News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

jeannie
Beiträge gesamt: 69

25. Sep 2011, 16:03
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(2585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Leute,

ich bin total verwirrt. Man liest, dass die Monitore ja heutzutage weder 72 noch 96 ppi/dpi haben. Man solle Dateien fürs Web also besser mit den Maßen LxB definieren anstatt der Auflösung.

Photoshop speichert (zumindest bis Version CS) scheinbar mit 72 dpi ab. Nun lese ich aber, dass jpg-Dateien aus PS mit "Speichern fürs Web" überhaupt keine dpi-Information enthalten (siehe hier: http://www.scantips.com/no72dpib.html#6).

Alles Unsinn? Weiterarbeiten wie gehabt? Oder doch 150 dpi und "Speichern unter" wählen?

Danke für eure Hilfe.

(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 25. Sep 2011, 16:21 geändert)
X

Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

25. Sep 2011, 16:28
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #480966
Bewertung:
(2573 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Den einzigenTipp, den du in der Beziehung beherziegen solltest, ist der, den korrekten Terminus ppi zu verwenden. Es geht bei den Bildern schliesslich um Pixel und keine Dots, ausser wir reden von Bitmapps die nur aus Nullen und einsen bestehen, in dem Fall sind Pixel gleich Dots. Ansonsten sind Dots Per inch ausschliesslich größen, die sich auf Ausgabegeräte beziehen, die einzlene dots aufs Papier bringen, und dabei keine Möglichkeit besitzen, diese gezielt in ihrer Intensität zu verändern.

Aus diesem Unterscheid ergibt sich eben auch das ein PPI, allein durch seine Größe die Pixel nicht ausreichend charakterisiert, hinzu kommen eben noch die Anzahlder Kanäle je Pixel und deren Wertebereich (im Falle 8Bit sind das 256 Abstufungen).


Etwas gehässig könnte man verallgemeinern:
Alle Tippgeber, die die bzgl. Auflösung von Bildern noch mit dpi hantieren, sollte man geflissentlich ignorieren.


als Antwort auf: [#480956]

Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

jeannie
Beiträge gesamt: 69

25. Sep 2011, 16:35
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #480968
Bewertung:
(2563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Ansonsten sind Dots Per inch ausschliesslich größen, die sich auf Ausgabegeräte beziehen,


In einem der Fachbücher ist erklärt, dass ppi immer für Eingabegeräte und dpi immer für Ausgabegeräte verwendet wird und man für Monitore beides verwenden kann, da es eben auch Ausgabegerät ist. Wobei es ja immer noch Pixel sind. Insofern stimmt dein Hinweis schon.

Also weitermachen wie gehabt, ganz banal gefragt? Wäre mir auch am liebsten ;-)

PS: Der Hinweis stammt von einem Dozenten der VHS Tübingen. Zitat:

"Schon gelangen wir zum nächsten Begriff: dpi = dots per inch. Dieser Begriff wird nur auf der Ausgabeseite verwendet, z.B. bei Druckern und PostScript-Belichtern. Aber auch die Auflösung eines Monitors als Ausgabegerät wird in dpi gemessen. Warum ein PostScript-Belichter so viele dpi hat, erfahren Sie im nächsten Abschnitt."


als Antwort auf: [#480966]
(Dieser Beitrag wurde von jeannie am 25. Sep 2011, 16:43 geändert)

Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

25. Sep 2011, 16:50
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #480970
Bewertung:
(2554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, weitermachen und eben verbindliche Maße in Pixeln kommunizieren, da hat der Autor, des von dir verlinkten Beitrages schon ganz recht.
Wenngleich seine Herleitungen für mich nicht ganz nachvollziehbar sind, denn auch der Ur Apple Macintosh hatte keine 72ppi Auflösung.


als Antwort auf: [#480968]

Speichern für Web mit 72 dpi mittlerweile oder generell völliger Unsinn?

jeannie
Beiträge gesamt: 69

25. Sep 2011, 17:13
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #480972
Bewertung:
(2530 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Auch hier ist vom 72-dpi(!)-Mythos die Rede:

http://praegnanz.de/essays/72dpi


als Antwort auf: [#480970]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/