[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

Mirco_XP
Beiträge gesamt: 3

7. Feb 2005, 19:53
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

kann mir jemand eine gute Druckerkalibrationssoftware für Mac OS X empftehlen?
Wir benutzen "BestColor Designer Edition 3.0.1" und den Drucker "Canon W2200".

Besten Dank im Vorraus :)

Mirco
X

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

8. Feb 2005, 00:49
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #142951
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

kann es sein das die Software ein paar Jahre älter als der Drucker ist?
Evtl. kommt ihr mit einer passenden (soll heissen, aktuelleren SW Version, die evtl. auf das Gerät abgestimmt ist) besser zurecht.

Ansonsten mal die Kombination aus Basiccolor 4cPrint und dem MMS RIP: http://www.mms-heidelberg.de/


MfG

Thomas


als Antwort auf: [#142901]

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

8. Feb 2005, 10:47
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #143019
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die _Designer Edition_ (nicht Colorproof Vollversion) v301 ist durchaus noch in Ordnung und noch gar nicht allzu alt, zur Version 4 scheint sich vom Programmaussehen und den Fähigkeiten her nichts weiter geändert zu haben.
Basiccolor 4c würde ich nicht mehr empfehlen, da mittlerweile sehr lange ungepflegt und meiner Ansicht nach auch seltsame Verläufe in den CMYK-Kurven (und auch nur numerische Angabe der Parameter, keine Hilfe durch "Kurvenvorschau").

Suchen Sie eine Profilierungssoftware, um die Ausgabe aus der Designer Edition durch ein eigenes Papierprofil zu verbessern, oder eine komplett neue RIP-Software?
Durch Reprofilierung kann mit der DE v3 durchaus ein gutes Ergebnis erreicht werden (eigene Erfahrung mit Canon S9000, Epson 2100, HP DesignJet 130).
Ist schon ein Spektralfotometer vorhanden?

Gruß,
Ulf Wittenberg


als Antwort auf: [#142901]

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

Mirco_XP
Beiträge gesamt: 3

8. Feb 2005, 14:02
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #143123
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,
danke für die schnellen Antworten. Wir suchen eine Profilierungssoftware, ein Spektralfotometer ist nicht vorhanden.


Mit besten Grüßen

Mirco


als Antwort auf: [#142901]

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

8. Feb 2005, 17:41
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #143211
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ohne Messtechnik macht die Anschaffung einer weitergehenden Profilierungs-Software aber keinen Sinn.
Dann solltet ihr euch eher Profile erstellen lassen.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#142901]

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

Mirco_XP
Beiträge gesamt: 3

9. Feb 2005, 08:49
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #143328
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir dachten da an eine Software incl. Messgerät. Was könnt Ihr uns denn da empfehlen?

Liebe Grüße

Mirco


als Antwort auf: [#142901]

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

uwitberg
Beiträge gesamt: 259

9. Feb 2005, 18:02
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #143562
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Als Messgerät bietet sich das Eye-One von GretagMacbath an, z.B. das Eye-One Proof Paket als Einstiegssoftware mit CMYK-Profilerstellung.
Dabei kann aber nur aus vorgegebenen Schwarzaufbau-Einstellungen gewählt werden. Volle Kontrolle bieten die entsprechend hochpreisigeren Profilemaker, X-Rite Monaco Profiler, und auch basiccolor.
Neu auf dem Markt und mir noch völlig unbekannt ist das dem Eye-One vergleichbare X-Rite Pulse System.
Das ist nur ein schneller und unvollständiger Überblick der üblichsten Produkte.
Wenn Sie aber nur Ihre bestehende RIP/Drucker/Papier Kombination neu profilieren wollen, für evtl. 2 Papiersorten (z.B. Semimatte weiß und Zeitung), dann käme meiner Meinung aber auch ein Dienstleister in Frage - und auch preiswerter und stressfreier (nötiges Wissen der Anwendung vorhanden?).


als Antwort auf: [#142901]
(Dieser Beitrag wurde von uwitberg am 9. Feb 2005, 18:16 geändert)

Suche Software für Druckerkalibrierung (Mac OS X)

barbagianni
Beiträge gesamt: 562

9. Feb 2005, 18:15
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #143569
Bewertung:
(2274 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Mirco
ich wollte auch meinen drucker selber kalibieren, nach X-stunden test und versuche mit ein Top-Expert die hier in Forum fast-IMMER present ist und eine paar programme, habe ich mich dann für einen externer dienstliester entschieden.
Als Software nehmen ich PrintFab http://printfab.de/ Postscript Level-3.

Eine profilerstellung ist auch inklusiv im Preis. Alles in einem 7

Ich bin mit dieser Lösung fast 100% zufrieden.
Der Service dieser Firma ist allerdings einfach 1a.
Damit habe ich schon oft proofs erstellt, natürlich auf Proof-Papier.

viele spass bei der Entscheidung und bis dann


als Antwort auf: [#142901]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022