[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator Streamline

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Streamline

Patrock
Beiträge gesamt:

1. Jul 2005, 14:39
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(3770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Irgendein glaubwürder Mensch hat mir mal so nebenbei erwähnt, Streamline sei von Adobe drum nicht fortgestzt worden, weil's in Illustrator eingebaut worden ist.

Nun gut.
Wo?
X

Streamline

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

1. Jul 2005, 15:21
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #175510
Bewertung:
(3759 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vermutlich spekuliert der glaubwürdige Mensch und bezieht sich auf die Live-Trace-Funktionen in AI CS 2. Es handelt sich dabei aber NICHT um ein eingebautes Streamline, sondern um eine neu entwickelte Lösung.

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#175492]

Streamline

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

5. Jul 2005, 16:05
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #176118
Bewertung:
(3700 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Streamline sei von Adobe drum nicht fortgestzt worden, weil's in Illustrator eingebaut worden ist

Moin Patrock,
der wahrscheinlichere Grund ist, dass Streamline sich wahrscheinlich ähnlich schlecht verkauft hat, wie Adobe Dimensions. Ohne Käufer -> keine Software-Weiterentwicklung.

> Nun gut. Wo?
Dein "glaubwürdiger Mensch" meint wohl die Pausstift-Funktion von Illustrator. Diese liefert zum Teil "erbarmungswürdige" Ergebnisse. Also ehe legasteniker-mäßiges Gekrakel. Zu finden ist der Kram (bei illustrator CS) in der Werkzeugleiste. Hinter dem Erweiterungsdreieck vom "Angleichen"-Werkzeug. Es nennt sich "Pausstift"-Werkzeug.

Vorgehensweise:
1) Pixeldatei zum Abpausen platzieren
2) Pausstift-Werkzeug anklicken
3) mit dem Pausstift-Werkzeug die Pixedatei anklicken und Ergebnis abwarten
4) ...anschließend in Tränen ausbrechen

Okay - 4) muss man nicht machen...

Nachtrag: In den Illustrator-Voreinstellungen kann man beim Menüpunkt "Text und Pausstift" noch die "Toleranz" und den "Pausabstand" einstellen.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#175492]

Streamline

boskop
Beiträge gesamt: 3465

5. Jul 2005, 16:35
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #176129
Bewertung:
(3691 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
gemäss glaubwürdigen Autoren soll Illu CS2 endlich die Möglichkeiten bieten, welche Streamline in sich hat. Wieso das Streamline kein Erfolg gewesen sein soll, ist mir ein Rätsel - immerhin kenne ich nichts vergleichbares mit Ausnahme von CorelTrace. Immerhin läuft streamline4 nach wie vor Problemlos in der Classic-Umgebung von OSX.


als Antwort auf: [#176118]

Streamline

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

5. Jul 2005, 17:14
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #176138
Bewertung:
(3686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist richtig, Urs, es handelt sich dabei um die bereits erwähnten Live-Trace-Funktionen in Illustrator CS 2, die aber nicht einfach als eingebautes Streamline zu verstehen sind, sondern, ich darf mich wiederholen, eine vollkommen neu entwickelte Lösung darstellen. Mit dem Pausstift, der für komplexe Nachzeichnungen nicht geeignet ist/war, sind die neuen Möglichkeiten natürlich überhaupt nicht vergleichbar.

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#176129]

Streamline

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

6. Jul 2005, 12:16
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #176277
Bewertung:
(3655 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe mir den Funktion mal getestet, Live Trace muss aber über den Bridge aufgerufen werden und nicht über Illustrator. Es hat wirklich nicht mit Streamline zu tun, mir fehlen dabei auch die verschiedene Einstellungsmöglichkeiten (es gibt nur vordefinierte Einstellungen die man anscheinend nicht ändern kann). Die erzielbare Ergebnisse sind auch nach meinem ersten Tests nur mäßig, da fand ich Streamline oder Corel Trace besser.


als Antwort auf: [#175492]

Streamline

Kurt Gold
  
Beiträge gesamt: 2383

6. Jul 2005, 12:42
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #176287
Bewertung:
(3648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sándor,

schau vielleicht nochmal genauer hin. Live Trace kann direkt in Illustrator benutzt werden (entweder im Objekt-Menü oder über die neue Kontrollpalette). Und natürlich gibt es nicht nur feste Einstellungen:

Objekt > Live Trace > Tracing Options

Hier kannst Du auch eigene Vorgaben speichern.

Gruß
Kurt Gold


als Antwort auf: [#176277]

Streamline

jekyll
Beiträge gesamt: 2047

6. Jul 2005, 13:00
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #176294
Bewertung:
(3643 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Kurt,
Danke für die Hiweise, so ist das wenn man den erste Option nimmt was man findet, Datei->Skripten.
Dann solle es bei mir eigentlich heissen, man kan es sogar über Bridge ausführen :o)


als Antwort auf: [#176287]

Streamline

herrwu
Beiträge gesamt: 3

10. Jul 2005, 21:57
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #177101
Bewertung:
(3587 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo an alle,
das thema interessiert mich gerade brennend und hoffe nun auf die spezialisten.
ist nun streamline oder die neue funktion im cs besser um in vektoren umzuwandeln.

danke vorab, bin über für jede antwort sehr dankbar.

lg
wu.


als Antwort auf: [#176294]

Streamline

Wolfgang Reszel
Beiträge gesamt: 4170

11. Jul 2005, 09:29
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #177144
Bewertung:
(3561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

also es ist schon lange her, dass ich mit Streamline gearbeitet habe. Ich war damals nur nach ewigen rumprobieren zufrieden, allerdings war das Ergebnis dann auch sehr gut. Ich habe in der Demoversion von Illustrator CS 2 mal einige Tests gefahren und finde, dass die Ergebnis besser sind, doch leider kann ich das jetzt nicht direkt vergleichen. Wenn du DSL-flat hast, lade dir mal die Demoversion, dann kannst du evtl. sehen ob dich das zufreiden stellt.

Ich zeichen mittlerweile das meiste von Hand nach oder nutze für den schnellen Entwurf den Zauberstab und wandle dann die Auswahl in Pfade um.


als Antwort auf: [#177101]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow