News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Smart Object perspektivisch verzerren?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Smart Object perspektivisch verzerren?

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 454

16. Mär 2007, 09:12
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(8986 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Photoshop-Experten!
Wie kann ich ein Smart-Object perspektivisch verzerren?

Aufgabe:
a) Ich möchte den Entwurf eines Schilds als Smart Object aus Illustrator perspektivisch auf ein Foto eines Gebäudes montieren.

Ingo Herber
X

Smart Object perspektivisch verzerren?

DNS
Beiträge gesamt: 227

16. Mär 2007, 13:03
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #282148
Bewertung:
(8972 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Smartobject in Ebenen-Palette markieren und Strg-t drücken.

Gruß,
Dennis.


als Antwort auf: [#282065]

Smart Object perspektivisch verzerren?

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 454

16. Mär 2007, 13:37
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #282162
Bewertung:
(8968 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dennis,
bitte erkläre mir das genauer.
Dann kann ich zwar transformieren (drehen, skalieren, neigen) aber nicht perspektivisch verzerren.

Gruß,
Ingo


als Antwort auf: [#282148]

Smart Object perspektivisch verzerren?

DNS
Beiträge gesamt: 227

16. Mär 2007, 13:54
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #282171
Bewertung:
(8963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo!

Stimmt, da geht ja nur "Neigen" oder "Warp". Mit Warp geht's natürlich, auch wenn's ein wenig umständlich ist. Ansonsten hilft wohl bloß hoffen auf CS3 ;-) - oder rastern. Aber dann ist ja das SmartObject wieder weg. Vielleicht kannst Du von dem SmartObject eine Kopie rastern und die perspektivische Verzerrung dann per Aktion aufzeichnen. Solltest Du dann das SmartObject aktualisieren, musst Du nur eine neue Kopie ziehen, und die aktion abrufen. Ist halt ein workaround...

Gruß,
Dennis.


als Antwort auf: [#282162]
X