[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

meister eder
Beiträge gesamt: 1097

28. Jan 2009, 14:12
Beitrag # 1 von 45
Bewertung:
(15514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe Daten geliefert bekommen und muss diese für den Siebdruck aufbereiten, an einem Problem bleibe ich aber hängen. Es ist eine Hellblaue Pantone farbe Vollflächig im Hintergrund, daruf liegt ein Linearer Verlauf in einer weiteren Pantonefarbe (Dunkelblau). Der Verlauf wurde in Indesign CS 3 (Mac 10.4.11) auf überdrucken gestellt. Dies macht er aber nicht wenn man sich die seperationen im Acrobat Druckvorschau anschaut nicht!

In Euroskala aufgebaut funktioniert es, aber dies möchte der Siebdrucker nicht!

Welche Möglichkeit habe ich?
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
Hier Klicken X

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Fula
Beiträge gesamt: 220

28. Jan 2009, 14:26
Beitrag # 2 von 45
Beitrag ID: #382999
Bewertung:
(15506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, das Problem, das kein Problem ist, kenne ich.
Leg die Volltonfläche nach vorne und stell es auf Überdrucken.


als Antwort auf: [#382997]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

28. Jan 2009, 14:33
Beitrag # 3 von 45
Beitrag ID: #383000
Bewertung:
(15497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Dies macht er aber nicht wenn man sich die seperationen im Acrobat Druckvorschau anschaut nicht!

Wie erzeugen Sie das PDF?


als Antwort auf: [#382997]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

meister eder
Beiträge gesamt: 1097

28. Jan 2009, 14:42
Beitrag # 4 von 45
Beitrag ID: #383003
Bewertung:
(15488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, vielen Dank für die schnelle Hilfe!
Du hattest recht, wenn man weiss wie ist es kein Problem! Es geht, und wenn jetzt etwas weisses ausgespart werden muss, muss ich die ganzen Ebenen ändern! So richtig schön ist es aber nicht, oder? Woran liegt das, ist dies ein Bug?
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#382999]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Fula
Beiträge gesamt: 220

28. Jan 2009, 14:50
Beitrag # 5 von 45
Beitrag ID: #383006
Bewertung:
(15483 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es ist nicht schön, weil die dämlichen Programme immer von Offset ausgehen, diese Farben sind lasierend, aber wir drucken im Siebdruck und da haben wir Farben, die decken. Das kann man schön in Photoshop mit Volltonfarben simulieren, denn da kann man die Deckkraft der einzelnen Kanäle einstellen.

…wenn jetzt etwas weisses ausgespart werden muss, muss ich die ganzen Ebenen ändern!

Geeenau.


als Antwort auf: [#383003]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

meister eder
Beiträge gesamt: 1097

28. Jan 2009, 14:53
Beitrag # 6 von 45
Beitrag ID: #383007
Bewertung:
(15474 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank! Habs hinbekommen, die Arbeitsdatei schaut jetzt etwas abenteuerlich aus!
Bist Du aus dem Siebdruck?
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#383006]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

28. Jan 2009, 15:04
Beitrag # 7 von 45
Beitrag ID: #383012
Bewertung:
(15457 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann das Problem nicht nachstellen.
Was genau funktioniert nicht und wie kommt es dazu? (siehe oben)


als Antwort auf: [#383007]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4563

28. Jan 2009, 15:31
Beitrag # 8 von 45
Beitrag ID: #383018
Bewertung:
(15432 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ich kann das Problem nicht nachstellen.


Dto. Bei einem linearen Verlauf von Pantone nach weiß und einem pdf 1.3.
Nebenbei: Gibt es denn im 9er Acrobat keinen Haken für Überdruckenvorschau mehr und man kann sieht das Ergebnis jetzt nur noch in der Ausgabevorschau (vorausgesetzt der Haken bei "überdrucken simulieren" ist an)?

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#383012]
(Dieser Beitrag wurde von ruebi am 28. Jan 2009, 15:32 geändert)

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

meister eder
Beiträge gesamt: 1097

28. Jan 2009, 15:36
Beitrag # 9 von 45
Beitrag ID: #383022
Bewertung:
(15425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ihr nachstellen wollt?!
Bitte Fläche in Indesign anlegen, Pantone 100% Hellblau!
Darauf eine Kiste mit einem Verlauf Linear von Pantone Dunkelblau 100% nach 0%.

PDF ausgeben und Ausgabevorschau anschmeissen! Dunkblau ausblenden und Problem sehen!

Gruß
Eder
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#383018]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

28. Jan 2009, 15:40
Beitrag # 10 von 45
Beitrag ID: #383024
Bewertung:
(15422 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Dunkblau ausblenden und Problem sehen!

Klappt nicht. Siehe Screenshots


als Antwort auf: [#383022]
Anhang:
Bild 1.png (43.4 KB)   Bild 2.png (49.1 KB)

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

28. Jan 2009, 15:41
Beitrag # 11 von 45
Beitrag ID: #383026
Bewertung:
(15421 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat keinen Haken für Überdruckenvorschau mehr

Ich meine, gehört zu haben, dass AC9 die ÜDVorschau automatisch aktiviert, sobald im Dokument ein überdruckendes Objekt vorhanden ist.


als Antwort auf: [#383018]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4563

28. Jan 2009, 15:53
Beitrag # 12 von 45
Beitrag ID: #383028
Bewertung:
(15402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Eder, ich habe das selbe Ergebnis wie Gerald. Würde einen ja auch wundern ;-)

Wenn du uns nicht langsam verrätst was du anders machst, bzw. erstmal Geralds Frage nach Art deines PDF´s usw. beantwortest kommen wir so nicht weiter. Ich halte jedenfalls die Idee den Hintergrund nach oben zu legen für keine gute bzw. offensichtlich ja auch nicht für notwendig.

@ Gerald: Zumindest im 8er war die Überdruckenvorschau ja auch schon automatisch mit an (trotz haken aus) wenn die Ausgabevorschau an war. Das hat mich immer verwirrt.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#383026]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6193

28. Jan 2009, 16:12
Beitrag # 13 von 45
Beitrag ID: #383030
Bewertung:
(15387 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Das hat mich immer verwirrt.

Wurde der Haken im 8er nicht gestetzt, sobald die Ausgabevorschau offen war? Kosmetischer Bug.
Ausgabevorschau ohne Simulation des Überdruckens gibt es bei Adobe nicht, weder in Ac, noch in Id, noch (jetzt) in Ai.


als Antwort auf: [#383028]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Fula
Beiträge gesamt: 220

28. Jan 2009, 16:17
Beitrag # 14 von 45
Beitrag ID: #383032
Bewertung:
(15385 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja ja, die, die nur für Offset oder ähnliches produzieren wissen nie, was wir Siebdrucker wollen.
Ich würd ja gerne was hochladen, aber leider bin ich nur einfacher Nutzer dieses wirklich tollen Forums.


als Antwort auf: [#383028]

Sonderfarbenverlauf auf Sonderfarbenfläche nicht aussparen!

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4563

28. Jan 2009, 16:26
Beitrag # 15 von 45
Beitrag ID: #383035
Bewertung:
(15369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wurde der Haken im 8er nicht gestetzt, sobald die Ausgabevorschau offen war? Kosmetischer Bug.

in meiner hessischen Version nicht! ;-)

Antwort auf: Ja ja, die, die nur für Offset oder ähnliches produzieren wissen nie, was wir Siebdrucker wollen.

Erstens gehe ich mal davon aus, das Gerald und ich auch schon für den Siebdruck Daten vorbereitet haben, zweitens geht es doch hierum gar nicht.

@ fula: Die Frage von Eder war, warum er in einem Druck PDF kein überdrucken bei zwei Sonderfarben hinbekommt. Gerald und ich haben hier ein anderes Ergebnis.
Wenn es für dich aus dem einen oder anderen Grund trotzdem Sinn macht wenn der Untergrund in der Datei zu oberst kommt würde mich die Antwort natürlich interessieren.
Denke aber bitte auch daran das evtl. Schrift und noch weitere Flächen über "dem Untergrund" liegen könnten.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#383032]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1