Ziele setzen und übertreffen! Motivationssteigerung: Mehr Erfolg durch Selbstmotivation Selbstvertrauen: Selbstvertrauen auf- und ausbauen

Details:
https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Ja

Organisator: Birol Isik

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.snfa.ch/swiss-personal-power-birolisik

Neuste Foreneinträge


Layout / Bildauflösung druckfertig anlegen

Affinity Publisher 1.9

Alternative Acrobat Pro

Affinity Photo

Open CL-Berschleunigung

Optimierung doc2pdf-withPresets.jsx

Studiovorgaben (Workspace) beim Programmstart vorgeben?

Illustrator AI in Designer öffnen

Verknüpfung mit Format aufheben

Bilder verschieben sich nach dem Speichern und Kopiern der Datei
medienjobs