[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

18. Mai 2004, 18:40
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forumprofis,

nach der Installation von Suitcase X1 (11.0.2) unter OSX 10.3.3 (G4) funktioniert die Schriftenverwaltung unter OSX und QXP6.1 wie gewünscht. Wohl nicht zuletzt aufgrund der detailliert beschriebenen "Vorbereitungsarbeiten" von Hr. Uhlmann *thanks* mit Tinkertool, Diablotin, etc.

Die Zusammenarbeit von Suitcase X1 mit QXP5.01 in der Classic-Umgebung, scheitert jedoch beim Öffnen von Quark (mit SuitcaseXT v11.0.0) an der Fehlermeldung:
"Das Suitcase XT-Zusatzmodul funktioniert nur mit Suitcase X1 und höher. Die Suitcase XT-Funktionalität wird deaktiviert."

Diese an sich schon verwirrende Aussage stellt meine vielleicht naive Vorstellung in Frage, dass ich - mit in OSX-geöffnetem Suitcase X1 - einfach in QXP5 unter Classic drauflos arbeiten könnte. Sollte die XT nicht genau dies ermöglichen?

Mein versuchter Workaround, das Problem mit zusätzlich installiertem Suitcase 10.2.2 in der Classicumgebung in den Griff zu bekommen, endete bereits beim Versuch, das nachinstallierte "Classic-Suitcase" erstmals zu öffnen: Ist Suitcase X1 bereits parallel offen, beklagt sich die Classic-Variante aufgrund eines Konflikts mit der OSX-Version (vmtl. Präferenzen, denn SN's sind unabhängig). Versuche ich 10.2.2 alleine in Classic zu starten, schmiert das Prog ab und lässt nur die Möglichkeit zum Senden des Fehlerberichts an Apple. (Suitcase-Bridge und -Extension von X1 wurden natürlich vor der 10.2.2er-Installation aus dem OS9-Systemordner entfernt.)

Die "doppelte Schriftenverwaltung" ist notwendig, da noch weitere ältere Software unter Classic von den Fonts profitieren soll.

Da ich diese Problemkombination bisher im Forum noch nicht gefunden habe, wäre ich für hilfreiche Tipps zur Fehlersuche und für Lösungsvorschläge äußerst dankbar.

MfG
Thomas Kittel
X

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Oxxle
Beiträge gesamt: 113

18. Mai 2004, 21:42
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #86200
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Abend

zu diesem Thema habe auch ich Fragen, deshalb "klinke" ich mich hier mal drauf:
G4 MDD mit OS 9.22 und OS 10.3.3.
Zuerst wurde an diesem Rechner nur mit dem 9er-System gearbeitet, daher Quark 5 und Suitcase 10.
Dann kam Panther und Quark 6.1 und Suitcase X1 hinzu. Bei der Suitcase X1-Installation kam schon die erste Fehlermeldung, das auf diesem Rechner bereits eine Version von Suitcase installiert sei und man solle diese erst deaktivieren.
Da es weitergehen musste und ich keine Lust hatte, mir die 9er-System-Suitcase-Einstellungen zu himmeln, arbeite ich an dieser Maschiene jetzt mit "Schriftsammlung" unter Mac OS X.
Kann man nicht mit beiden Systemen und mit Suitcase arbeiten?
Vielen Dank für Erhellung!
Oxxle


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Oliver Wendtland
Beiträge gesamt: 728

19. Mai 2004, 06:43
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #86257
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Wir haben neue G5 bekommen und darauf 10.3.3 mit
S11. Unter Classic arbeiten wir mit XPress 4 + 5 und eben
mit 6 unter OS X ohne größere Probleme (abgesehen von griechischer Schrift - aber das ist Thema meines eigenen Treads).
Die Experten, die ich zu Problemen (allgemeiner Natur)
befragte, sagten eigentlich immer "Schriftenproblem!",
was mich zu der Annahme leitet, das es da noch heftigst
im X-System hapert - zumindest mit den "alten" Schriften.

Oliver Wendtland
Druckerei und Verlag
H. Bösmann GmbH, 32756 Detmold
http://www.boesmann.de
_________________________________
Es gibt 10 Arten von Leuten:
die, die Binär verstehen, und die, die es nicht verstehen.


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

fortyfox
Beiträge gesamt: 165

19. Mai 2004, 23:48
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #86428
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ICH KENNE SEIT FÜNF TAGEN DIE LÖSUNG !!!

Also:
Mit OS 9.2.2 und Suitcase 10.1.2 (Endstation) war ich glücklich.
Mit OS 10.x.x und Suitcase X klappten nur OSX-Programme.

Quasi "by accident" landete ich schließlich bei der Lösung, auf
das neueste, beste und kompatibelste Suitcase zu verzichten
und ausschließlich die veraltete, schwache und "popelige" 9er-
Version zu installieren. Es wirkt Wunder!

Durch Installation von Suitcase 10.1.2 unter OSX gelingt die
Schriftverwaltung sowohl dort wie auch unter Classic perfekt.

Forty


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Mai 2004, 10:40
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #86536
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

seit kurzem läßt sich eine neue Version von Suitcase 11.0.2 von der Extensis-Site downloaden - die Versionszählung wurde nicht fortgesetzt! Außerdem benötigt man die neuen Module Suitcase Bridge und Suitcase Extension, zu erhalten auf Nachfrage bei Extensis (oder via Mail von mir).
Suitcase als Administrator angemeldet neu installieren, Bridge und Extension im Systemordner austauschen - seitdem läuft unsere Schriftverwaltung reibungslos sowohl in Classic mit XPress 4.1 als auch in Panther als normaler Benutzer.

Stephan Born
[email protected]


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Mai 2004, 10:44
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #86538
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

seit kurzem läßt sich eine neue Version von Suitcase 11.0.2 von der Extensis-Site downloaden - die Versionszählung wurde nicht fortgesetzt! Außerdem benötigt man die neuen Module Suitcase Bridge und Suitcase Extension, zu erhalten auf Nachfrage bei Extensis (oder via Mail von mir).
Suitcase als Administrator angemeldet neu installieren, Bridge und Extension im Systemordner austauschen - seitdem läuft unsere Schriftverwaltung reibungslos sowohl in Classic mit XPress 4.1 als auch in Panther als normaler Benutzer.

Stephan Born
[email protected]


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

21. Mai 2004, 12:44
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #86567
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anonym,

„...seit kurzem läßt sich eine neue Version von Suitcase 11.0.2 von der Extensis-Site downloaden...“
Mein ursprüngliches Posting bezog sich auf 11.0.2 (siehe oben)!

„...Außerdem benötigt man die neuen Module Suitcase Bridge und Suitcase Extension, ...“
Was bedeutet neu? Heißt das, die im Installer der Original 11.0.2-CD enthaltenen Systemerweiterungen sind auch schon wieder veraltet?

„... seitdem läuft unsere Schriftverwaltung reibungslos sowohl in Classic mit XPress 4.1 als auch in Panther...“
Die Fonts werden wirklich auch korrekt ans QXP4.11 unter Classic weitergegeben?
Obwohl X1 unter Panther läuft? Mit oder ohne neu installierter SuitcaseXT für 4.11? Welches ist die aktuelle XT-Version für 4.11 bei Benutzung von 11.0.2 unter 10.3.3?

Zusätzlich zu diesen Fragen noch meine bisherigen Testergebnisse als unfreiwilliger Beta-Tester:

Suitcase X1 (11.0.2) unter OS X 10.3.3:
Für die produktion untauglich da:

1) Scheinbar willkürlich Fehlermeldung bzgl. Konflikten mit Systemschriften, welche
a) sich 5 Min. zuvor noch anstandslos aktivieren ließen (ohne jegliche Änderung)
b) nie und nimmer zu irgendeinem OS als Systemschriften zugehörig waren
c) die meisten der "alten" Schriften als reparaturbedürftig, aber per X1 nicht reparabel sind (sollte hier wirklich die "Konvertierung" des kompletten Schriftenbestands eines Dienstleisters per FontLab die einnzige Möglichkeit sein???)

2) Fehlermeldung bzgl. einer angeblich bereits laufenden Lizenz, die nie existiert hat. (Diese Meldung erscheint z.B. bei entsprechender Einstellung "X1 beim Anmelden automatisch öffnen". Das Öffnen scheitert, ein Doppelklick unmittelbar danach funktioniert jedoch reibungslos)

3) Weshalb verschwinden Schriften, welche ich nach Deaktivieren aus meinem manuell angelegten Schriftenorder (innerhalb X1) dauerhaft entfernen möchte, nicht auch aus dem darunterliegenden Fenster "Suitcase-Schriften"? Hier muss ich sie in diesem Fenster ein 2. Mal selektieren und Löschen. Lösche ich sie in aktiviertem Zustand "oben", bleiben sie "unten" auch unter "geöffnete Schriften" bestehen und enden teilweise als Datei-Leichen, welche sich nur durch Löschen der gesamten Präferenzen wieder entfernen lassen.

4) X1 vermeldet auch Schriftenkonflikte innerhalb verschiedener, geöffneter Font-Ordner: Bsp.: Während ältere Suitcase-Versionen den Unterschied zwischen "55 Helvetica Roman" und "Helvetica 55 Roman" noch zu deuten wissen, wirft sie X1 in einen Topf, meldet einen Konflikt und weigert sich standhaft, diese zu Aktivieren - Ich weiß, Kritiker verweisen jetzt sofort auf diese "Unsitte", diese beiden Arten von Schriftschnitten miteinander zu vermischen. Ich würde es auch nie machen, viele Kunden aber leider schon :(


Suitcase 10.2.2 unter OS X 10.3.3
- verweigert bei mir ebenfalls die Zusammenarbeit mit der Classic-Umgebung und lässt sich auch nicht durch Ersetzen der Suitcase XT (QXP5) mit einer neueren oder älteren XT-Version austricksen


Suitcase 10.1.3 unter OS X 10.3.3
- Hallelujah und DANKE fortyfox, für Deinen "accident": funktioniert tatsächlich als neueste, "alte Version" (10.1.2 war nicht Endstation) reibungslos im Native-Modus, sowohl unter 10.3.3 als auch für Classic - und das Beste: es arbeitet sogar mit der 10.0er-Serverversion tadellos zusammen, die unter 9.2.2 bei uns mit den Clients der 10.xer-Reihe auch mehr schlecht als recht funktioniert hat.

Echt toll, wenn man nach dem "QXP6.1-" und "Suitcase X1"-Hickhack der letzen Wochen plötzlich wieder produzieren kann!!! :o))

Gruß Thomas


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

t-kittel
Beiträge gesamt: 254

21. Mai 2004, 14:42
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #86586
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
NACHTRAG:

Bevor aber der Eindruck entsteht, ich wäre hier wunschlos glücklich mit der Kombination OSX 10.3.3, QXP 6.1 und Suitcase X1, möchte ich die Gelegenheit nutzen und nochmal den halb-verhungerten Parallel-Thread "Angeblich defekte Schriften beim Druck aus QXP 6.1" (http://www.hilfdirselbst.ch/...&topic_id=15168) aufwärmen:

Ca. 50% meiner Quark 6.1-Dokumente (übrigens fast allesamt in Version 4.11 erstellt, was aber ja für dieses Problem unerheblich ist) sind nach wie vor "undruckbar" (leere Druckjobs ohne Fehlermeldung, pixelige oder verschobene Buchstaben).

Hat mittlerweile jemand einen eleganteren Workaround gefunden, als die Quark-Schriftenmeldung beim Drucken mit "FontAlertSilencer XT" zu unterdrücken und Dokumente mit den willkürlich ungerechtfertigt-bemängelten Schriftschnitten aus einer älteren Quark-Version heraus zu drucken?

Hope for Help...
Gruß Thomas


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Conny
Beiträge gesamt: 2914

21. Mai 2004, 16:00
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #86607
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi t-kittel,

leider bei mir noch nein, denn ich habe mir zwar in der Zwischenzeit X1 gekauft, bin aber wegen meiner Arbeit noch nicht dazu gekommen das Teil zu testen - allerdings läuft bei mir 10.2.2 vollkommen i.O. auch mit QXP 4.11 allerdings ohne automatische Zeichenaktivierung, denn die hat auch schon mit ATM in alten Systemen öfter gebockt. Ausserdem bestimme ich gerne selbst welche Schrift ich verwenden will und lasse das kein Fonttool erledigen.
Eines ist jedoch sicher nächste und übernächste Woche werde ich mit X1 durch eine Kundeninstallation konfrontiert. Wenn es da dann neue Erkenntnisse gibt, melde ich mich wieder hier.
So long ... und viel Erfolg weiterhin.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Born
Beiträge gesamt: 2

12. Aug 2004, 14:32
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #102590
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo t-kittel,

„...seit kurzem läßt sich eine neue Version von Suitcase 11.0.2 von der Extensis-Site downloaden...“
Mein ursprüngliches Posting bezog sich auf 11.0.2 (siehe oben)!
>>>die Version 11.0.2 ist tatsächlich neu herunterzuladen, die Versionszählung wurde nur nicht fortgeführt!

„...Außerdem benötigt man die neuen Module Suitcase Bridge und Suitcase Extension, ...“
Was bedeutet neu? Heißt das, die im Installer der Original 11.0.2-CD enthaltenen Systemerweiterungen sind auch schon wieder veraltet?
>>>Ja, richtig. Diese beiden Module müssen nach der Installation manuell ausgetauscht werden, dann funktioniert es. Bei Interesse sende ich diese per Mail zu.


„... seitdem läuft unsere Schriftverwaltung reibungslos sowohl in Classic mit XPress 4.1 als auch in Panther...“
Die Fonts werden wirklich auch korrekt ans QXP4.11 unter Classic weitergegeben?
>>>Das funktioniert sehr gut.
Mit oder ohne neu installierter SuitcaseXT für 4.11?
>>>Auch die SuitcaseXT wird bei der Neuinstallation ersetzt; ob diese neu programmiert ist weiß ich nicht.

Grüße Stephan


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

richard_n
Beiträge gesamt: 3

8. Nov 2004, 10:24
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #122211
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

schaue gerade in diesen Thread und habe ein ähnliches Problem bei einem kunden. Bevor ich allerdings Suitcase kaufe, möchte ich die genannten Lösungen ersteinmal testen! Könntet Ihr mir das genannte Updte und die Extensions per mail senden? Würde das Ganze dann heute nachmittag testen und meine Erfahrungen hier einfliessen lassen!

Herzlichen Dank und Gruß,

Richard


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Nov 2004, 10:35
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #122216
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Richard,
zum versenden benötige ich Deine Mailadresse!
Grüße
Stephan


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

richard_n
Beiträge gesamt: 3

8. Nov 2004, 10:44
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #122222
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi und Danke!

Mene mail-Adresse lautet:

Gruß,

Richard

Mailadresse wurde entfernt - ich hoffe auf Euer Verständnis

Conny


als Antwort auf: [#86185]
(Dieser Beitrag wurde von Conny am 8. Nov 2004, 11:48 geändert)

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Conny
Beiträge gesamt: 2914

8. Nov 2004, 11:47
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #122245
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

Software einfach so zu verschicken ist nicht o.k., Extensis hat doch eine Demoversion auf der Seite - also bitte tut mir doch den Gefallen und bleibt auf der legalen Seite. Gerade wenn es drum geht für Kunden - also als Profi - zu arbeiten, reicht das jederzeit zum testen und vorführen, ansonsten kommt die Branche der Techniker doch nur in Verruf und wir können uns Zugeständnisse der Hersteller irgendwann ganz abschminken - wollt Ihr das wirklich - ich nicht.
Deswegen werde ich auch die Mailadresse entfernen.
Ich hoffe Ihr versteht mein Anliegen - in diesem Sinne...

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#86185]

Suitcase X1 UND 10.2.2 in OSX UND Classic

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

8. Nov 2004, 12:10
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #122253
Bewertung:
(3088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny,
vollkommen richtig: Software soll und darf nicht raubgemailt werden.
Auch wenn es von Richard etwas anders formuliert war ging es nur um die korrigierte Extension, und die von mir formulierte Installationsanleitung inkl. Terminalbefehl samt Hinweis auf den Download beim Hersteller. Also kein Problem.
Grüße
Stephan



als Antwort auf: [#86185]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/