[GastForen Web allgemein Kampf gegen Spam und Terror im Internet Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

Kalle
Beiträge gesamt: 130

4. Sep 2002, 09:56
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(4659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
hat jemand von Euch auch das Problem, dass man auf dem Mac mit OE 5.x keine mails direkt vom Server löschen kann? Wie umgeht Ihr das? In windows geht das, hab ich bei meinem Freund gesehen. Microsoft tut aber auch alles um Macs unbequem zu machen, aber das ist ein anderes Thema...
Habt Ihr eine Lösung, z. B. mails mit "bestimmtem" Inhalt direkt umleiten an den Absender und diesen zumüllen? Habe bei AppleScript.com schon nachgeschaut, aber da finde ich nichts adäquates, und ich kann selber nicht aplescripten.
kalle
X

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

p.ta
Beiträge gesamt: 1

5. Sep 2002, 14:16
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #10744
Bewertung:
(4659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kalle!
Outlook Express kann ja eine Menge weniger als Outlook (Windows). Wie es mit Outlook für Mac aussieht, weiß ich nicht.

Ich kenne zwei Shareware-Programme, mit denen man halbwegs komfortabel vorher seine Mailbox aufräumen kann: POPThing und POPMonitor.
POPMonitor ist etwas umfangreicher. Du kannst dort Spam-Mails "bouncen", das heißt an den Absender zurückschicken und damit simulieren, dass Deine Adresse nicht existiert. Ich probiere das jetzt schon eine Weile aus und muss leider sagen, dass Spam bei mir nicht weniger geworden ist. Außerdem kommen über die Hälfte der "gebouncten" (sorry für das eingedeutschte!) Spam-Mails wieder zurück, da die Absender gefälscht sind. :-( Aber es ist einen Versuch wert!

Zumindest kannst Du damit Mailbox "aufräumen".

Viele Grüße von
Peter


als Antwort auf: [#10638]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

8. Sep 2002, 08:49
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #10896
Bewertung:
(4659 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich kann Entourage empfehlen..
Ist im Microsoft Office 2001/Mac-Paket enthalten und bietet einen ganz brauchbaren Junk Mail Filter an.

Von Low bis High.. janz ohne Drogen!
:O]

Wolfjack lässt grüssen


als Antwort auf: [#10638]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

hacmacx
Beiträge gesamt: 62

26. Okt 2006, 11:08
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #258633
Bewertung:
(4636 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ WolfJack ] Ich kann Entourage empfehlen..
Ist im Microsoft Office 2001/Mac-Paket enthalten und bietet einen ganz brauchbaren Junk Mail Filter an.

Von Low bis High.. janz ohne Drogen!
:O]

Wolfjack lässt grüssen


hi wenn ich den spamfilter aktiviere, wo landen dann die spammails?
gruss
hacmacx


als Antwort auf: [#10896]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

26. Okt 2006, 13:25
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #258683
Bewertung:
(4624 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Kalle ] Microsoft tut aber auch alles um Macs unbequem zu machen, aber das ist ein anderes Thema...
Habt Ihr eine Lösung, z. B. mails mit "bestimmtem" Inhalt direkt umleiten an den Absender und diesen zumüllen?


Hier muss ich ausnahmsweise für MS einstehen: nö tun sie gar nicht!
Höchstens mit MSN haben sie sich aus meiner Sicht unmöglich
verhalten (Tip hier: aMSN). Auch der MediaPlayer für Mac ist unter
aller Sau. Aber Office finde ich im Vergleich mit der Win-Version
gut bis gleichwertig.

Zumüllen is illegal und macht man nicht! Der Absender könnte ge-
faked sein und damit spammst du unschuldige Leute zu. Und illegale
Sachen mögen wir hier bei hilfdirselbst.ch gar nicht. Sind ja nicht
bei heise *hrhr*

Gibt es keine Möglichkeit diese Mails serverseitig vorsortieren zu
lassen (wie bei GMX oder GMail)?

MfG
Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#10638]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

koder
Beiträge gesamt: 1743

26. Okt 2006, 17:05
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #258770
Bewertung:
(4617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Auch der MediaPlayer für Mac ist unter
aller Sau.

Ist er unter Windows doch auch ;-)
Im umgekehrten Fall würde ich aber auch mal sagen, daß iTunes für Windows der absolute Memory-Leaker ist und darüberhinaus dlls im Kernelmode laufen lässt (für einen MP3-Player???), überflüssige Startdienste anlegt (system braucht ewig länger zum booten) und die Registry rekordverdächtig vollmüllt. Danke, Apple, aber... danke.

Antwort auf: Aber Office finde ich im Vergleich mit der Win-Version
gut bis gleichwertig.

??? Also mit "gleichwertig" meinst du aber nicht "gleichartig" oder? Mac-Office ist für mich ein völlig anderes Programm und wirklich kompatibel sind die Dokumente auch irgendwie nicht.


als Antwort auf: [#258683]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

27. Okt 2006, 09:14
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #258881
Bewertung:
(4612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich würde dir Thunderbird empfehlen:

http://www.mozilla-europe.org/...roducts/thunderbird/


als Antwort auf: [#10638]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

27. Okt 2006, 09:57
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #258896
Bewertung:
(4603 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ koder ] ...daß iTunes für Windows der absolute Memory-Leaker ist und darüberhinaus dlls im Kernelmode laufen lässt (für einen MP3-Player???), überflüssige Startdienste anlegt (system braucht ewig länger zum booten) und die Registry rekordverdächtig vollmüllt...

ah hier flasht in meinem kopf wieder der WWDC-franzose auf...
zu vista: "but underneath it all, it's still windows... it still has
<the registry> and the dll-hell..."

Antwort auf [ koder ] und wirklich kompatibel sind die Dokumente auch irgendwie nicht.

alles eine frage der (speicher- und zeichensatz-) einstellung.
schön ist es nicht aber es klappt mal ja mal nein (mal nein mal nein...)


Antwort auf [ ganesh ] Ich würde dir Thunderbird empfehlen

aaai auf solche sätze ist koder allergisch *ironisch grins...* ich zitiere:

Zitat von koder Hast du noch mehr solche Perlen der Weisheit?
Wie:
"Ich habe ein Problem mit Corel..."
"- nimm FreeHand!"
oder:
"Ich habe ein Problem mit Windows..."
"- kauf dir n Mac!"

fairnesshalber: sein argument war, dass es leute gibt
die auf programme angewiesen sind (outlook aus ge-
schäftlichen gründen...).

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#258770]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 27. Okt 2006, 09:58 geändert)

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

27. Okt 2006, 10:27
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #258909
Bewertung:
(4595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"auf solche sätze ist koder allergisch"

ja, und? Wenn offenbar OE/Mac diese gewünschte Funktion nicht anbietet, kann man doch ein anderes Programm empfehlen, oder? v.a. wenn's auch noch a) aktueller und b) gratis ist.


als Antwort auf: [#258896]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

30. Okt 2006, 10:41
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #259291
Bewertung:
(4575 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ganesh

die kritik koders wäre - in diesem fall - natürlich angebracht
da der funktionsumfang von thunderbird in keinster weise
an outlook heranreicht. was passiert, wenn ich in einem
geschäftlichen netzwerk in einer arbeitsumgebung plötzlich
einen arbeitsplatz habe, bei dem thunderbird als standard-
client eingerichtet ist? keine termine, notizen, einheitliche
verwaltung etc.

oft darf / kann man in einer business-umgebung nicht die
gewünschte - wenn auch beste - software einsetzen. des-
halb dümple ich auch mit IE anstatt FiFo im internet rum...

hatte gehofft, man höre diesen unterton heraus... es sei
aber hiermit geschrieben ;)

gruss
stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#258909]

Spam und OE Mac, direkt vom server löschen

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

30. Okt 2006, 18:59
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #259381
Bewertung:
(4559 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
LOL, wer grabt denn hier VIER JAHRE ALTE Threads aus? Der Originalbeitrag stammt aus dem Jahre 2002 !? Hab das erst jetzt realisiert.

Und da meinte Kalle übrigens mit "OE" 100%ig Outlook Express, nicht Outlook...


als Antwort auf: [#259291]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB