[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Spationieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Spationieren

Wörn
Beiträge gesamt: 13

31. Mai 2017, 11:19
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(4016 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn im Text ein Absatz mit lediglich einer Silbe auf eine neue Zeile endet, versuche ich das oft durch behutsames Spationieren zu vermeiden. Also so im negativen Nullkomma x-Bereich. (Die Vorgabe von -10 pt, wenn man auf das Pfeilsymbol klickt, kann nur ein Versehen sein...).
Jetzt meine Frage: Seht ihr eine Möglichkeit, dass man sich irgend eine Vorlage bastelt, mit der man unabhängig von Schriftart und Absatzvorlage das Spationieren einstellt? Ich stelle mir das so vor, dass ich mehrere Vorlagen habe, in denen das Spationieren von -0,3 bis -0,9 in kleinen Intervallen eingestellt werden kann. Da ich das in allen möglichen Formaten mache, darf sich nur das Spacing ändern, alles andere muss bleiben wie es ist.
Das wäre jedenfalls einiges schneller als das Rumprobieren am Absatz.

Ein Wahnsinnsfeature wäre es, wenn es eine Funktion gäbe, die bis zu einem selbst bestimmbaren Schwellwert das automatisch übernähme... (oder gibt’s sowas schon?)

Ach so: ich ärgere mich gerade an einem Windows-Rechner mit QXP 17 rum.

Danke für eure kreative Antworten.
Gruss, Wörn
Hier Klicken X

Spationieren

mguenther
Beiträge gesamt: 1498

31. Mai 2017, 11:33
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #557745
Bewertung:
(4014 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wörn,

wenn du mit Alt- bzw. Shift-Taste auf die Pfeile klickst (oder die Hoch/Runter-tasten nutzt), dann ändert sich die Schrittweite.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#557741]

Spationieren

mguenther
Beiträge gesamt: 1498

31. Mai 2017, 11:49
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #557754
Bewertung:
(4004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#557745]

Spationieren

aue
Beiträge gesamt: 652

31. Mai 2017, 12:05
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #557755
Bewertung:
(3999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wörn,

Erweitern und Unterschneiden sind ja zeichenbasierte Formatierungen und deshalb müssen die entsprechenden Zeichen auch zunächst markiert werden. Unterschneiden würde ich dann aber über die Tastatur mit [Strg]+[Shift]+[Alt]+[,] bzw. Erweitern mit [Strg]+[Shift]+[Alt]+[].
Rein tastaturbasiertes Arbeiten ist viel schneller als der Wechsel zur Maus. Markieren lässt sich sehr schnell mit [Shift]+[Pfeiltasten] und zusätzlich noch mit der [Strg]. Die Verwendung einer Formatvorlage bietet zunächst keinen Tempovorteil. Nur im Falle einer späteren Änderung von Werten muss man zur Vorlage greifen.

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#557745]

Spationieren

Wörn
Beiträge gesamt: 13

31. Mai 2017, 12:24
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #557759
Bewertung:
(4000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
lieber Matthias,

besten Dank für die schnellen Antworten, sie helfen mir aber leider nicht weiter, denn
1. erreiche ich mit gehaltener Alt- oder Shift-Taste nur Einerschritte, was meistens zu viel ist. Wenn das auch um eine Zehnerpotenz weniger ginge, wäre meine Frage fast beantwortet.
2. schön, wenn Leute was auf Facebook posten. Ich habe dort nur keinen Account und werde auch keinen anlegen. Und ohne Account darf ich nicht mal reingucken. Wäre es auch möglich, anscheinend wertvolle Antworten im offiziellen Quark-Forum zu posten?

Übrigens: Die Shortcuts fürs Spationieren mit geschweifter Klammer kann ich auf einer Schweizer Tastatur auch nicht verwenden (mir überschreibts den markierten Text mit einem Geviertstrich oder so), und unter Windows kann ich natürlich auch keine eigenen Kurzbefehle definieren. Ist also irgendwie alles nicht so einfach...

trotzdem besten Dank,
liebe Grüsse, Werner


als Antwort auf: [#557754]

Spationieren

aue
Beiträge gesamt: 652

31. Mai 2017, 12:53
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #557762
Bewertung:
(3985 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wörn bzw Werner,

es gibt eine Möglichkeit, wie du eine Unterschneidung mit Dezimalwerten über Zeichenformate zuweisen kannst, ohne andere Parameter zu verändern. Voraussetzung ist aber, dass der zu verändernde Text nicht identisch mit der Formatvorlage ist (also ein "+" vor dem Eintrag in der Stilvorlagenpalette hat). Die Stilvorlage kannst du dann über die Tastatur einfach zuweisen.

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#557759]

Spationieren

mguenther
Beiträge gesamt: 1498

31. Mai 2017, 13:02
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #557764
Bewertung:
(3983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,

die Facebook-Gruppe ist ja die offizielle Quark Gruppe, in der auch viel los ist. Im Quark Forum schreiben – ähnlich wie hier – kaum noch Leute.

Du könntest auch einen anonymen Account auf Facebook erzeugen, machen viele, und da schreiben auch viele deutsche QuarkXPress-Anwender.

Hier ist das Zitat (englisch):

Zitat von https://www.facebook.com/groups/quarkxpress/ 1. Quit QXP application
2. Go to QXP Preferences folder
a. Win-“C:\Users\<User Name>\AppData\Local\Quark\QuarkXPress 2017” and
b. Mac – “MacHD\Users\<User Name>\Library\Preferences\Quark\QuarkXPress 2017”
3. Open File “DefaultUnitsIncrement” in Wordpad OR TextEdit
4. Set the values as per the requirement.
5. Save and Close the file and Launch QXP (Arrow key increments work as per the new values )


Da dort viele Entwickler von Quark mitlesen und schreiben, ist die Facebook Gruppe mittlerweile eine hervorragende Quelle für Power-Tipps&Tricks und Hilfsressource.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#557759]

Spationieren

Wörn
Beiträge gesamt: 13

31. Mai 2017, 13:04
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #557765
Bewertung:
(3983 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Andreas,

schon mal ein guter Tipp mit dem Kurzbefehl. Wenns den auch mit Schrittweiten um den Faktor 10 weniger gäbe, wäre mir geholfen.
Dass man den Text vorher markieren muss, ist mir schon klar. Ich wende das Spationieren aber immer auf den ganzen Absatz an, dann sieht man das am wenigsten, und die Chance, das gewünschte Ergebnis zu erreichen, ist grösser. Spationieren jenseits von -1,5 mache ich im Fliesstext meistens nicht, weil es dann auffällt und man schon Unterschiede im Schwarzwert sehen kann. Die Schriftdesigner machen sich ja meistens schon Gedanken, wie die Abstände der Glyphen untereinander sein sollten. Deshalb verstehe ich nicht, dass so grosse Schrittweiten für Fliesstext per Default angeboten (und anscheinend auch genutzt) werden...
Und dass man am schnellsten mit der Tastatur unterwegs ist (wenn man mal die Befehle verinnerlicht hat), da gebe ich dir ganz klar recht.

herzliche Grüsse und Dank,
Werner


als Antwort auf: [#557755]

Spationieren

Wörn
Beiträge gesamt: 13

31. Mai 2017, 13:31
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #557766
Bewertung:
(3973 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Matthias,

da scheint sich in der neuen Version was geändert zu haben. Die Änderungen, die ich mache, werden nicht verwendet, dafür ändert QXP die Werte beim Verlassen auf die alten Einträge. Wenn ich die Datei schreibschütze, gibt’s mal wieder einen Absturz beim Beenden des Programms.

Wäre aber genial, wenn das funktionieren würde... Das wäre genau das, was ich suche.

Und betreffs Facebook... Muss ich mir mal überlegen.

besten Dank und schöne Grüsse, Werner


als Antwort auf: [#557764]

Spationieren

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2119

31. Mai 2017, 19:11
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #557780
Bewertung:
(3898 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hoi Werner,

die Kurzbefehle für das Verändern der Wortzwischenräume kennst Du?

Gelten für Win in FL+A+CH+D:

ctrl+Shift+1 oder ctrl+Shift+2

Alt-Taste dazu für kleinere Schritte


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#557766]

Spationieren

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2119

31. Mai 2017, 19:20
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #557781
Bewertung:
(3891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Mathias,

welche der Units wäre denn zu ändern, wenn man ans Spationieren/Unterschneiden möchte: Number?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#557764]

Spationieren

Markus Keller
Beiträge gesamt: 609

31. Mai 2017, 19:35
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #557783
Bewertung:
(3887 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Wörn,

wenn du Blocksatz machst, kannst du das tatsächlich komplett über S&B-Einstellung lösen. Einfach bei Zeichen den maximalen Wert zur Verringerung auf 1 oder 2 % stellen (1% = 1/100 Geviert, falls zu ungenau, man kann auch Zehntel-Prozent einstellen). Für Flattersatz hilft das aber leider nicht weiter.

Markus
Markus Keller
Grafik - Satz - Bild
Schongau


als Antwort auf: [#557741]

Spationieren

Wörn
Beiträge gesamt: 13

1. Jun 2017, 17:17
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #557819
Bewertung:
(3692 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Detlev,

das ist gut! Besonders im Blocksatz ist das wahrscheinlich die beste Alternative, weil so die Zeichenabstände innerhalb der Wörter erhalten bleiben und die Wortabstände sowieso variieren.
Nur: Welche Eigenschaft (also welchen Menüpunkt) ändert man damit? Könnte ich das auch in einer Absatz- /Zeichenvorlage festhalten? Ich habe auch nach langem Suchen nichts gefunden...

Toller Tipp, besten Dank
Gruss Werner


als Antwort auf: [#557780]

Spationieren

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2119

1. Jun 2017, 18:10
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #557821
Bewertung:
(3687 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hoi Werner,

mit dem Kurzbefehl unterschneidest Du das Leerzeichen mit dem Folgebuchstaben. Der generelle Gegenbefehl ist "Manuelle Unterschneidung löschen".

Etwas utomatischer: Duplikat Deiner benutzten S&B-Einstellung und darin die Wortabstandswerte verringern.
«Ein guter Setzer hat immer mindestens 20 S&B-Einstellungen vorbereitet» ;-)

Unter Windows hast Du die S&B-Anwendung nicht im Sofort-Zugriff, sondern musst über ctrl+Shift+F eine andere S&B anwenden.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#557819]

Spationieren

mguenther
Beiträge gesamt: 1498

7. Jun 2017, 06:42
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #557847
Bewertung:
(3246 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Werner,

mit der Pref Datei kann man wohl nur Werte ändern, die einen Ticker haben (also diese Pfeile).

Ich stimme dir zu, dass für Spationieren die Sprünge nicht ideal sind, ich bin mir sicher, dass sich das in Zukunft ändert ;-)
Also auf 0,1->1->10 (statt 1->10->100).

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#557766]
Hier Klicken X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/