[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Tabellen ungenau

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tabellen ungenau

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

15. Jul 2004, 17:53
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Wenn ich in InDesign mit Hilfslinien arbeite kann ich z.B. einen Textrahmen von Hilfslinie zu Hilfslinie ziehen, und ich habe ein Fenster genau ein breite von 40 mm hat.
Wenn ich eine Tabelle erstellen möchte, und in der Vorlage alle 20 mm eine Hilfslinie habe, und meine 5 Spalten dann von Hilfslienie zu Hilslinie anpasse, haben meine Spalten nicht genau 20 mm. Sondern z.B. 19.865 oder 20.123 mm.

Erst wenn ich jede Spalte separat anwähle kann ich eine genau Breite eingeben.

Muss ich irgendwo meine Einstellungen anpassen, mache ich etwas falsch oder gibt ees ein andere Funktion?

Wer kann mir Helfen

MFG Roger
X

Tabellen ungenau

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

16. Jul 2004, 16:32
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #97698
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
In welcher InDesign-Version? Ich kann dies bei mir mit CS unter OS X nicht nach vollziehen.

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
--
Spezialangebot: 2 Tage Seminar für Dienstleister und Adobe Creative Suite Premium für Fr. 1490.--
http://www.ulrich-media.ch/asn


als Antwort auf: [#97452]

Tabellen ungenau

Roger Jörin
Beiträge gesamt: 19

16. Jul 2004, 17:39
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #97713
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Entschuldigung das habe ich vergessen
MAC OSX auf einem G5, die Software ist Adobe Creative Suite.

Kann es sein das es an den Einstellungen der div Raster, oder Pfeiltasten sprung zusammen hängt?

Gruss Roger


als Antwort auf: [#97452]

Tabellen ungenau

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

19. Aug 2004, 13:59
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #103944
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kann zwar leider nicht helfen, sorry, aber hab dasselbe Problem mit InDesign CS, und zwar auf Mac UND WinXP. Außerdem macht es mich halb verrückt, dass jetzt das Rahmenwerkzeug standardmäßig so eingestellt ist, dass der Rahmen nicht nur nach innen, sondern nach innen UND außen gezeichnet wird und das immer wieder die Originalmaße des Objektes verändert.

Liebe Grüße
Norbert


als Antwort auf: [#97452]

Tabellen ungenau

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

20. Aug 2004, 10:41
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #104140
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

hat mich auch schon ab und zu gestört - ich glaube aber, dass es anders nicht geht:

Für eine einzelne Zelle betrachtet wäre ja ein Verhalten wie das eines einzelnen Rahmens in Bezug auf Linien denkbar; also Linien nach innen oder aussen oder halt mittig anordnen.
Bei mindestens zwei Zellen (bspw. nebeneinander angeordnet) kann die "Berührungslinie" eigentlich nur nach einer Seite hin ausgerichtet werden - entweder nach links oder nach rechts halt. Die Vorstellung, in 'ner großen Tabelle für jede einzelne Zelle die Möglichkeit zu haben, jede einzelne der vier Begrenzungs-/Rahmenlinien einzeln formatieren bzw. ausrichten zu können - wer soll'n diesen Aufwand leisten??? Zeit hätte ich dafür nicht ...

Wohl ärgerlich manchmal, aber ich zumindest kann damit leben. Mal ehrlich (auch wenn es sich nach "... dünn drüber ..." anhört):
Ist das in einem herkömmlichen Printprodukt wirklich nachvollziehbar/sichtbar?

Oder - täusche ich mich nur?

Gruß.
Stefan


als Antwort auf: [#97452]
(Dieser Beitrag wurde von stefanZett am 20. Aug 2004, 10:55 geändert)

Tabellen ungenau

EssWeh
Beiträge gesamt: 532

20. Aug 2004, 14:24
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #104193
Bewertung:
(2070 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmals,

es läßt mir ja doch keine Ruhe mit den Tabellen. Habe jetzt doch ein bissel Zeit investiert, um noch ein wenig um das Thema herum zu forschen (Win2000, Indesign cs 3.01 mit PageMaker-PlugIn-Pack).

Voraussetzung für jede Tabelle ist der zuvor aufgezogene Textrahmen, dessen Werte auch dann unverändert im Steuerelement angezeigt werden, wenn die enthaltene Tabelle breiter wird als der Rahmen (Bsp.: Rahmen 90 mm breit, Tabelle z.B. 125 mm). Verändern sich nun die Spaltenbreiten der Tabelle, wirkt sich das nicht auf die Maße des Rahmens aus. Ändert sich die Rahmenbreite, so hat auch das keine Auswirkung auf die Maße der darin enthaltenen Tabelle.

Die Wahlmöglichkeiten von „Kontur ausrichten“ (Konturpalette) beziehen sich lediglich auf den Rahmen und nicht auf die enthaltene Tabelle. Ist ja irgendwie auch logisch, weil sonst – wären hier noch Steuermöglichkeiten – jede Zelle einzeln formatiert werden müsste/könnte; um den Eindruck nur einer Linie zwischen zwei Zellen zu erwecken, die z.B. 1 pt stark sein soll, müssten demnach zwei Zellen angefaßt werden usw. Sind dann noch verbundene Zellen drinne und es soll ausgeglichen werden - ... viel Spass!

Ob es diesen Aufwand bei Tabellen mit Gitternetzlinien, die (gewöhnlich?) im Zehntelmillimeterbereich formatiert sind, wert wäre, ist fraglich. Klar, wer einen Chef hat, der mit Argusaugen und sensibelsten Meßgeräten Nächte lang prüft, hat zugegebener Maßen ein Problem … :-(

Ich jedenfalls bin froh über die Möglichkeiten mit InDesign schnelle Tabellenlayouts zu erstellen – und denke heute mit Grausen an die Zeiten zurück, als ich VERSUCHT habe in PageMaker ’ne einfache Tabelle anzulegen. Na gut, damals war ich wiederum über diese Möglichkeiten schon froh ...

Bin daher jetzt schon gespannt, wie ich in ein paar Jahren über die Features von heute denken werde ...

Schönes Wochenende.
Stefan


als Antwort auf: [#97452]
(Dieser Beitrag wurde von stefanZett am 20. Aug 2004, 14:27 geändert)
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022