[GastForen Job Job, Freelance, etc. Stundenlohn von einem Freelance Texter

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Stundenlohn von einem Freelance Texter

schneeflocke
Beiträge gesamt: 4

25. Sep 2007, 11:27
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(26212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Für eine Offerte muss ich wissen, wieviel ein Freelance Texter in der Stunde ungefähr verdient. Wer kann mir Angaben machen?

Vielen Dank!
X

Stundenlohn von einem Freelance Texter

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

25. Sep 2007, 15:04
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #314065
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo schneeflocke,

um was für eine Art von Text geht es (Werbung, Verlag, Ghostwriting, ...)? Kommst du bzw. der Auftraggeber aus Deutschland, der Schweiz, Österreich oder woher?

Grüße,
Lady S.

P.S.: Kleine Frage an die Mods: Gehören Gehaltsfragen nicht besser ins Forum Büro/Recht etc.?


als Antwort auf: [#313987]
(Dieser Beitrag wurde von Lady Stardust am 25. Sep 2007, 15:06 geändert)

Stundenlohn von einem Freelance Texter

schneeflocke
Beiträge gesamt: 4

25. Sep 2007, 16:54
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #314083
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es wäre eher ein Werbetext, für eine Broschüre die eine Firma vorstellen soll was sie kann und macht. Dies wäre hier in der Schweiz.


als Antwort auf: [#314065]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

25. Sep 2007, 17:23
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #314092
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Schneeflocke,

> Für eine Offerte muss ich wissen, wieviel ein Freelance Texter in
> der Stunde ungefähr verdient. Wer kann mir Angaben machen?

Freelance Texter werden nicht nach Stunden bezahlt, sondern sie
erstellen ein Angebot aufgrund der Anschläge des Textes (mit
Leerzeichen).

Vorgehensweise:

1. Text schreiben mit einer Textverarbeitung.
2. Die Anzahl der Anschläge ablesen.
3. Kalkulieren, wie lange Du für den Text brauchst, dann auf die
Anschläge umrechnen und ein Angebot für den Kunden machen.
4. Ich habe heute von einer Lektorin ein Angebot mit xyz € pro 1.800
Anschläge erhalten – wohlgemerkt für ein Lektorat, keine
Schreibarbeit. Und eine Zeitschrift, für dich selbst schreibe, zahlt
mir pro Seite xyz €. Dies sind pro Seite 15.000 Anschläge. Also kann
ich damit auch rechnen, oder?

Grüße

Thobie


--
Freier Autor
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Deutschland
Fon +49 40 61169771 · Fax +49 40 61189026 · Mobil +49 171 1048789
http://www.thomas-biedermann.de · [email protected]




als Antwort auf: [#313987]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

hantscho
Beiträge gesamt: 333

25. Sep 2007, 17:48
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #314096
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sehr schön,
aber was schneeflocke interessiert, wären eben diese xxz euro ;)


als Antwort auf: [#314092]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

25. Sep 2007, 20:56
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #314126
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Hantscho,

ich gebe hier keine Preise meiner Kunden oder Auftraggeber bekannt.
Oder teilst Du hier in einem großen Forum Deinen Stundensatz mit?

Schneeflocke kann sich das doch selbst errechnen. Sie prüft, wie
lange sie für einen Seite mit 15.000 Anschlägen braucht. Dann nimmt
sie ihren Stundensatz, den sie hoffentlich schon hat, und kann das
auf die Anschläge umrechnen.

Jeder Lektor, jeder Journalist und jeder Autor hat andere
Berechnungsgrundlagen für seine Texte. Das variiert je nach
Ausbildung, Können und Fähigkeiten.

Ich weiß aus dem Grafik-Desing, dass es Kollegen gibt, die für 20 €
die Stunde arbeiten. Das lässt sich dann für Angebot in Form von
Festpreisen umrechnen. Andere Kollegen verlangen € 120,– (!). Dass
sind Spannen, oder? Ob die Stundenlöhne berechtigt sind, die Kollegen
sie bezahlt bekommen – sprich: Kunden finden – und die Arbeit, die
dafür geleistet wird, auch dem Stundennsatz entspricht, ist natürlich
wie immer eine andere Sache.

So ist es auch bei den Textern. Ein Mitarbeiter eines Haus-Wald-
Wiesen-Blattes verdient nicht das, was ein Spiegel- oder Stern-
Mitarbeiter verdient.

Wegen Anhaltspunkten oder Honorartabellen würde ich mich an
entsprechende Berufsständige Organisationen wenden. In D würde ich
mich vielleicht an die dpa oder ddp wenden und dort erkundigen. Oder
bei Gewerkschaften.

Grüße


Thobie



> Sehr schön, aber was Schneeflocke interessiert, wären eben diese
> xyz € … ;-)

--
Freier Autor
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Deutschland
Fon +49 40 61169771 · Fax +49 40 61189026 · Mobil +49 171 1048789
http://www.thomas-biedermann.de · [email protected]




als Antwort auf: [#314096]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

hantscho
Beiträge gesamt: 333

26. Sep 2007, 09:25
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #314169
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi thobie,
ich seh erst jetzt, dass du freier autor bist, also selber schreibst - sorry,
natürlich war es nicht so gemeint, dass du deine h-sätze preisgeben sollst..
vor allem weil du auch mit deinem ganzen namen hier schreibst.

handkehrum habe ich schneeflocke so verstanden, dass sie nicht selber textet,
also auch schlecht preise dafür errechnen kann. wenn ich für eine leistung, die ich nicht
anbiete, preise machen sollte, wüsst ich auch nicht wieviel.

tobie: du könntest scheeflocke ja ein konkretes angebot für den auftrag machen!

gruss hantscho


als Antwort auf: [#314126]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

26. Sep 2007, 17:28
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #314300
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Hantscho,

> Handkehrum …

merkwürdige Formulierung. Sagt man das in der Schweiz? In D würde ich
schreiben: Umgekehrt habe ich …

> habe ich Schneeflocke so verstanden, dass sie nicht selber textet,
> also auch schlecht Preise dafür errechnen kann. Wenn ich für eine
> Leistung, die ich nicht anbiete, Preise machen sollte, wüsste ich
> auch nicht, wie viel.

Ich versteh' jetzt nicht mehr so ganz, was sie eigentlich wissen
will. Schneeflocke, kannst Du konkretisieren, was Du willst? Bis Du
Grafikerin und kaufst einen Freelance Texter für eine Werbebroschüre
hinzu? Oder bist Du angestellt tätig, machst das Gleiche und brauchst
ein Angebot für Deinen Chef/Deinen Kunden? Oder willst Du selbst eine
Werbebroschüre herausgeben und beschäftigst einen Freelance Texter?
Oder habe ich in der Frage etwas überlesen?

> Thobie: Du könntest Scheeflocke ja ein konkretes Angebot für den
> Auftrag machen!

Ich schreibe keine Werbetexte … ;-)

Thobie

--
Freier Autor
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Deutschland
Fon +49 40 61169771 · Fax +49 40 61189026 · Mobil +49 171 1048789
http://www.thomas-biedermann.de · [email protected]




als Antwort auf: [#314169]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

hantscho
Beiträge gesamt: 333

26. Sep 2007, 18:24
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #314309
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Ich schreibe keine Werbetexte … ;-)

pech für schneeflocke.

Zitat > Handkehrum …

bin ich leider weit davon entfernt, mich überhaupt deutsch ausdrücken zu können.
pech für mich.

schönes abend allerseits;)
hantscho


als Antwort auf: [#314300]

Stundenlohn von einem Freelance Texter

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

26. Sep 2007, 20:46
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #314323
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo schneeflocke,

das, was du beschreibst, ist eindeutig ein PR-Text. Hier kann ich zu Honoraren nichts sagen, da ich mich in dem Bereich aktuell weniger auskenne. Wie Thobie schon anklingen ließ, gelten aber auch hier Seitenpreise. Meist berechnet man das Honorar anhand der Manuskriptseitenzahl (MS), wobei eine MS standardmäßig 1800 Zeichen umfasst. Wenn allerdings schon ein Layout feststeht und klar ist, wie viel Text auf einer Seite steht, kann auch eine Seitenpauschale vereinbart werden.

Wie hoch man die einzelnen Pauschalen in einem Angebot ansetzt, hängt einerseits ab von den eigenen Betriebskosten plus Gewinn, der minimal erzielt werden soll (denn umsonst arbeitet ja keiner gern), andererseits vom jeweiligen Kunden. Für Texte für den Firmenprospekt eines lokal ansässigen Einzelhändlers sollte man durchaus ein geringeres Honorar verlangen als für Texte für den Prospekt eines international agierenden Konzerns. Nicht nur, dass die Texte im zweiten Fall eine größere Verbreitung finden, sie bescheren dem Unternehmen im besten Fall auch mehr Umsatz (und hoffentlich auch Gewinn) als im ersten, und daran will man als (temporärer) Mitarbeiter teilhaben.

Eine konkrete Zahl für die zu berechnende Pauschale kann ich dir daher nicht nennen. Wenn du allerdings für dein Angebot unbedingt beim Stundenlohn bleiben willst und einen freiberuflichen Texter für die Aufgabe engagieren willst, solltest du bei der Berechnung in gar keinem Fall unter 30 Euro/Stunde bleiben, persönlich würde ich zu minimal 40-50 Euro tendieren. Darüber hinaus ist allerdings viel anderes denkbar.

Hier mal ein Link zu einer Diskussion der Honorarfrage im PR-Breich:
http://www.pr-guide.de/...amp;cHash=828e96e4e8

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#314083]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

schneeflocke
Beiträge gesamt: 4

26. Sep 2007, 21:05
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #314329
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen

meine frage scheint ja einige aufregung erregt zu haben :)

ich wusste nicht, dass ein freelance texter nicht im stundenlohn bezahlt wird. wie ich herauslese, ist es wohl so, dass man das layout am besten mit blindtext vorlegt und daraus kann der texter einem eine preisangabe machen?!

zu mir: nein, ich bin nicht texterin. ich bin grafikerin und es ist jetzt mein erster freelance job. allerdings auf so einer pitch basis. d.h. ich präsentiere und wenns gefällt, habe ich den job. ich habe eher gedacht, einmal mit blindtext und groben text von mir zu präsentieren und wenn ich gewählt bin, einen texter herbeizuziehen.
allerdings muss ich für die präsentation auch schon eine offerte abgeben, wo ich ungefähr angeben kann, was der text kosten würde.
deshalb meine frage.

liebe grüsse
schneeflocke


als Antwort auf: [#314096]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

26. Sep 2007, 22:31
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #314344
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Schneeflocke,

na, das klärt doch schon einiges.

> ich wusste nicht, dass ein freelance texter nicht im stundenlohn
> bezahlt wird. wie ich herauslese, ist es wohl so, dass man das
> layout am besten mit blindtext vorlegt und daraus kann der texter
> einem eine preisangabe machen?!

Das sollte so gehen können, wenn Du ihm angibst, wie viele Anschläge
der Text haben darf.

> zu mir: nein, ich bin nicht texterin. ich bin grafikerin und es ist
> jetzt mein erster freelance job. allerdings auf so einer pitch
> basis. d.h. ich präsentiere und wenns gefällt, habe ich den job.
> ich habe eher gedacht, einmal mit blindtext und groben text von mir
> zu präsentieren …

Das sollte wohl auch eher machbar sein, dass Du Blindtext oder selbst
geschriebenen Text, der zumindest den Anforderungen der
Werbebroschüre entspricht oder die Zielgruppe anspricht,
hineinschreibst. Vermutlich wird aber Blindtext am einfachsten sein.
Beim nicht gekonnten Selbstschreiben kannst Du Dich in der Wortwahl
auch sehr vertun und die Entscheider bei Deinem Kunden meinen dann,
der Text solle wirklich hinein …

> … und wenn ich gewählt bin, einen texter herbeizuziehen.

Das erscheint mir am sinnvollsten. Willst Du einen Texter für eine
Werbebroschüre engagieren, ihm einen Auftrag erteilen und ein paar
hundert Euro zahlen, wenn Du den Auftrag noch gar nicht hast? Da
setzt Du doch einfach Geld in den Sand … ;-)

> allerdings muss ich für die präsentation auch schon eine offerte
> abgeben, wo ich ungefähr angeben kann, was der text kosten würde.

S.o. Blindtext, Anschläge zählen, Texter fragen, Angebot in Deines
einbinden. Fertig.



Thobie

--
Freier Autor
Gustav-Adolf-Str. 34a · 22043 Hamburg · Deutschland
Fon +49 40 61169771 · Fax +49 40 61189026 · Mobil +49 171 1048789
http://www.thomas-biedermann.de · [email protected]




als Antwort auf: [#314329]

Re: Stundenlohn von einem Freelance Texter

schneeflocke
Beiträge gesamt: 4

27. Sep 2007, 08:54
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #314361
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo thobie

danke für deine antwort! das hilft mir jetzt wirklich weiter. ich werde dann besser beim blindtext bleiben und hole mir eine offerte ein. eigentlich ja einleuchtend :)

vielen dank!

liebe grüsse
schneeflocke


als Antwort auf: [#314344]

Stundenlohn von einem Freelance Texter

scHNEefl0Cke
Beiträge gesamt: 1

16. Okt 2007, 02:34
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #317134
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen

meine frage scheint ja einige aufregung erregt zu haben :)

ich wusste nicht, dass ein freelance texter nicht im stundenlohn bezahlt wird. wie ich herauslese, ist es wohl so, dass man das layout am besten mit blindtext vorlegt und daraus kann der texter einem eine preisangabe machen?!

zu mir: nein, ich bin nicht texterin. ich bin grafikerin und es ist jetzt mein erster freelance job. allerdings auf so einer pitch basis. d.h. ich präsentiere und wenns gefällt, habe ich den job. ich habe eher gedacht, einmal mit blindtext und groben text von mir zu präsentieren und wenn ich gewählt bin, einen texter herbeizuziehen.
allerdings muss ich für die präsentation auch schon eine offerte abgeben, wo ich ungefähr angeben kann, was der text kosten würde.
deshalb meine frage.

liebe grüsse
schneeflocke


als Antwort auf: [#313987]

Stundenlohn von einem Freelance Texter

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

17. Okt 2007, 13:56
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #317453
Bewertung:
(26211 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Schneeflocke,

warum postest du denn deinen alten Beitrag
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P314329.html#314329
unter neuem Benutzernamen nochmal? Thobie hat dir doch schon längst ein feedback dazu gepostet.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#317134]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022