[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Judith_HH
Beiträge gesamt: 17

11. Aug 2011, 08:29
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe ein umfangreiches InDesign Dókument, bei dem auf den Musterseiten jeweils Linien liegen, die - nach mehrmaliger Prüfung!!!! - alle den exakt gleichen Wert aufweisen.
Schreibe ich nun aus dieser Datei eine Postscript-Datei und erstelle dann per Destiller ein druckoptimiertes PDF haben plötzlich alle vier Linien eine andere Stärke. Dies ist keine Ansichtssache in Acrobat sondern auch im Ausdruck werden die Linien plötzlich in unterschiedlichen Stärken gedruckt.
Was kann ich tun? Ich bin da sehr ratlos.

Liebe Grüße
Judith
X

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12360

11. Aug 2011, 08:56
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #477887
Bewertung:
(1528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Judith,

handelt es sich möglicherweise um dasselbe Problem, das letzthin in Linienstärke in InDesign CS5 diskutiert wurde?

Vielleicht helfen dann auch der Hinweis von Uwe und das Bildschirmfoto von Jörg.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#477883]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Adelberger
Beiträge gesamt:

11. Aug 2011, 10:21
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #477907
Bewertung:
(1497 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Verwende doch nicht den Distiller bei InDesign, verwende die Exportfunktion. Mit dem Distiller gibt es wesentlich mehr "Chancen" Fehler zu produzieren, als mit dem Exportweg. Zudem kommt es beim Distiller immer zu einem Verflachen der Transparenz, was aber nicht immer sinnvoll ist, zum Beispiel wenn PDFs in anderen INDDs platziert werden müssen oder wenn ein PDF/X4 benötigt wird.
Grundsätzlich braucht man bei InDesign kein Postscript, weder beim Platzieren wie EPS, noch beim PDF-Erstellen für den Distiller.
Vielleicht löst sich Dein Problem auch dadurch.


als Antwort auf: [#477883]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

11. Aug 2011, 10:59
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #477919
Bewertung:
(1482 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Adelberger!
Der Export als PDF im Unterschied zum Weg über PostScript und Distiller wird das Problem auch nicht lösen. Möchte ich jedenfalls wetten…

Wir wissen allerdings noch nicht wie stark die Abweichung vom Soll genau ist. Reine Spekulation also den Distiller als Ursache zu vermuten. Eine Testdatei ausschließlich mit den paar Linien zum Downloaden könnte da schnell Klarheit schaffen.

Laß uns erst mal eine vollständige Diagnose abwarten. Einen entsprechenden Hinweis hat ja Martin bereits gegeben.

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#477907]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Adelberger
Beiträge gesamt:

11. Aug 2011, 11:01
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #477922
Bewertung:
(1477 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Uwe Laubender ] Hallo, Adelberger!
Der Export als PDF im Unterschied zum Weg über PostScript und Distiller wird das Problem auch nicht lösen. Möchte ich jedenfalls wetten…

Wir wissen allerdings noch nicht wie stark die Abweichung vom Soll genau ist. Reine Spekulation also den Distiller als Ursache zu vermuten. Eine Testdatei ausschließlich mit den paar Linien zum Downloaden könnte da schnell Klarheit schaffen.

Laß uns erst mal eine vollständige Diagnose abwarten. Einen entsprechenden Hinweis hat ja Martin bereits gegeben.

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium

Wart mal ab, das muss erst probiert werden. Gerade späte InDesign-Versionen haben bei Verwendung von Postskript ein unerwartetes Eigenleben. Es gibt ja auch keinen Sinn für die PDF-Erstellung den Distiller zu verwenden. (Zumindest in 90% der Fälle.)


als Antwort auf: [#477919]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

11. Aug 2011, 11:06
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #477924
Bewertung:
(1467 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat von Adelberger Gerade späte InDesign-Versionen haben bei Verwendung von Postskript ein unerwartetes Eigenleben.


Hm. Das interessiert mich jetzt. Ist etwas Off-Topic, aber vielleicht kannst Du hier oder im Forum "PDF in der Druckvorstufe" dazu einen eigenen Thread aufmachen, der uns Beispiele dafür zeigt…

MacBook Pro 2.4GHz | OS X 10.5.8 | Adobe CS3/CS4/CS5/CS5.5 Design Premium
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#477922]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Quarz
Beiträge gesamt: 3358

11. Aug 2011, 13:16
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #477974
Bewertung:
(1425 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Adelberger,

ich bin ja ein Fan vom Distiller
(für meine hauptsächliche Arbeit -
Buchgestaltung fast ohne Abb.).

Ich speichere die ps-Datei und
schiebe sie anschließend auf den Distiller.

Die Dateigrößenverringerung ist enorm.

Ich habe 3 Tests eines Artikels ausgeführt.
1. Exportieren = 741 KB
2. ps über 'überwachten Ordner' = 1.445 KB
3. ps ohne 'überwachten Ordner = 89 KB

Die pdf-Dateien werden anschließend
per eMail zur Korrektur versendet.

Vielleicht bin ich ja 'Deine' 10%.


Gruß
Quarz

-------------------------------------------
InDesign CS5 7.04 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#477922]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Adelberger
Beiträge gesamt:

11. Aug 2011, 13:26
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #477979
Bewertung:
(1418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei InDesign gibt es zwei Varianten von PDFs: Für Print und für Interaktiv. Ich glaube kaum, dass Du kleinere PDFs bekommst, als mit Interaktiv möglich sind. Interaktiv steht dabei für alles was mit Web, Email und Screen zu tun hat. Die Bezeichnung ist leider nicht ganz so akkurat, wie sie sein könnte.


als Antwort auf: [#477974]

Stärke von Hillfslinien verändert nach Erstellung PDF

Quarz
Beiträge gesamt: 3358

11. Aug 2011, 13:53
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #477987
Bewertung:
(1404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Adelberger,

ich habe die Datei mal mit pdf-interaktiv
getestet.

Es ergibt sich die Größe von 654 KB

Aber es gibt noch einen 'Schönheitsfehler'.

Die ID-Datei ist mit Doppelseiten angelegt.
Ich benötige aber Einzelseiten, was Interaktiv
nicht leisten kann.

siehe Screenshot der Interaktiv-Einstellungen


Gruß
Quarz

-------------------------------------------
InDesign CS5 7.04 | Win7/64 Prof.



als Antwort auf: [#477979]
Anhang:
interaktiv.gif (17.1 KB)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Gibt es Audio-USB-Adapter mit STEREO-Mikrofoneingang?

Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen
medienjobs