[GastForen Aktuell/Neuerungen, Feedback Aktuell/Neu Solidarität bei Affinity

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Solidarität bei Affinity

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3977

23. Mär 2020, 17:09
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(29225 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Diese Solidarität ist wunderschön. Toll, das sich Firmen Gedanken über die Community machen und versuchen, nach ihren Möglichkeiten Unterstützung zu bieten!

Hier geht es zum Artikel


www.gamper-media.ch
www.dynpg.ch

Anhang:
affintiy1000.jpg (20.6 KB)
X

Solidarität bei Affinity

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5069

24. Mär 2020, 17:49
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #574583
Bewertung:
(29156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bin ich der einzige, der mit solchen Marketing-Aktionen zu solchen Zeiten Probleme hat?

Grübel schon den ganzen Tag drüber. Einerseits darf man ja nichts sagen. Andererseits ... ja, andererseits ... versucht man uns auch vermeintliche Corona-Test an der Haustür zu verkaufen.

Vielleicht lässt sich so etwas besser einordnen, wenn wir zwei Dinge berücksichtigen:

- die Größe des Impacts und
- die Höhe der Selbstlosigkeit

Möge jeder selbst entscheiden.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#574574]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 24. Mär 2020, 17:50 geändert)

Solidarität bei Affinity

Polylux
Beiträge gesamt: 1763

25. Mär 2020, 11:10
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #574588
Bewertung: ||
(29106 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernhard,

also ich habe damit in solchen Zeiten keine Probleme.

Klar wird versucht, mit Hilfe der Corona-Welle ein bisschen Umsatz zu machen. Aber vielleicht brechen auch dort die Anzahl der Aufträge ein. Und es wird probiert, damit den Umsatz etwas aufzufangen.

Für viele die in Kurzarbeit sind, wäre es tatsächlich eine gute Variante, die Rabatte und die Zeit zu nutzen und sich in die Programme einzuarbeiten.

Und schließlich muss auch ein jeder selber wissen, ob er das Geld für Corona-Haustür-Tests, Software oder Toilettenpapier ausgibt.

Wenn sich mit Corona auf legalem Wege Geld verdienen lässt, finde ich das okay es auch zu nutzen. Zum Beispiel T-Shirts, Fußabtreter oder was weiß ich was für schicke Ideen.

Wir produzieren viel für Messe und Point of Sale. Was soll ich Dir sagen, wir haben fast keine Aufträge mehr.

Viele Grüße aus Berlin

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#574583]

Solidarität bei Affinity

Be.eM
Beiträge gesamt: 3236

25. Mär 2020, 11:47
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #574590
Bewertung: |||
(29095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Andererseits ... ja, andererseits ... versucht man uns auch vermeintliche Corona-Test an der Haustür zu verkaufen.


Ich find's gut. Sie kamen nicht an meine Haustür, sie haben nicht geklingelt oder angerufen, sie haben nur ein Angebot gemacht. Und ein Programm wie Photo, Designer oder Publisher für dreiundzwanzigfuffzig zu bekommen, ist klasse. Ich habe vor zwei Wochen hier zusätzliche Rechner für HomeOffice-Zwecke meiner Mannschaft eingerichtet, und für andere, die das jetzt gerade tun müssen, ist das ein prima Angebot. Und für diejenigen, die es schlicht und einfach nicht brauchen… die können das ohne jegliche Konsequenzen ignorieren.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#574583]
(Dieser Beitrag wurde von Be.eM am 25. Mär 2020, 11:48 geändert)

Solidarität bei Affinity

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5069

25. Mär 2020, 13:58
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #574593
Bewertung: |||
(29068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

vielen Dank für euer Feedback.

So schaut die Sache doch schon ganz anders aus. Und Grund genug meine Ansicht nochmals zu überdenken.

Gruß
Bernhard



als Antwort auf: [#574590]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
20.01.2022

Zoom Meeting
Donnerstag, 20. Jan. 2022, 08.21 - 08.22 Uhr

Vortrag

Die Neuerungen in Illustrator CC2022 sind sehr umfangreich. Vor allem im Bereich 3D hat Adobe hier einiges umgesetzt, was Grafiker lange vermisst haben. Monika Gause (http://www.gause.de), eine liebe Freundin der IDUG Stuttgart, wird uns einmal mehr Illustrator erklären und vermitteln, wie wir mit dem Funktionsumfang des Programmes unsere Ideen und Vorstellungen umsetzen können. Zudem erzählt sie uns von ihrer „36 Days of Type“ Challenge, bei der alle Buchstaben nur aus jeweils einem Ankerpunkt bestehen. Einen Vorgeschmack darauf könnt ihr auf Monikas Instagram- (https://www.instagram.com/vektorgarten) oder Behance-Account (https://www.behance.net/gallery/118643031/36-Days-of-Type-and-Anchor-Points) bestaunen.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

idugs78.eventbrite.com

Neues in Illustrator CC2022
Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/