[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Software RIP unter OSX

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Software RIP unter OSX

proxima
Beiträge gesamt: 83

18. Mai 2003, 08:53
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Ich hab mir einen HP Designjet 10 mit einem Best RIP zugelegt und bringe weder das HP eigene noch das Best RIP zum laufen.
Jedes Programm erhängt sich irgendwie und im Dock über dem jeweiligen Icon steht nur "Programm antwortet nicht".
G4 mit 10.2.6

Kennt jemand das Problem oder irgenwelche Ratschläge ( mal abgesehen vom Support den ich schon rege nutzte aber mir nicht half).

Gruss Paul
X

Software RIP unter OSX

Michel Mayerle
Beiträge gesamt: 1047

20. Mai 2003, 17:12
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #36119
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Paul

Sind Sie sicher, dass die aktuellen Treiber bzw. ppd-Dateien für Mac OS 10.2.6 ausgelegt sind. Kann es sein, dass die Treiber nicht kompatibel für OS 10.2.6 sind. Besteht die Möglichkeit eines Testes unter OS 9?

Herzliche Grüsse
Michel Mayerle
http://www.ulrich-media.ch

Attraktive Schulungen unter
http://www.ulrich-media.ch/schulung/index.php


als Antwort auf: [#35759]

Software RIP unter OSX

proxima
Beiträge gesamt: 83

21. Mai 2003, 09:54
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #36190
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Ihre Antwort!
Was Die Software von Best angeht sollte sie laut Support auf Mac OS 10.2.x laufen. Inwieweit dies 10.2.6 betrifft wurde mir nicht gesagt.
Ich werde Ihren Tipp befolgen und es mal auf dem Reserve- System 10.2.3 versuchen.
Mit OS 9 möchte ich eigentlich nicht mehr arbeiten. Da weiss ich aber von mehreren Anwendern das es läuft.

P.S BestColor versprach mir zwar für diese Woche eine neuere Version der Designer Edition die laufen soll.
Ich war anscheinend bis dato auch der einzige Anwender der sich bei Best über dieses Problem beklagte, obwohl schon einige mit der OS - X Version arbeiten.
Wenigstens ist der Support der Firma Top und lief auf Anhieb!

Gruss und Dank Paul


als Antwort auf: [#35759]

Software RIP unter OSX

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 17864

21. Mai 2003, 20:54
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #36301
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Paul,

verstehe ich das richtig? Alle beiden RIP Programme hängen sich beim sttart schon auf??

Wie ist den der Drucker angeschlossen? USB, Ethernet,...

Wird er denn ohne RIP im Printcenter oder unter CUPS erkannt?

Laufen die Programme denn wenn kein Drucker angeschlossen ist, bzw. sollten sie das können?

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#35759]

Software RIP unter OSX

proxima
Beiträge gesamt: 83

22. Mai 2003, 15:36
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #36438
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas

Du verstehst das richtig. Egal ob ich das Best RIP oder das HP RIP benutzen möchte, das Programm Symbol im Dock blinkt auf wie beim Start jeder anderen Applikation auch, aber es Tut sich nichts.
Wenn man das Icon im Dock anklickt steht da neben "sofort beenden" und "im Finder zeigen" auch "Programm antwortet nicht"!
Da hilft dann nur noch ein 5 Sekunden langer Druck auf den Einschaltknopf und aus.

Ich hab das Best Rip gestern noch unter 10.2.3 versucht mit dem gleichen Erfolg.
Der HP Designjet 10 ist mit USB angeschlossen und wird vom Printcenter auch erkannt. ( mit und ohne funktionierendes RIP )
Das Rip von HP wusste ich, das es mit Problemen behaftet ist, aber von der Best Software bin ich schon ein bisschen entäuscht.
Tipps???

Gruss und Dank Paul


als Antwort auf: [#35759]

Software RIP unter OSX

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 17864

22. Mai 2003, 15:57
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #36443
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Paul,

Tipps? - Nicht wirklich...

Da 2 Programme von unterschiedlichen Herstellern sich so gleich verhalten, liegt es nahe, nach gemeinsamkeiten zu suchen.
Sind beide original Adobe Interpreter?
Habe beide Probleme mit Ressourcen deines Rechners (USB, Treiber, Systemerweiterungen...)

Um z.B. USB mal ausschliessen oder zumindestens eingrenzen zu können, wäre es vielleicht mal sinnvoll ohne angeschlossenen Drucker zu starten.

Aber sonst bin ich da jetzt ohne vergleichbaren Drucker und RIP-software mit meinem Latein am Ende

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#35759]

Software RIP unter OSX

proxima
Beiträge gesamt: 83

22. Mai 2003, 19:50
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #36489
Bewertung:
(2028 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas!
Was versteht man unter Adobe Interpreter?
Das mit dem USB abhängen hab ich bereits erfolglos probiert.
Dennoch vielen Dank für Deine Anregungen.

Gruss und Dank Paul


als Antwort auf: [#35759]
X
Hier Klicken

Aktuell

Aktuell
axaio_Bild_PR_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
18.10.2018

Online
Donnerstag, 18. Okt. 2018, 20.00 - 21.00 Uhr

Webinar

Den Start ins E-Commerce leicht gemacht

Ja

Organisator: Eric Mächler

Kontaktinformation: E-Mailinfo AT ericmaechler DOT com

https://events.genndi.com/register/818182175026318367/66670f3c07

Veranstaltungen
19.10.2018

München
Freitag, 19. Okt. 2018, 10.36 Uhr

Seminar

Wer digitale Dokumente für PC, Tablet oder Handys erstellen will, der muss umdenken. Die alten Arbeitsweisen und Regeln, die bei Printprodukten die Standards gesetzt haben, die gelten hier nicht mehr. Um nur einige Stichpunkte zu nennen: RGB statt CMYK, 16 zu 9 statt DIN A4, einseitig statt doppelseitig, scrollen und tippen statt umblättern. Dazu kommt die Interaktivität, die das PDF bietet: Automatisch zoomen und verlinken, Seitensprünge, Sound- und Videoeinbettung, Einbettung von 3D-Objekten, Schaltflächen und Formulare, Kommentare.

München, Freitag, 19.10.2018, Teilnahmegebühr 534,31 Euro (incl 19% MwSt), 9.30 bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

https://www.cleverprinting.de/pdf-first/

PDF first – Digitale Dokumente für PC, Tablet, mobile Endgeräte
Hier Klicken