[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Suche Grafikkarte

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

3. Jul 2004, 00:40
Beitrag # 1 von 17
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo..

ich hoffe ich bin hier richtig ???!!
Ich suche für meinen Mac G4 / 400 AGP eine ganz einfache PCI-Grafikkarte für meinen Zweitmonitor.
Ich arbeite mit OSX 10.3.3 daher sollte er auch dafür geeignet sein.
Wenn jemand was da hat bitte schreibt mir doch entweder hier oder per E-Mail ok.

Ich habe auch eine Grafikkarte zu verkaufen die allerdings "nur" bis OSX 10.2.8 lief/läuft.
Es ist eine Voodoo3 2000 (PCI)...wer weitere Daten braucht kann mich ja anschreiben.

Antonio
X

Suche Grafikkarte

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18688

4. Jul 2004, 14:15
Beitrag # 2 von 17
Beitrag ID: #94831
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo antonio,

ATI Radeon 7000

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

5. Jul 2004, 17:34
Beitrag # 3 von 17
Beitrag ID: #95041
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio,
probiers doch mal mit folgendem Terminal-Befehl:
sudo nvram boot-args="ramndrv=1"
(Achtung: Der root (Superuser) muß natürlich zuvor im Netinfo-Manager freigeschaltet werden!)
Danach mußt Du einen Neustart durchführen. Sollte der Zweitmonitor danach immer noch nicht laufen, dann kannst Du Dir eine neue Grafik-
kart besorgen. Würde Dir da zu der VillageTronic MPDD Pro raten, da
diese am günstigsten ist.
Gruß Dirk


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

5. Jul 2004, 18:05
Beitrag # 4 von 17
Beitrag ID: #95058
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk...

hm..also ehrlich gesagt bin ich absolut ratlos mit dem was du mir so empfiehlst!!!
Terminal-Befehl...Root..

Kannst du mir mal bitte GENAU sagen wo ich diesen Terminal-Befehl eingeben muss und evtl. auf was ich achten muss??
Ich wäre dir super dankbar auch wenn es vielleicht nicht klappen sollte

Antonio


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

OliSch
Beiträge gesamt: 908

5. Jul 2004, 18:25
Beitrag # 5 von 17
Beitrag ID: #95061
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Also ich persönlich würde den Root NIE freischalten via Netinfo! Im Terminal kann man mit dem Root-Benutzer nämlich auch so arbeiten.

Wer sich unsicher fühlt mit Kommandozeile etc. sollte sich zuerst mal mit harmlosen Befehlen einarbeiten!

Zum eigentlichen Thema kann ich leider nix beisteuern - sorry! Wollte nur diesen Warnruf loswerden...

Grüsse
Oli


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

5. Jul 2004, 19:55
Beitrag # 6 von 17
Beitrag ID: #95084
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Olli

also....

> Wer sich unsicher fühlt mit Kommandozeile etc. sollte sich zuerst mal mit harmlosen Befehlen einarbeiten

ich kann beruhigt sagen/schreiben, dass ich davon NULL Ahnung habe
Ich weiss ja nicht einmal wozu das ganze und wo+wie das alles eingetragen werden soll.

Viele GRüsse

Antonio


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

6. Jul 2004, 18:58
Beitrag # 7 von 17
Beitrag ID: #95340
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio,
zunächst nochmal ein paar Anmerkungen zum "root-Benutzer":
Natürlich muß man immer genau wissen, welchen Befehl man wo absetzen darf (soll) und wo nicht. Das versteht sich doch von selber.
Aber grundsätzlich ist es keinen Schaden, diesen Benutzer (mit einem
möglichst sichern Passwort!) freizuschalten, da man so immer noch eine letzte Chance hat, sein System (auch über die GUI) zu retten, falls der lokale Benutzer einmal Probleme macht. Mal unter uns, ich kenne kein Linux oder Unix-System, in dem dieser Benutzer nicht standardmäßig freigegeben ist. Aber, da Apple mitzudenken scheint, haben Sie den root-Benutzer erst mal deaktiviert, damit die "unberechenbaren" Grafiker (ich weiß, wovon ich da spreche) keinen Schaden anrichten können.
Aber nun genug der Vorrede. Jetzt mal ganz konkret zu Deinem Problem:
1.) root-Benutzer aktivieren (meine Empfehlung!)
- Netinfo-Manager starten (Programme/Dienstprogramme)
- Im Menü unter "Sicherheit" den root-Benutzer aktivieren
(2 x ein möglichst sicheres Passwort eintragen, würde da immer ein oder sogar zwei Sonderzeichen (und Zahlen) noch mitgeben, damit keine Brute force-Attacken greifen können.
- Netinfo-Manager schließen
2.) Befehl im Terminal eingeben
- Terminal starten (Programme/Dienstprogramme)
- Nach dem Prozentzeichen folgenden Befehl eintippen:
sudo nvram boot-args="romndrv=1"
Achtung: Auch die Leerzeichen sind wichtig und nach dem letzten Zeichen muß die Eingabe mit "Return" bestätigt werden.
3.) Neustart des Rechners (in diesem Fall per Terminal-Befehl)
- Bei noch aktiver Terminal-Sitzung folgenden Befehl eintippen:
reboot

Jetzt hilft nur noch eines. Beten, beten beten, damit die Zweitkarte wieder erwacht.
Gruß und viel Glück
Dirk





als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

OliSch
Beiträge gesamt: 908

6. Jul 2004, 21:00
Beitrag # 8 von 17
Beitrag ID: #95361
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

@Dirk: Kannst Du mir sagen, warum Du den root freischaltest? Im Terminal kannst Du ihn auch so haben, oder nicht? Lasse mir gern was neues beibringen, bin nämlich überhaupt kein UNIX- oder Kommandozeile-Spezialist!

Sorry, ging am eigentlichen Thema vorbei.
Oli


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

7. Jul 2004, 22:04
Beitrag # 9 von 17
Beitrag ID: #95633
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Dirk..

also ich habe mir eure bzw. deine Ratschläge durchgelesen was den Einsatz von Root-Benutzer, Netinfo-Manager und die Befehle im und am Terminal angeht.
Du hast zuerst geschrieben : (in deiner ersten Antwort an mich)
sudo nvram boot-args="ramndrv=1"
dann schriebst du jetzt:
sudo nvram boot-args="romndrv=1"

das mag ein kleiner Schreibfehler sein, aber vielleicht mit grossen unabsehbaren Folgen für mich und ich kann nur sagen ich kenne mich damit absolut nicht aus was das angeht.
Klar würde ich es gerne mal ausprobieren aber ich bin da skeptisch was den Eingriff ins Betriebssystem angeht daher werde ich mal "lieber" die € investieren müssen.

Ich danke dir/euch trotzdem sehr.

Antonio


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Jul 2004, 11:16
Beitrag # 10 von 17
Beitrag ID: #95761
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio,
sorry für den Schreibfehler in meinem 1. Statement. Nachfolgend nochmals der korrekte Befehl: sudo nvram boot-args="romndrv=1"
Dieses Kommando kannst Du bedenkenlos ausführen. Die Chance, daß die alte Karte nochmals funktioniert, steht immerhin 50:50. Das ist doch nicht schlecht, oder?
Gruß Dirk

PS: Natürlich kann man per su im Terminal eine zeitlich begrenzte Sitzung abhalten oder per sudo immer Befehl über Befehl als root-User
ausführen, aber man ist in diesem Fall immer gezwungen, die Kommando- zeile zu benutzen. Hat man sich den root freigeschaltet, so kann man auch in der GUI wesentlich angenehmer und komfortabler seinen admini- strativen Tätigkeiten nachgehen. Aber das ist wie immer Geschmacksache!


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

8. Jul 2004, 13:39
Beitrag # 11 von 17
Beitrag ID: #95810
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dirk..

also ich habe es soweit vollbracht und jetzt habe ich auch alles so eingetippt und anschl. auf die Return Taste gedrückt.
In einer neuen Zeile steht nun "Passwort" aber ich kann dort nichts eintippen, kann ich den Terminal nun "Beenden" oder muss ich noch etwas anders eingeben?
ah noch etwas was ich entdeckt habe:
muss ich bevor ich Terminal beende unter Ablage "sichern" ?


Ich warte :-))

Antonio


als Antwort auf: [#94718]
(Dieser Beitrag wurde von antonio_m am 8. Jul 2004, 14:03 geändert)

Suche Grafikkarte

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Jul 2004, 19:06
Beitrag # 12 von 17
Beitrag ID: #95933
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Antonio,
Du solltest natürlich Dein eigenes Benutzerpasswort dort eintragen (als Admin-User). Anschließend kannst Du mit dem reboot-Befehl Deinen Rechner neu starten. (sudo reboot - root-Passwort eingeben - das war's)
Gruß Dirk


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

8. Jul 2004, 19:22
Beitrag # 13 von 17
Beitrag ID: #95935
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dirk...

also ich habe das "shell-Fenster" mit "Sichern unter..." gespeichert.
all die Daten sind korrekt eingegeben aber wenn ich die Return Taste drücke kommt wie schon geschrieben "Paswort".
Aber ich kann keinen Buchstaben eintragen, dass ist ja das komische daran.
Drücke ich die Return Taste kommt:
Sorry,try again

Und wo bitte gebe ich den "reboot-Befehl" ein??
Ich hoffe ich nerve nicht mit meinen Null-Wissen-Fragen

Antonio


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

eye4eye
Beiträge gesamt: 375

8. Jul 2004, 20:17
Beitrag # 14 von 17
Beitrag ID: #95947
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
DIRK... jetzt hoff ich aber ganz schnell auf deine Hilfe.

Jetzt habe ich das ganze ausprobiert,Befehl im Terminal eingegeben und dann mit sudo reboot die Kiste neu gestartet. Nach dem Unix-Aufstart (grauer Apfel) wird jetz immer der Hauptmonitor schwarz und es läuft GAR NICHTS MEHR!!!

Plz help!!

Gruss Dave Kirchhof

[:: http://www.eye4eye.ch ::]


als Antwort auf: [#94718]

Suche Grafikkarte

antonio_m
Beiträge gesamt: 128

8. Jul 2004, 20:36
Beitrag # 15 von 17
Beitrag ID: #95949
Bewertung:
(3299 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Dave...

na da bin ich mal gespannt was jetzt zu machen ist!!!
Hoffe es geht bald wieder bis dahin kann kannst du wohl nur warten was?!
Viel Glück!!!!!!!

Tonio


als Antwort auf: [#94718]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS