[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

1. Jan 2010, 17:36
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(10081 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
MacBook Pro, System 10.5.8. Systemuhr zeigt 1.01.2009 an, obwohl in den Systemeinstellungen das Datum korrekt auf 1.01.2010 eingestellt ist. Leider übernehmen Programme wie Stationery Pack für Mail das falsche Datum. Neustart brachte keine Änderung.
Stelle ich das Datum manuell auf den 1.01.2011, dann zeigt die Systemuhr den 1.01.2010. Was kann ich tun?
X

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

Magge
Beiträge gesamt: 40

2. Jan 2010, 08:15
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #428931
Bewertung:
(10032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sehr komisch, hast du schon die Zugriffsrechte repariert...?


als Antwort auf: [#428924]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

Daniel Richter
Beiträge gesamt: 467

2. Jan 2010, 13:21
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #428939
Bewertung:
(9999 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zeitzone? TimeServer?


als Antwort auf: [#428931]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

2. Jan 2010, 15:00
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #428945
Bewertung:
(9977 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zeitzone Berlin, Timee Server Apple Europa (time.euro.apple.com)


als Antwort auf: [#428939]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

2. Jan 2010, 15:11
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #428946
Bewertung:
(9970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zugriffsrechte repariert - keine Änderung


als Antwort auf: [#428931]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

2. Jan 2010, 17:36
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #428957
Bewertung:
(9940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die OS X'sche Uhr bzw. Deren unixoider Unterbau scheint mitunter ein recht seltsames eigenleben zu führen.

1. Maßnahme, die ich ergreifen würde, wäre per terminal mal die Konsistenz von Unterbau und GUI zu prüfen:

date und cal sind die dazugehörigen Befehle.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#428946]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 2. Jan 2010, 17:37 geändert)

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

2. Jan 2010, 18:18
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #428961
Bewertung:
(9923 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hilft das möglicherweise weiter?
http://support.apple.com/...538?viewlocale=de_DE

Frohes Schaffen!
mac_heibu


als Antwort auf: [#428946]
(Dieser Beitrag wurde von mac_heibu am 2. Jan 2010, 18:19 geändert)

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

2. Jan 2010, 18:43
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #428962
Bewertung:
(9912 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leider half das nicht.


als Antwort auf: [#428961]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

3. Jan 2010, 01:22
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #428970
Bewertung:
(9878 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ wek ] Leider half das nicht.

Was half nicht und warum?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#428962]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

3. Jan 2010, 16:41
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #428978
Bewertung:
(9820 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Supportseite von apple brachte mich nicht weiter, obwohl ich alles befolgt habe was dort vorgeschlagen wurde. Mittlerweile habe ich erfahren, dass das Problerm bei apple inzwischen bekannt ist. Vielleicht gibt's in Kürze ein Systemupdate. Mit SnowLeopard (OS X 1.6) soll das Problem nicht auftreten.


als Antwort auf: [#428970]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

3. Jan 2010, 16:43
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #428979
Bewertung:
(9819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Thomas Richard ] Die OS X'sche Uhr bzw. Deren unixoider Unterbau scheint mitunter ein recht seltsames eigenleben zu führen.
1. Maßnahme, die ich ergreifen würde, wäre per terminal mal die Konsistenz von Unterbau und GUI zu prüfen:
date und cal sind die dazugehörigen Befehle.



Hallo Thomas, so weit reichen meine Kenntnisse nicht, da traue ich mich nicht ran.
Trotzdem danke.


als Antwort auf: [#428957]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Jan 2010, 17:00
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #428982
Bewertung:
(9808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist kein Hexenwerk:

Programme/Dienstprogramme/Terminal öffnen

Mal "cal" mit Enter eingeben - mal "date" mit Enter eingeben.



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#428979]
Anhang:
Screenshot 2010-01-03 um 17.00.39.PDF (109 KB)

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

wek
Beiträge gesamt: 28

3. Jan 2010, 17:34
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #428985
Bewertung:
(9789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ snafroth ] Das ist kein Hexenwerk:
Programme/Dienstprogramme/Terminal öffnen
Mal "cal" mit Enter eingeben - mal "date" mit Enter eingeben.


Okay, das habe ich nun gemacht: Kalender und Datum werden dort korrekt angezeigt.
Leider ist die Anzeige am oberen Monitorrand immer noch auf 3.01.09.


Ich hätte ja einen screenshot angefügt (habe soeben für die Membership gespendet - ist aber, scheint's, noch nicht angekommen), aber das klappt noch nicht.
Gruß, Manuel


als Antwort auf: [#428982]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

snafroth
Beiträge gesamt: 738

3. Jan 2010, 18:32
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #428986
Bewertung:
(9773 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Seltsam.

Hast Du mal einen neuen Benutzer angelegt und Dich mit diesem angemeldet?



--
Sebastian Nafroth +++ 3f8h.net / electronic publishing
3f8h.net offers professional services and products for the graphic arts industry.
contact details: http://www.3f8h.net/


als Antwort auf: [#428985]

Systemuhr zeigt falsches Datum (2009 statt 2010)

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

3. Jan 2010, 18:38
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #428987
Bewertung:
(9770 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mac_heibu ] Hilft das möglicherweise weiter?
http://support.apple.com/...538?viewlocale=de_DE

analog zu dem Tip in obiger KB gibts noch einen zweiten Symbolic Link zu der passenden localtime Datei in

/etc/

Ich vermute aber mal, dass auch diesen zu löschen in dem konkreten Fall keine Linderung bringt.

Aber wenn das terminal ein korrektes Datum zeigt, scheint sich meine Befürchtung zu bewahrheiten, dass es irgendwo Probleme bei der Übergabe des konkreten Datums von der Unterschicht an die Benutzeroberfläche gibt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#428961]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022