[GastForen Archiv Adobe GoLive SlideShowPro in GL einbinden

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

SlideShowPro in GL einbinden

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

28. Dez 2009, 15:24
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(3610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi liebe Leute,

ich möchte SlideShowPro in GL einbinden und weiß nicht, wie. Zum einen bin ich mir unsicher, ob ich die standalone-Version, oder die für Flash erwerben soll. Schließlich soll das Teil ja in eine GL-Website integriert werden.

Würde mich sehr erleichtern, einige Ratschläge zu lesen! (GL CS2 unter Win/Vista)

Gruß
Frank
X

SlideShowPro in GL einbinden

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

28. Dez 2009, 15:41
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #428771
Bewertung:
(3608 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Frank,

Kannst Du uns noch verraten was Du mit "SlideShowPro" meinst?


als Antwort auf: [#428769]

SlideShowPro in GL einbinden

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

28. Dez 2009, 15:52
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #428772
Bewertung:
(3597 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Sabine,

nix leichter: http://slideshowpro.net/

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#428771]
(Dieser Beitrag wurde von F.F. am 28. Dez 2009, 15:57 geändert)

SlideShowPro in GL einbinden

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

28. Dez 2009, 16:54
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #428776
Bewertung:
(3572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Dokumentation dazu befindet sich hier:
http://wiki.slideshowpro.net/SSPsa/IS-Overview


als Antwort auf: [#428772]

SlideShowPro in GL einbinden

bernhard
Beiträge gesamt: 444

28. Dez 2009, 17:47
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #428778
Bewertung:
(3554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

sorry, daß ich erst jetzt antworte - war bis gerade noch unterwegs:

ich benutze ssp mit golive und habe mir die flash-version von ssp gekauft. diese passe ich optisch an meine projekte an und binde das ergebnis wie jede andere flash-animation in eine website ein.
ab einer gewissen anzahl an bildern lohnt sich der ssp-director. das frontend wird wie gehabt in flash erstellt und in die seite eingebunden. die bilder werden aber nicht mehr von hand in verzeichnissen abgelegt und mit xml-files organisiert, sondern über ein webinterface in den director geladen und können dort komfortabel per drag&drop angeordnet, in alben einsortiert und beschriftet werden.

grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#428776]

SlideShowPro in GL einbinden

Emsaue
Beiträge gesamt: 1

4. Jan 2010, 20:30
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #429125
Bewertung:
(3412 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Frank, ich habe mir neulich die standalone-Version gekauft. Hatte mir mehr davon versprochen. Für 29 Dollar bekommt man lediglich 3 Ordner (docs / samples und swf) in diesen Ordnern befnden sich die Hilfetexte in Englisch, eine swf Datei, zwei einfache Mustergallerien, drei html und zwie xml Dateien. Bis ich die Sache zum laufen gebracht habe, wird es vermutlich noch etwas dauern. Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier meiner Meinung nach nicht.
Hätte vermutlich besser die Ligtroomversion nehmen können.
Gruß Bernd R.


als Antwort auf: [#428769]

SlideShowPro in GL einbinden

bernhard
Beiträge gesamt: 444

6. Jan 2010, 01:22
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #429289
Bewertung:
(3364 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich würde gerne mal auf diesen link verweisen:
http://slideshowpro.net/.../slideshowpro/#chart

hieraus geht klar hervor, was welche version kann.
insgesamt stehen da 18 kriterien zur auswahl, mit denen die einzelnen ssp-versionen verglichen werden.
die standalone-version kann 10 davon erfüllen. also ganz knapp mehr als die hälfte.
die lightroom-version schafft noch ein kriterum mehr. verliert aber boden, weil sie gerade bei der individuellen anpassung einige no go´s hat.
am meisten kann sie flash-version. die ist auch am einfachsten zu editieren und am flexibelsten einzusetzen.

nicht falsch verstehen, ich mach hier keine werbung. aber wenn man sieht, wieviel vorarbeit hier investiert wurde (ich muss in flash nur noch meine gewünschten farben, größen, schriften, effekte, ect anpassen - und kann die änderungen gleich live mitverfolgen!), ist diese einmalige investition $29 wert.

die stand-alone-version läßt sich anpassen, in dem man in der zugehörigen xml-datei die ensprechenden parameter anpasst. hier sieht man die änderungen aber erst, wenn man das flashfile neu startet.

grüße
bernd
 


als Antwort auf: [#429125]
X