News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

19. Nov 2006, 16:35
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

nachdem ich nun endlich soweit bin, daß ich alle Bilder grundsätzlich in RGB fertig bearbeite und erst ganz zum Schluß in CMYK wandel, stehe ich seit geraumer Zeit vor einem Problem.

Die Bearbeitung der RGB-Bilder mache ich konsequent bei aktivierter Softproof-Ansicht (was auch sonst?). Ich bekomme sehr viele Bilder angeliefert ohne entsprechende Vorlagen. Das bedeutet, das die Aufgabe lediglich eine druckgerechte Aufbereitung der Bilder sein kann, also Tonwertkorrektur, Gradationskurven, sel. Farbkorrektur, Scharfzeichnen usw. Bei der Mehrzahl der zu bearbeitenden Bildern stehe ich oft vor der Frage, ob ich nun rel. farbmetrisch oder eher perzeptiv von RGB zu ISOcoated wandel. Das ist häufig motivabhängig und vorlagenabhängig und ich entscheide das aus dem Bauch heraus (was soll ich machen, ohne Vorlage?). Mal ist das eine mal das andere sinnvoller. Daher muß ich über "in Profil konvertieren" gehen.

Dabei hat Photoshop aber nun die unangenehme Eigenschaft, daß er bei aktivem Vorschau-Häkchen im Dialogfenster die Softproofansicht ausschaltet. Wenn ich mich nun aber zwischen den beiden RIs entscheiden muß, dann kann ich das nur tun ohne aktivem Softproof. Das ist irgendwie total umständlich. Gibt es dafür einen Lösungsansatz oder wie macht Ihr das?

Gruß
X

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

19. Nov 2006, 18:03
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #262650
Bewertung:
(2802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi rohfrei,
ich versteh nicht ganz wo da der Problem liegt.
Bei der Softproof hast Du doch schon eine RI ausgewaelt oder?
Warum wandels dann nicht mit dem gleichen Prioritaet (mit dem siehst Du doch schliesslich Deine Bild waerend die ganze Bearteitung)?


als Antwort auf: [#262645]
(Dieser Beitrag wurde von jekyll am 19. Nov 2006, 18:03 geändert)

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

19. Nov 2006, 18:33
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #262656
Bewertung:
(2793 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

das ist ein guter Einwand. Ja, ich habe mir für jedes Ausgabeprofil zwei Softproof-Einstellungen gemacht, jeweils nach RI unterschieden. Und ich versuche natürlich mit dem Softproof zu arbeiten, der später auch verwendet wird. Das macht es ja auch nicht einfacher. Standardmässig habe ich natürlich einen Favoriten gemäß den Farbvoreinstellungen. Aber ich verstehe einfach nicht, warum die Softproofansicht ausgeschaltet wird, sobald man die Profilkonvertierung aktiviert. Wäre doch gut, wenn man da auch noch mal visuell kontrollierren könnte unabhängig von den Meßwerten in der Infopalette.

Gruß


als Antwort auf: [#262650]

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19353

19. Nov 2006, 19:27
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #262660
Bewertung:
(2784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rohrfrei ] Dabei hat Photoshop aber nun die unangenehme Eigenschaft, daß er bei aktivem Vorschau-Häkchen im Dialogfenster die Softproofansicht ausschaltet. Wenn ich mich nun aber zwischen den beiden RIs entscheiden muß, dann kann ich das nur tun ohne aktivem Softproof. Das ist irgendwie total umständlich. Gibt es dafür einen Lösungsansatz oder wie macht Ihr das?

Photoshop setzt m.E. genialer Weise die aktive Proofvoransicht als 'In Profil Konvertieren...' Voreinstellung ein.
Sprich in dem Moment, wo du den Dialog aufrufst, tut sich optisch nichts mehr, denn das zu erwartende Ergebnis ist ja bereits aktiv.
Schaltest du nun auf perzeptiv um, ändert sich bei mir die Voransicht unverzüglich auf die neue Intention.

Sprich es gibt einen wesentlich einfacheren Wechsel von Perzeptiv zu rel.FM als dauernd den Priotritätseintrag umklicken zu müssen, stellt man einfach den RI um (wenn die Vorschau also auf rel.FM mit TK stand), auf perzeptiv (mit oder ohne TK ist da ja wurscht) um, und kann nun per Vorschau ein/aus zwischen den beiden RIs wechseln. Was von hier aus nicht geht, ist eine Betrachtung ohne Proofvoransicht, also in RGB. Dafür mache ich mir oft zuvor eine zweite Ansicht auf. per Vorschau wird dann immer nur die z.Z. im Vordergrund befindliche verändert.


als Antwort auf: [#262645]

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4492

20. Nov 2006, 08:34
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #262706
Bewertung:
(2770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

vielleicht bin ich etwas begriffsstutzig, daher drösel ich das noch mal der Reihe nach auf:
Zitat Photoshop setzt m.E. genialer Weise die aktive Proofvoransicht als 'In Profil Konvertieren...' Voreinstellung ein.

stimmt, das ist wirklich genial

Zitat Sprich in dem Moment, wo du den Dialog aufrufst, tut sich optisch nichts mehr, denn das zu erwartende Ergebnis ist ja bereits aktiv.

genau das Gegenteil ist der Fall. In dem Moment, wo ich den Dialog aufrufe, wird die Anzeige total verändert. Im geöffneten Bildfenster steht dann in der Titelleiste nicht mehr "RGB/8/ISOcoated" sondern "RGB/8/Vorschau" bei aktivem Vorschaubutton. Ich habe in den Softproofeinstellungen aber auch Papierweiß-Simulation an. Wenn ich die da ausschalte, dann ist das Verhalten so, wie du beschreibst, dann verändert sich die Anzeige zwischen Softproof und Vorschau nicht mehr.

Zitat Schaltest du nun auf perzeptiv um, ändert sich bei mir die Voransicht unverzüglich auf die neue Intention.

ok, also funzt das nur bei abgeschalteter Papierweißsimulation. Gut so ein Beitrag wenn man den selbst tippen muß, da kann man sich das auch noch mal selbst zu Gemüte führen und lernt immer wieder was dazu ;-)

Das mit der zweiten Ansicht kenne ich zwar, habe ich aber noch nie mit gearbeitet. Kannst du hierfür noch weitere Anwendungsbeispiele nennen? Vielleicht muß ich mich damit auch noch mal auseinandersetzen.

Gruß


als Antwort auf: [#262660]

Softproof-Ansicht nicht verfügbar bei "in Profil konvertieren"

DNS
Beiträge gesamt: 227

28. Nov 2006, 14:44
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #264161
Bewertung:
(2734 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rohrfrei ] Dabei hat Photoshop aber nun die unangenehme Eigenschaft, daß er bei aktivem Vorschau-Häkchen im Dialogfenster die Softproofansicht ausschaltet.

Nicht wirklich, denn die Vorschau beim Konvertieren-Dialog ist ja auch ein Soft-Proof. Wenn du den Haken setzt, wird gewissermaßen die im Hintergrund aktive Ansicht Farb-Proof durch den "aktuellen" Farb-Proof der Konvertierung ersetzt.

Gruß,
Dennis.


als Antwort auf: [#262645]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
MTT_300x300_11_2022

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow