[GastForen PrePress allgemein Typographie Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

south
Beiträge gesamt:

13. Feb 2007, 07:19
Beitrag # 1 von 19
Bewertung:
(9671 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich suche einen Font oder Pictogramm für Mediensymbole.
Und zwar für Print, Web und Audio. Welche gängigen
Symbole würdet Ihr verwenden? Zur Zeit hätte ich
für Audio den typischen Lautsprecher aber für Web (Internet)
und Print fällt mit einfach nichts ein.

Gruß & Dank
X

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

13. Feb 2007, 12:12
Beitrag # 2 von 19
Beitrag ID: #276013
Bewertung:
(9640 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo south,

ich weiß nicht, wofür genau du die Symbole brauchst, daher ist mein Tipp vielleicht nicht ganz so passend, aber wie wäre es der "Webdings"?

Da gibts zum Beispiel einen Bücherstapel und ein aufgeschlagenes Buch, die sich gut als Print-Symbol eignen würden, einen Monitor mit Browserfester und drei vernetzte Monitore, mit denen du den Bereich Internet darstellen kannst, und ein Paar Kopfhörer, eine CD, ein Keyboard, ein Mikro und ein Notensymbol, von denen sich eines sicher als Audio-Symbol für deine Zwecke eignet.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#275915]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

south
Beiträge gesamt:

13. Feb 2007, 13:22
Beitrag # 3 von 19
Beitrag ID: #276040
Bewertung:
(9628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

schon mal Danke. Ich hatte die Webdings eigentlich schon mal durchgeschaut,
hatte aber wohl einiges übersehen. Kennst Du sonst noch bezahlbare Pictogramm-
sammlungen?

Gruß & Dank

south


als Antwort auf: [#276013]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

13. Feb 2007, 14:32
Beitrag # 4 von 19
Beitrag ID: #276077
Bewertung:
(9617 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
schau mal hier nach: http://www.dafont.com Da gibt's ne ganze Menge und sicher bezahlbar :-)

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#276040]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

13. Feb 2007, 17:00
Beitrag # 5 von 19
Beitrag ID: #276125
Bewertung:
(9606 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo south,

nein, tut mir leid, so aus dem Lameng kann ich dir gerade keinen weiteren gezielten Tipp geben.

Wenn du den Font nur privat brauchst oder genau weißt, was du tust, ist Ralfs Tipp schon mal nicht schlecht. Ansonsten lohnt es sich sicher, sich auch mal bei den professionellen Font-Anbietern wie Linotype, Fontshop, Adobe, etc. umzuschauen. Ein einzelner Font kostet da in der Regel auch nicht mehr als 30 Euro. Inwiefern du das für (un)bezahlbar hälst, musst du natürlich selbst wissen.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#276040]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

wopi
Beiträge gesamt: 131

13. Feb 2007, 17:52
Beitrag # 6 von 19
Beitrag ID: #276136
Bewertung:
(9591 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hall Sout.

Schau dir mal diesen Thread an.

http://www.hilfdirselbst.ch/...;;page=unread#unread

Liebe Grüße vom Main sendet _________ Peter


..............................................................................................................
iMac 27", 10.6.5, Adobe CS5,

Nicht das Kapital verbindet uns, sondern die Kapitälchen. (H.P.Willberg)


als Antwort auf: [#275915]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

13. Feb 2007, 20:16
Beitrag # 7 von 19
Beitrag ID: #276156
Bewertung:
(9579 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Lady Stardust ] nein, tut mir leid, so aus dem Lameng

hä, aus wem? Habe lange überlegt, was das wohl zu bedeuten hat.

Erklärung:
http://www.blueprints.de/content/view/410/33/
oder
http://www.mundmische.de/...us_der_lameng_heraus

Ein Hoch auf die Mundart!
Gruß planobogen
______________________________________________________________________________

„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten". Aristoteles und Ich
______________________________________________________________________________




als Antwort auf: [#276125]
(Dieser Beitrag wurde von planobogen am 13. Feb 2007, 20:27 geändert)

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

13. Feb 2007, 23:04
Beitrag # 8 von 19
Beitrag ID: #276179
Bewertung:
(9566 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo planobogen,

freut mich, dass mein Posting zu ganz beitragsfremden - und hoffentlich unterhaltsamen - Denkanstößen geführt hat.

Falls du in nächster Zeit noch einmal Lust hast, auf Spurensuche zu gehen, habe ich hier ein weiteres "Schmakerl" für dich: Fiesematentschen. Verwendet wird der Begriff vor allem in Mahnungen, was sich dann etwas so anhört: "Mach mir keine Fiesematentschen!" Kleiner Tipp: Auch hier hatten mal wieder die Franzosen ihre Hand im Spiel...

Viel Spaß bei der Recherche,
Lady S.


als Antwort auf: [#276156]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

13. Feb 2007, 23:39
Beitrag # 9 von 19
Beitrag ID: #276182
Bewertung:
(9551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Lady S.

Das kenne ich als Fisimatenten. Die französische Herleitung (visite ma tente usw.)ist zwar originell, aber vielleicht doch nicht ganz richtig: http://de.wikipedia.org/wiki/Fisimatenten

Schönen Abend
Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#276179]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

14. Feb 2007, 00:00
Beitrag # 10 von 19
Beitrag ID: #276183
Bewertung:
(9544 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Marco,

danke für deinen Link. Man lernt, wie man sieht, nie aus. Ich kannte bislang nur die Franzosenzeltvariante. In Zukunft werde ich mich bei Sprichwort- und Mundartfragen öfter an die Wikipedia wenden. Hätte nicht gedacht, dass sowas da auch behandelt wird, aber in Zeiten des WWW gibts ja nichts mehr, was nicht diskutiert oder auch verkauft wird :-)

Die abweichende Schreibweise beruht wohl auf meiner rheinischen Herkunft, aber mundartliche Begriffe lassen sich ja auch eher selten auf eine einheitliche Schreibweise festlegen - man spricht einfach wie einem der Schnabel und schreibt wie einem die Klaue gewachsen ist (oder habe ich da was verpasst?).

Viele Grüße und gute Nacht,
Lady S.


als Antwort auf: [#276182]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5955

14. Feb 2007, 00:01
Beitrag # 11 von 19
Beitrag ID: #276184
Bewertung:
(9543 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt schon. "Blödsinn" (Wikipedia hat mich bestätigt). Das kenne ich noch aus meiner Kindheit, habe es aber schon eeewig nicht mehr gehört. Vielleicht hat Lady S. ja noch so'n paar Dinger auf Lager...?

Vielleicht sollten wir mit dem Thread jetzt in die "Kaffeepause" umziehen?

---
Viele Grüße,
Ralf
---
iMac i7 (18,3) 4,2 GHz, 32 GB 10.15.7 Catalina | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB, 10.13.6 High Sierra | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB, 10.13.6 High Sierra | CC 2021 (ID 16.3.2)


als Antwort auf: [#276182]
(Dieser Beitrag wurde von mediteran am 14. Feb 2007, 00:02 geändert)

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

19. Feb 2007, 14:28
Beitrag # 12 von 19
Beitrag ID: #277213
Bewertung:
(9402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, liebe Lady,

da muss ich widersprechen. Der Begriff heisst Fiesematenten, im Plural. Er kommt aus dem ersten Weltkrieg, als französische Besatzungsoldaten in Deutschland waren, und einige der Soldaten mal kurz Abends ihre Freundinnen besuchen gingen. Damit dies nicht auffiel und beim Vorgesetzen schlecht ankam, sagten sie einfach: "Je vais visiter ma tante." Was ja soviel heißt wie: Ich gehe mal eben kurz meine Tante besuchen. Daraus wurde visiter-ma-tante = Fiesematenten. Und wird in diesem Sinne gebraucht: Also stell mir bloss nichts an, ja?

Aber folgendes umgekehrt, was die Franzosen von uns haben: Du weißt doch sicherlich, was französisch "le was-ist-das" im Deutschen heißt? ;-)

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#276184]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

21. Feb 2007, 15:27
Beitrag # 13 von 19
Beitrag ID: #277633
Bewertung:
(9331 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, lieber Thobie

Jetzt hast du mich überzeugt. Da die französischen Besatzungssoldaten im Ersten Weltkrieg jeweils ihre Tanten nach Deutschland mitbrachten, lag der Vorwand nahe, sie abends mal eben kurz zu besuchen.

Gruss Marco

PS: Erst lesen, dann denken … ;-)

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#277213]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

22. Feb 2007, 15:31
Beitrag # 14 von 19
Beitrag ID: #277902
Bewertung:
(9266 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Klasse, Marco, dass ich Dich überzeugen konnte. Habe ich mich doch noch richtig daran erinnert, als ich vor 20 Jahren Französisch im Leistungkurs hatte … .-)

Ich lag aber nicht so ganz falsch. Wikipedia erläutert es ja auch so: "Eine weitere volksetymologische Erklärung mit dem selben geschichtlichen Hintergrund liefert Lutz Röhrich in seinem „Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten“: Ebenso wurde es volksetymologisch aber auch als Ausrede verspäteter Passanten bei Kontrollen durch die Wache erklärt: 'Je viens de visiter ma tante' (ich habe eben meine Tante besucht)" … Leider … "ist diese Herleitung vermutlich falsch." :-(

Meine Frage nach dem französischen Ausdruck hast Du aber nicht beantwortet! Oder suchst Du noch bei Wikipedia? ;-)

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#277633]

Suche Font / Pictogramm für Mediensymbole

Lady Stardust
Beiträge gesamt: 803

22. Feb 2007, 21:43
Beitrag # 15 von 19
Beitrag ID: #277977
Bewertung:
(9238 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thobie, Marco und alle anderen, die noch mitlesen,

schön zu sehen, wie amüsant es in diesem Thread weitergegangen ist, während es mich in der letzten Woche auf der Flucht vor dem rheinischen Karneval in den hohen Norden verschlagen hat. Die kriegsführenden Franzosen mit ihren Anstandstanten waren wirklich klasse ... ;-)

Was "le was-ist-das" betrifft, war ich zugegebenermaßen zunächst überfragt - gehört hatte ich es zuvor noch nie (obschon der LK Französisch bei mir erst 12 Jahre zurückliegt). Dann allerdings stieß ich im französischen Wiki auf folgenden Eintrag:
http://fr.wikipedia.org/wiki/Vasistas
Diese Seite wiederum ist verlinkt mit dem deutschen Eintrag für "Oberlicht", was mich allerdings ein wenig verwirrt, da die Erklärung für den vermeintlich deutsch-französischen Begriff eher auf ein Kellerfenster schließen lässt. Vielleicht kannst du uns diesbezüglich ja aufklären, Thobie?

@Ralf
Sorry, ich muss dich enttäuschen. Im Moment bin ich mit meinen Sprachrätseln am Ende. Wenn andere noch welche kennen, nur her damit. Dann sollten wir aber tatsächlich in die Kaffeepause umziehen.

Grüße,
Lady S.


als Antwort auf: [#277902]
X

Aktuell

PDF / Print
Wolken_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022