[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Softproof in Illustrator CS

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Softproof in Illustrator CS

kultdialog
Beiträge gesamt: 36

14. Apr 2006, 20:24
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1568 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
N'Abend allerseits,

ich hoffe, dass trotz Ostern jemand einen Blick ins Forum wirft . . . :-)
Ich habe eine Frage bzgl. Illustrator CS und der Softproof-Funktion.

1.) Die Option "Farbnummern beibehalten", entspricht diese von der Bedeutung her Photoshops Softproof-Option "Farbwerte erhalten"? Also von der visuellen Wirkung her einer Profilzuweisung bzw. einer Profilkonvertierung . . .

2.) Wie schauts denn in Illustrator mit einer Papierweiß-Simulation aus? Ich verstehe gar nicht, warum diese Option in dieser Anwendung nicht zur Verfügung steht. Oder gehen die Leute davon aus, dass man einen Softproof ohnehin eher in InDesign bzw. Acrobar vornimmt?

3.) Wird Dateien beim Platzieren automatisch der Arbeitsfarbraum zugewiesen oder bleiben die eingebetteten bzw. zugewiesenen Profile getaggter Daten erhalten?

Wenn mir jemand Antwort wüsste, wäre das ein frohes Osterfest...

Danke und in diesem Sinne auch "frohe Ostern".
Grüße Matthias
X

Softproof in Illustrator CS

Michael Sens
Beiträge gesamt: 175

19. Apr 2006, 00:48
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #224311
Bewertung:
(1497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ kultdialog ] 1.) Die Option "Farbnummern beibehalten", entspricht diese von der Bedeutung her Photoshops Softproof-Option "Farbwerte erhalten"? Also von der visuellen Wirkung her einer Profilzuweisung bzw. einer Profilkonvertierung . . .


Ja, aber die Wirkung gleicht einer Profilzuweisung, definitiv keiner "Profilkonvertierung". In CS heißt es dann konsistent in allen Programmen CMYK-Werte erhalten.

Antwort auf: 2.) Wie schauts denn in Illustrator mit einer Papierweiß-Simulation aus? Ich verstehe gar nicht, warum diese Option in dieser Anwendung nicht zur Verfügung steht. Oder gehen die Leute davon aus, dass man einen Softproof ohnehin eher in InDesign bzw. Acrobar vornimmt?


Wie beim Proofen auf Papier erhält man auch beim Proofen am Monitor eine Papierweißsimulation mit dem absolut farbmetrischen RI. Mit CS2 gibt es die gewünschte Option.

Antwort auf: 3.) Wird Dateien beim Platzieren automatisch der Arbeitsfarbraum zugewiesen oder bleiben die eingebetteten bzw. zugewiesenen Profile getaggter Daten erhalten?
[/rpely]

Das hängt von den Farbeinstellungen ab.

HTH
Michael Sens


als Antwort auf: [#223818]

Softproof in Illustrator CS

kultdialog
Beiträge gesamt: 36

19. Apr 2006, 06:36
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #224315
Bewertung:
(1487 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OK, vielen Dank – hat mir sehr geholfen :-)

Grüße Matthias


als Antwort auf: [#224311]