[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

12. Nov 2004, 06:57
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir haben ein Dokument (mit Tabellen, Text und Bildern) in QuarkXPress 5.0 erstellt. Jetzt haben wir auf QuarkXPress 6.5 umgestellt und haben folgendes Problem:

Beim Hinzufügen von Zeilen bzw. Spalten in Tabellen verändert sich die Zeilenhöhe bei allen Zeilen, obwohl nicht "Geometrie beibehalten" angekreuzt ist. Löscht man Zeilen bzw. Spalten bleibt die Zeilenhöhe wie vor dem Löschvorgang.
Bei Tabellen die man direkt im QuarkXPress 6.5 erstellt ist dieser "Fehler" nicht, da bleibt die Zeilenhöhe beim Einfügen oder Löschen erhalten.


X

Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

13. Nov 2004, 13:18
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #124205
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anonym

Wie wär es mit einem Hallo oder Gruss und Auf Wiedersehen/Grüsse oder so ?
Vermutlich mag QXP6 die Tabelle von QXP5 nicht. Ich werde das nächste Woche mal testen. Wichtig wäre es noch zu wissen welches Betriebssystem du hast. Wie sich in letzter Zeit heraus gestellt hat, gibt es große Unterschiede zwischen Windows 2000 + XP und Mac OS X.


Gruss, Bernd D.
System: Windows 2000/SP4; QXP 4.11, QXP 5.01, QXP6.5;
Acrobat 5 + 6Pro.

edit: Man war da der Fehlerteufel unterwegs, Bernd also sch.....


als Antwort auf: [#123813]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 13. Nov 2004, 20:42 geändert)

Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

Werbemarkt
Beiträge gesamt: 1

13. Nov 2004, 14:17
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #124215
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

tut mir leid, dass ich hier so unhöflich aufgetreten bin.
Habe das Forum das erste mal benutzt und habe mich bei der Eingabe etwas vertan. Ich hatte mich auch erst ordentlich angemeldet und bevor ich mich vesehen habe war der Beitrag schon drinn.

Aber zum System, es ist das gleiche Problem bei QXP6.5 mit Win XP SP1 und bei Win2000 SP4.
Aber selbst bei neu angelegten Tabellen und einfügen neuer Spalten oder Zeilen wird die Größe nicht beibehalten.
Unter QXP 5.0 war alles schön.

Viele Grüße Micha


als Antwort auf: [#123813]

Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

Conny
Beiträge gesamt: 2914

13. Nov 2004, 15:27
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #124227
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Micha,

ja da gibt es noch ein Problem, wir haben das gerade vor kurzem hier im Forum diskutiert. Und ich bekam vom Fragenden dazu die Datei um nachzusehen ob ich etwas finde. Nun ich/der Fragende haben dabei folgendes entdeckt:
Die Zeilenhöhe verändert sich dann, wenn in der Tabelle Zellen verbunden sind. Wobei sich scheinbar an der Windose mehrere Zeilen dann verändern am Mac nur diejenigen die verbunden sind. Ich habe das leider nur mit Zeilen durchgehampelt, da es in dem Problem explizit darum drehte, denke aber das dies für Spalten genauso gelten könnte.
Meine Idee um das Problem zu lösen war nun, ähnlich wie man Tabellen beim bauen von Webseiten verschachtelt, das dann auch im Quarkdokument zu machen, der einzige Hasenfuß an der Geschichte ist, dass die Spalte in der die Tabelle verschachtelt wird, bei Veränderungen dieser sich nicht dynamisch verhält. Also muss man wenn man die Tabelle in der Zelle verändert die Zelle manuell anpassen. Sicher ein kleines Hindernis, aber ich denke das tut erst einmal so.
Ich hoffe ich konnte Dir mit meiner Idee ein Stück weit helfen.

Gruß
Conny
--
mailto
cornelius.hoffmann@cicero-point.net
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#123813]

Tabellenformate in Quark 6.5 verändern sich?????????????

Drienko
Beiträge gesamt: 4818

15. Nov 2004, 09:57
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #124453
Bewertung:
(1237 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Da Conny das geklärt hat, spare ich mir den Aufwand.


Gruss, Bernd D.
System: Windows 2000/SP4; QXP 4.11, QXP 5.01, QXP6.5;
Acrobat 5 + 6Pro.


als Antwort auf: [#123813]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow