[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

cubnet
Beiträge gesamt: 50

15. Sep 2006, 12:18
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1115 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

wir haben unseren Workflow in den letzten 1 1/2 Monaten nun von ID CS1 auf CS2 umgestellt und das Colormanagement nun (meines Erachtens) auch konsequent umgesetzt. Allerdings schreiben wir immer noch ps-Dateien aus ID CS2 und distillen diese mit den Einstellungen der jeweiligen Druckerein. Das funktioniert auch prima.

Ist den mittlerweile auch der Export aus ID CS2 als PDF-Datei gleichwertig? Vielleicht sogar vorzuziehen? Würde natürlich den Vorteil haben, dass hier jeder Mitarbeiter, der auch Indesign hat die entsprechenden Voreinstellungen installiert bekommen
X

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

15. Sep 2006, 12:30
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #251056
Bewertung:
(1109 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi cubnet

Zitat Ist den mittlerweile auch der Export aus ID CS2 als PDF-Datei gleichwertig?

was war denn deiner meinung nach bei CS1 daran nicht gleichwertig?


als Antwort auf: [#251053]

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

boskop
Beiträge gesamt: 3463

15. Sep 2006, 12:56
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #251060
Bewertung:
(1099 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Cubnet
der Direktexport sowohl aus CS1 als auch aus CS2 ist in der Regel problemlos und perfekt. Einzig die als CID-Fonts eingebetteten Schriften, können auf gewissen älteren Rips Probleme machen. Das ist aber letztlich nicht Dein Problem, da halbwegs aktuelle RiP-Soft- und Hardware damit klarkommt.
Allerdings gibt es immer wieder Fälle, die mit dem Direktexport nicht funktionieren, dafür aber über ein PS-File, dasselbe gibts aber ebenso umgekehrt.
Wir benutzen seit etwa einem halben Jahr nur noch den Direktexport.


als Antwort auf: [#251053]

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

15. Sep 2006, 16:28
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #251098
Bewertung:
(1067 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs,

mit den CID-Fonts kann man nicht mehr verallgemeinern unter CS2, da Adobe hier gehandelt hat und nicht mehr alles als CID ins PDF wandert. Zumindest wenn ich mein PitStop-Protokoll der erstellten PDFs richtig lese. Die genaue Erklärung dazu kann ich dir aber nicht schreiben.

In seltenen Fällen habe ich unterschiedliche Ergebnisse zwischen Direktexport und Distiller erhalten; auch bei CS2. Allerdings läuft bei uns alles aus InDesign heraus als Direktexport. Das waren nun im letzten Jahr tausende von Anzeigen und hunderte von Seiten. Und es gab keine einzige Reklamation, die sich durch den Direktexport ergeben hat – weder vom Kunden noch von den Druckereien.


als Antwort auf: [#251060]

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

15. Sep 2006, 17:06
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #251109
Bewertung:
(1062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@Jens Naumann:

kann ich in dem fall einfach in InDesign PDFX-3
wählen und exportieren (schnittzeichen und
colormanagement einstellungen natürlich selbst
gesetzt...)?

dies nur weil ich einen flyer gemacht habe - für
einen privaten kunden. sieht horrend aus mit ver-
läufen, transparenzen und schlagschatten. kann
ich da mit PDFX-3 "auf die schnauze fliegen"?
und wenn: wie ;)

besten dank und gruss
stefan


als Antwort auf: [#251098]

Spricht eigentlich aktuell etwas gegen den PDF-Export aus ID CS2?

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

15. Sep 2006, 17:18
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #251114
Bewertung:
(1060 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stefan,

PDF/X-3 ist per se kein Persilschein für perfekte Daten. Wenn Transparenzen enthalten sind, dann musst du die richtigen Tranparenzreduzierungsformate verwenden, damit eine gescheite Druckqualität hinten heraus kommt. Wichtig ist dann auch, wie du mit Schriften umgehen willst. Und das ist zusätzlich abhängig, ob die Schriften über oder unter den tranparenzreduzierenden Objekten befindet. Bei falscher Reduzierung kann man immer noch gut zu druckende Ergebnisse bekommen, aber die Optik kann hinüber sein, weil der Text zum Beispiel zur Hälfte in Pixel umgewandelt wurde.

Zum Thema Tranparenzreduzierung findest du im InDesign-Forum eine Hilfeseite verlinkt. Aber damit du nicht lange suchen musst, habe ich ihn dir gleich hier herkopiert: http://www.hilfdirselbst.org/indesign.php.


als Antwort auf: [#251109]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/