[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Sonderfarben & Euroskala Problem

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Sonderfarben & Euroskala Problem

Aleks
Beiträge gesamt: 205

9. Aug 2004, 10:44
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi, ich habe folgendes Problem festgestellt, wir haben ein Kundendokument 2fbg bekommen und unverändert in unser Rip gesendet, es handelt sich um 2 Sonderfarben Pantone, die eps Dateien stammen aus Freehand. Es ist eine Fläche mit einen zentrischen Verlauf angelegt der wechselt zwischen rot und weiss wie geringelte Socken von Pipi Langstrumpf! Das Problem ist Der Verlauf ist in Freehand korrekt in Pantone angelegt, im RIP erschein die ein Hälte des Verlaufs in Pantone die andere in Skala, da nur Pantone ausbelichtet wurde, fehlt die andere Hälfte des roten Kringels im Druck!!!! Schicke ich die Gleiche Daten von einen anderen Rechner (auch Quark 5) funzrt es sofort, schreibe ich von der Fehlerhaften Datei (.ps) ein PDF im Distiller und danach ins RIP gehts auch, kennt jemand dieses Phänomen????
X

Sonderfarben & Euroskala Problem

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

9. Aug 2004, 12:06
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #101786
Bewertung:
(891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Aleks,

soweit ich das mit den mir vorliegenden Macromedia FreeHand Version 9 nachvollziehen kann, ist FreeHand selbst nicht in der Lage einen Verlauf korrekt composite auszugeben der gemischt aus CMYK und Sonderfarbe bzw. aus zwei unterschiedlichen Sonderfarben aufgebaut ist. Ebenso wie allen QuarkXPress Versionen vor 6.0 fehlt Macromedia FreeHand dafür die notwendige PostScript 3 Unterstützung.

Hier springt im Vormalfall die Idiom Recognition eines PostScript 3 Interpreters ein, die den fälschlicherweise von FreeHand als CMYK-Verlauf ausgegebenen Sonderfarbenverlauf während der Verarbeitung wieder zurechtbiegt und in einen Smooth Shade im DeviceN Farbraum wandelt.

Es sieht für mich so aus, als ob diese Idiom Recognition nur partiell gewirkt hätte, so dass ein Teil des Verlaufs im CMYK-Farbraum bestehen blieb und der andere Teil nachträglich wieder seine Sonderfarbe zugewiesen bekam.

Je nachdem, ob die Daten direkt an den RIP geschickt werden oder zuerst ins PDF-Format gewandelt werden, findet die Idiom Recognition entweder im RIP oder im Acrobat Distiller statt. Bei letzterem ist es wichtig, dass die Konfiguration stimmt. Es sollte also auf alle Fälle die aktuelle Version der Creo Distiller Assistant Startup-Datei geladen sein, die ein spezielles IdiomSet für FreeHand Verläufe beinhaltet.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#101774]

Sonderfarben & Euroskala Problem

Aleks
Beiträge gesamt: 205

9. Aug 2004, 12:43
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #101788
Bewertung:
(891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Creo Distiller Assistant ist dies eine Distiller Erweiterung?? Das komische ist dass ein ps von einem anderen Rechner ja im RIP einwandfrei interpretiert wird, und wenn ich das ps welches nicht läuft Distille gehts auch! Warum geht es denn vom 2. Rechner auch Quark 5???


als Antwort auf: [#101774]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.10.2020

Ortsunabhängig
Donnerstag, 29. Okt. 2020, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen in diesem kostenlosen ca. 30-minütigen Webinar das neueste Produkt aus dem Hause Enfocus vor. Enfocus bringt mit BoardingPass eine pfiffige Lösung auf den Markt, welche eingehende Daten auf die wichtigsten druckrelevanten Kriterien hin gleich im Mail-Browser prüfen lässt. Mit BoardingPass sind auch Kundenberater und Avor-/Vertriebs-Mitarbeiter in der Lage, eingegangene Druckdaten innerhalb ihres Mail-Programmes sofort zu prüfen und dem Auftraggeber eine leicht verständliche Rückmeldung über diese zu geben. Die Druckdaten müssen also gar nicht erst über den internen Workflow des Druckdienstleisters laufen, sondern können direkt auf druckrelevante Kriterien geprüft und auch begutachtet werden.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=292

Enfocus BoardingPass
Veranstaltungen
02.11.2020 - 03.11.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 02. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 03. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-basic

Neuste Foreneinträge


bearbeitete jpg´s nicht mehr markiert

Indesign CC2021 verliert Speicherpfad von Dateien

Pantone - reiner Buntaufbau

Suitcase von 3 Benutzern an 7 Rechnern?

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)

PDF_RGB-AUSGABE

Suchescript um auf meinem webserver nach Namen oder nummern zu suchen

InDesign CC 2021: Neuerungen / New Features

Flächendeckung einer Datei

Bedingter Text
medienjobs